Lotus Ernährungs/Fitness thread!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @proudbavarian

      Kommt auf deinen splitt an, ich mach gerne nen 2er splitt, der tri und bizeps zusammenhat.

      Torso: rücken, brust, schulter, bauch

      Extremitäten: arme, beine, waden


      Kommt immer drauf an wie du pause machst etc. Wichtig is eben das trizeps fit ist wenn du brust machst, gleiche gilt für bizeps und rücken.
    • Dextrose ist DAS Wundermittel, sowie Insulin das Wundermittel m Doping ist.

      Durch den Insulinpeak werden wie lowtus schon sagte die Speicher schnell voll, ABER
      es gibt auch eine anabole Wirkung,

      Desweiteren kann man mit Dextrose viel häufiger und schwerer trainieren, was besser ist,
      da das Superkompensationsmodell für Krafttraining falsch ist.

      Und ja - mehr Training ist immer besser.
      Siehe Cluster HST / HFT / Bulgarische und andere Oststaatensysteme
      und vieles was grad aus dem Amiland kommt.
    • Hi Fitness-guru,
      ich brauche nen guten Ersatz für Kniebeugen für zu Hause, wenn Langhantel + Powerrack vorhanden ist. Kriegs bei Kniebeugen nicht hin, dass die Knie nicht über die Zehen hinausragen und wsh. dadurch immer Knieschmerzen.

      Greets
    • @cloud

      Alkohol und training is ein absolut böses thema, mir gings oft wie dir, man trainiert 2 wochen richtig fleißig, dann geht man sm wochenende feiern -> total besoffen, kotzen, vielleicht sogar krank (so wie ich vor 6 wochen) und dann waren die 2 wochen virher echt umsonst... Deshalb trinke ich fadt garnix mehr, ein bier maximal, rest is dann redbull oder maln kurzen ficken (wenig alk) is leider sondas es mit alkohol lustiger ist.

      Leider geht nur eins von beidem richtig

      Trainieren? Oder saufen ? Es geht nur eines!!!

      Aber momentan meide ich total den alk!
    • @maxga

      Das mit den zehenspitzen solltest du hinkriegen, übs erstmal ohne gewicht, musst wuasi so tun als würdest du dich hinsetzen wollen.

      Ansonsten, ausfallschritte oder eben KB mit kurzhanteln. Oder eben step ups, google eben nach alternativen für zuhause.
    • Black-_-Lotus wrote:

      @maxga

      Das mit den zehenspitzen solltest du hinkriegen, übs erstmal ohne gewicht, musst wuasi so tun als würdest du dich hinsetzen wollen.

      Ansonsten, ausfallschritte oder eben KB mit kurzhanteln. Oder eben step ups, google eben nach alternativen für zuhause.

      Habs jetz schon ziemlich lange ohne Gewicht probiert, sobalds zu weit nach unten geht, kipp ich nach vorne mitm Rücken oder verlier mein Gleichgewicht. Vllt. liegt der Körperschwerpunkt einfach unglücklich weil ich rel. groß bin, kp.
      Habe eig. nicht vor das weiter zu probieren, hab mir meine Knie schon gut zerstört damit weil sich die Probleme erst bei höherem Arbeitsgewicht(130 kg) gezeigt haben, und wollte jetz lieber nicht weiter damit rumhantieren.
      Ich probiers mal mit Ausfallschritten, danke :thumbup:
    • Kannst kurzhantelbankdrücken aufm boden/gymnastikball machen, wobei ich die aufm boden noch nie gemacht habe.
      Das gleiche geht auch mit kurzhantel fliegende aka flys. Google danach damit du weißt was ich meine, ansonsten liegestützen in allen variationen! Geil ist mitm rucksack und vollen büchern ;)
    • Das die Knie über die Zehenspitzen gehen ist an sich nicht schlimm.
      (Bei der Frontkniebeuge gehts gar nicht anders)

      Ich denke der Fehler bei dir lag woanders.
      Sprich unstabiler Fußstand, falscher Fußstand, ungünstige Gewichtsverteilung des Fußes.
    • Ich hätte gerne dickere Finger, besonders um die proximalen Phalangen, wo Ringe normalerweise sitzen.
      Meine Fingerknöchel sind einfach mal doppelt so dick wie die Stücke dazwischen, ein Ring, der gut an meinem Finger sitzt würde nie im Leben über den Knöchel passen. Und wenn er über den Fingerknöchel passt, schlabbert er lose am Finger.

      :thumbup:

      Silikonimplantate kommen nicht in Frage.
    • Wollte demnächst auch starten ins Fitnessstudio zu gehn, aber auch richtig "intensiv". Darunter versteh ich: 4-5x die Woche pumpen gehen und mein vorheriges Freefight/MMA-Training 2-3x dazu. Zuviel oder nicht? Muss ich auf etwas spezielles achten bei zu vielem Training?
      e: ~187cm - 84 kg
    • Soll ich den mal posten, wenn ich genaueres weiß (wahrscheinlich morgen)? Oder weißt du vielleicht wie es läuft mit "Einsteigern"?
      Denke mal, du brauchst nicht meinen MMA Trainingsplan.
    • VairuZ wrote:

      Hallo Lotus,
      Ich bin 1.91m und wiege gerade einmal 72 Kilo.
      Meine Frage jetzt, wie nehme ich erfolgreich zu?
      Ich will auch bald ins Fitnessstudio, irgendwelche Tipps oder sonstiges?

      MfG

      need answer too sir. Mal abgesehen vom bereits genannten Frühstück, was kann man tun? Kannst du mal bitte grobe Tipps in Richtung Nahrung geben und damit meine ich nicht "mehr essen". Ich kann leider (Zahnbedingt) keine großen Mengen zu mir nehmen. Wenn ich zuhause bin esse ich mehrfach am Tag, aber in der Schule gestaltet sich das etwas schwieriger. Mich würde auch das Trinken interessieren. Ich trinke eigentlich nur Spezi was ja angeblich dick machen soll, bin aber ziemlich dünn. Soll ich das beibehalten, oder lieber viel Wasser(o.a.) trinken?
    • so, da sich die anfragen üner masse-ep´s immer mehr häufen, hier mal ein vorschlag. er ist ergänzend zu elvis seinem zu sehen und nicht besser oder schlechter, einfach nur anders!

      - 250ml milch 1,5% fett+200g haferflocken+2eiklar+ne halbe tasse rosinen. alles vermixen und genießen. ( hier kann man auch zusätzlich oder ansatt der eiklar, mkp einsetzen)

      - shake: 100g haferflocken+wasser+50g mkp oder 3scheiben brot mit koch-pder lachsschinken oder magerquark mit obst

      - 200g hähnchenbrust+200g broccoli oder einem anderen grünen gemüse+1 tasse reis (große tasse ( ungekocht!!!))+1 apfel

      - 150g hüttenkäse+4pfirsichhälften eingelegt im eigenen saft ( wenn möglich nicht in zucker eingelegt)

      - 2 scheiben vollkornbrot mit erdnussbutter+marmelade+200ml miclh 1,5%+1 löffel mkp ( als ersatz eiklar nehmen)

      - nach dem training: postworkoutshake nehmen

      - 1-2 dosen thunfisch oder jeden anderen fisch den ihr mögt so um die 200-250g, dazu einen großen grünen salat, 200g broccoli und 2-3 esslöffel lein- oder olivenöl.

      am wochenende 1 mahlzeit nach wunsch gönnen.

      supplemente lasse ich hier bewusst aus, da dies ein extra thema ist.

      so viel spaß beim essen!
    • Wie kann man denn Reis ungekocht essen? Der ist doch dann voll hart, oder?


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • Welchen Shake benutzt du eigentlich?
      Ich benutze ESN Designer Whey, bin eigentlich ganz zufrieden damit, evtl schon mal ausprobiert?

      Des Weiteren wollte ich evtl demnächst ne Creatin Kur starten, über Einnahme etc hab Ich mich schon ausreichend informiert.
      Hatte auch überlegt das Creatin Monohydrat von ESn zu nehmen, aber was wäre denn dein konkreter Produktvorschlag?
      Oder sonst noch Tipps?

      Trainiere btw seit nem 3/4 Jahr.
    • Users Online 1

      1 Guest