Zeichnungsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zeichnungsthread

      Hier gibts es doch bestimmt genug Leute, die gerne Zeichnen oder es mal probieren wollen :) (Ja, ich kenne Warbs Thread <3 )
      Ich selber bin blutiger Amateur und suche Kritik, die mich weiterbringt und Zeichenstile, die ich kopieren kann :fine:

      Hier 2 Bilder aus nem anderen Post, bei Zeiten photographier ich ein paar mehr ab und stell sie noch hier rein.
      Anatomische Linien, die ich anders Zeichnen sollte? Schatten anders werfen? Grundlegend andere Technik, Augen zu malen?
      Solche Sachen suche ich.
      Auch bin ich immer auf der Suche, neue Motive zu finden, im Moment male ich meist Torsos und Augen, weil ich da in etwa weiß, wie ich ansetzen muss und meine Technik verbessern kann.

      Beim 4. Bild hat eine Freundin sich selber gemalt, ich wünschte ich könnte das so gut, man erkennt sie auf den ersten Blick :love:


      Fehler, die mir selber auffallen:
      Ich habe keine Symmetrie in den Augen, bin auch unfähig mit Hilfslinien zu arbeiten
      Nasen gehen garnicht
      Arme beim Uhrmensch zu dünn, + 1 Muskelpaar zu viel
      Die Beine da gehen garnicht, besonders mit Füßen tu ich mich schwer
      Schlechter Bleistift :S

      //Tinas Brüste sind der Ansatz von ihrem Hund :-)
      Hab die Zeichnung zwar zuendegemalt, aber vergessen zu photographieren und jetzt ist die Zeichnung in Tinas besitz :S
      Dateien
      • Herzbombe3.jpg

        (143,33 kB, 132 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Tina.jpg

        (164,54 kB, 194 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Uhrmensch.jpg

        (232,13 kB, 189 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Hannah.jpg

        (67,22 kB, 289 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anaphylaxis ()

    • Servus,

      Bleistift ist erstmal imo gar nicht so wichtig, aber wenns wirklich gut werden soll empfehl ich sowas:

      die hab ich selbst, und die sin spitze.

      Technik, Stil usw. finde ich muss man selbst finden. Üben, üben, üben. Ich hab selbst ab der 9ten Klasse in meinen Heften rumgekritzelt und mir dann in der 10ten ein leeres Heft gekauft, in dem ich immer rumschmieren konnte. Am Anfang hab ich ganz klassisch so DBZ Zeug gemalt, auch Schlümpfe und Garfield (beides sehr einfach, wenn mans ein paar Mal gemacht hat). Die letzten beiden kommen immer ganz gut an, wenn man jemanden spontan zeigen will, dass man zeichnen kann. Bei den Schlümpfen hab ich mir dann auch immer eigene Variationen ausgedacht: Gangsterschlumpf (in grün), blinder Schlumpf, Armyschlumpf usw..

      Nun mal zu deinen Werken:
      Herzbombe:
      schöne Fingerübung in Sachen Schatten und Augen, ich selbst zeichne so gut wie nie Schatten, also sag ich da jetzt nicht zu viel^^

      Tina:
      das Gesicht gerät ein wenig eckig und Nase, Augen, Mund stehen imo zu nahe beieinander. Bei Köpfen kann man gut mit Hilfslinien arbeiten:
      Das kann man durchaus auch am Beginn größer angelegter Portraits machen und nicht nur bei Mangabildern. Das hilft dir dabei die Proportionen und Formen abzustimmen.
      Genauer erklärt ist das eigentlich in jedem Mangamalbuch (zufällig hatte ich auch das DBZ-Zeichenkurs oder wie das heißt)

      Uhrenmensch:
      Details sind gut gedacht, aber ohne Proportionen wird das nichts. Ich mal bei sowas immer vorher eine schematische Gliederpuppe und dann erst die Figur drüber.

      Das deiner Freundin ist echt gut, da kann man neidisch sein^^

      Für mich ist es nur ein Zeitvertreib, aber ich sag mal mit Übung und immer wieder nebenbei was zu Papier bringen kommt man doch ganz schön weit.
      Wenn mir Bilder gefallen zieh ich sie auch meistens mit nem schwarzen Kuli nach und mach einzelne Aspekte mit Fineliner farbig.
      Dateien
      • Thurbo.JPG

        (95,02 kB, 149 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Meerjungfrau.JPG

        (208,79 kB, 126 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Zagin&Patin.JPG

        (119,92 kB, 155 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ChunLi.JPG

        (354 kB, 143 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      ranked 4th in the world for professional nose-picking

    • Mein letztes Werk für meinen BK-2h-Kurs.
      Grünflächen + Himmel zugegeben lieblos in 5min gemacht, hatte weder Zeit noch Motivation nach ner Mal-Nachtschicht, damit ich die Deadline schaff :)

      Kleines Fototagebuch mit einzelnen Arbeitsschritten
      Dropbox - Kunst
      Dateien
      • e631631.jpeg

        (700,27 kB, 257 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • deine freundin die das bild gezeichnet hat verdient respekt oO das ist richtig gut!

      wirklich wichtig sind symmetrie und verhältnisse der anatomie, man sollte sich hierfür ruhig etwas zeit nehmen und üben, bis man die proportionen richtig einschätzen kann.
      viel mehr tipps kann ich grad nicht auf anhieb geben. vllt sollte ich mal ein video darüber machen ...
    • Ah ja wegen Körperteilen und Genitalien:
      Thema war eine surreale Landschaft in der man selber irgendwie auftauchen sollte. Wollte anfangs halt als Kontrast zu meinen Mitschülern mit ihren bunten Bäumen/whatever eigentlich eine düstere Perversion ala HR. Giger malen... aber kp, da fehlt mir glaube ich das kranke Hirn...
      Ich schau mal was ich daheim habe, müsste noch irgendwo ein Stilleben haben, aber da besteht meine "Technik" eigentlich nur aus nen bisschen Fläche schraffieren und dann alles verwischen, damit man den Bleistiftduktus nicht sieht ---> ziemlich Amateurhaft und mein Blatt ist dementsprechend verschmutzt und unnötig dunkel.

      Male eigentlich nur für den Kunstunterricht, hab sonst nie die Zeit oder die Motivation/Inspiration :/
    • Erstmal guter Thread!
      Bekommt mann selbst gleich wieder Lust auf's Zeichnen.

      Hab da mal meine Zeichenmappe von ca. 2001/2002 ausgegraben:



      Ist zwar jetzt nicht der Burner wie die Bilder in den vorposts, aber zu meiner Verteidigung: Ich war erst 11-12 Jahre alt.



      Hat zwar jetzt nichts mit Zeichnen zu tun, aber denk ich dennoch lustig anzusehen, was man damals alles für ein mist gemalt hat. :fine:
      Deine Meinung tangiert mich äußerst peripher.
    • n paar unterrichts/arbeits Kritzeleien :)
      kann sein das teils unbeabsichtigtes gekritzel mit auf den BIldern ist.

















      "Manchmal führt es zu nichts, wenn man etwas macht, manchmal führt es zu etwas, wenn man nichts macht."
      -Francis Alys-
    • wenn wir schon bei Plüschtieren sind:

      ich hab mal für nen Freund (no homo, ich schwörs, echt) diesen Troll gemacht, mit Hammer, Holzzähnen und Ledenschurz.

      Note: es ist kein Warcraft Troll sondern eher der klassische Fantasytroll.
      Dateien
      ranked 4th in the world for professional nose-picking

    • ich zeichne meistens spontan wenn ich grad was passendes in der umgebung sehe wie halt zum beispiel dvd hüllen. so sind auch folgende zeichnungen zustande gekommen:

      edit: die fotos sind mit meiner handykamera gemacht, also nicht gerade der hammer
      Dateien
      • bartimaeus.jpg

        (290,6 kB, 94 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • hayden_christensen.jpg

        (281,65 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • raynor.jpg

        (321,01 kB, 101 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • @Aerox: Inwiefern spontan? Machst du das Hobbymäßig eher öfters? Die Zeichnungen sehen auf jedenfall nett aus :)
      Ich persönlich kann spontan nicht anfangen irgendwas zu zeichnen, brauch dafür immer einen gewissen Druck (aka Schulnote) und hab auch sonst nie ne Muse für sowas...
      Hab wieder rumgestöbert und u.a. Sachen von den letzten 2 Jahren und gaaaanz alte Sachen von 2004 gefunden :D
      Dateien
      • Haus.jpg

        (1,67 MB, 104 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_4749.JPG

        (3,59 MB, 94 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • mogelBAUM^ schrieb:

      Man sagt ja Asiaten sind meger gut in der Schule und geben sich dafür meger Mühe und so Sachen.


      Geht so ~ um es reduzierend zu beschreiben, bin ich ein Mensch ohne Motivation, Interessen und Muse, stattdessen voller Desinteresse für alles und jeden :)
      Dementsprechend mach ich auch von mir aus heraus nicht viel, ich würde ohne guten Grund niemals anfangen was zu zeichnen, meine Bilder fürn Unterricht sind alle während ner Nachtschicht entstanden, weil ich die Wochen zuvor nichts gemacht hab ...
      Lernen mach ich auch aufm letzten Drücker und schieb lieber ne Runde DotA dazwischen rein --> meine Noten sind nicht soo prall

      Bin nicht wirklich schlecht in der Schule, hab aber jetzt auch nicht die Noten eines clichee-asiaten ... das traurige ist ja, dass ich trotz Mindestleistung/-bemühungen besser bin als ein Großteil der Leute, die rumheulen wie anstrengend und zeitraubend die Schule/Abi ist :D
    • Benutzer online 2

      2 Besucher