Lotus Ernährungs/Fitness thread!

    • Bin ja eher Fan von Übungen im Freien, möchte dennoch mal einen Vergleich haben, da mir der fehlt.

      wie viele geschlossene (Standard) Klimmzüge bekommt ihr auf die Kette.

      Schaffe 20 bis 22, ist das ein guter Wert, da ich Fitti mehr oder weniger meidet und nur einmal die Woche bei guten Wetter pumpe (oder mit Alex Yoga "versuche"), ansonsten Cardio betreibe (Paddeln Laufen)?

      The post was edited 2 times, last by Xephas: RS ().

      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • Was meinst du mit "geschlossen"?
      Standardklimmzug: Also Obergriff?

      Pull up vs Chin upBei Klimmzügen wäre von Pull Ups (links) die Rede.

      Am Stück sind 20 schon extrem gut.

      Ich schaffe bestenfalls 10 atm, mein Bestes waren mal 18 glaube ich.
    • Geschlossen ist die Richtung der Hände gemeint, wenn sie nach innen gerichtet sind, also geschlossen.

      Die linke Person mit der blauen Shorts sieht nach meinen Standard Klimmzügen aus, wenn die Ausgangsposition durchhängend ist.

      LG und danke schon mal für den Input.

      The post was edited 1 time, last by Xephas ().

      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • Also Bizeps und aushängen?
      Puh, vielleicht 10-13.
      Obergriff wären es eher 7-10
      Weiter Obergriff...3-5? :D
      Unter 100 Menschen liebe ich Einen, unter 100 Hunden 99...
      Knowing the difference between the easy way and the right way

      Display Spoiler

      Wir fliegen immer höher
      hier sind wir frei
      Wir sind bereit unsren Weg zu gehen
      hier oben kann uns nichts geschehn!!!
      Die Erde bebt denn unser Kampf ist noch nicht vorbei
      Doch unser Wunsch wird irgendwann in Erfüllung gehn

      Siehst du wie das Eis zerbricht
      kannst du das Feuer sehn?
      Wir müssen den Kampf bestehn
      Unsere Welt wird sonst irgendwann unter gehn

      Chala - Head - Chala
      Gib niemals auf ich weiß das Feuer brennt in dir
      bald hast du dein Ziel erreicht

      Chala - Head - Chala
      Öffne dein Herz du hast die Macht alles zu tun
      ich weiß du kannst es schaffen

      Chala - Head - Chala
      Spürst du die Kraft die tief in deiner Selle wohnt
      sie führt dich zu den Dragonballs

      Chala - Head - Chala
      Dein Traum wird irgendwann wahr doch der Weg
      ist noch so weieieieieeit


      And sometimes you have to go back,
      To know just where you have been
      But were old enough to know that
      What has been will be again (and again)

      And the bravest of faces are the ones where we fake it
      And the roles that we play

      Nothing matters when the pain is all but gone
      When you are finally awake
      Despite the overwhelming odds tomorrow came
      And when they see you crack a smile
      And you decide to stay awhile
      You'll be ready then to laugh again


    • Okay... muss dann wohl so ein Paddler Ding sein, in der Bubble bin ich im unteren Mittelfeld mit meiner Anzahl an Wiederholungen.

      @Toto aus Afrika sag niemals nie, und wenn ich werde dafür niemals so mit dem Rad über Berge heizen, wenn dass dich tröstet, da ich halt paddeln mit seinen Tücken mag und dort Muskulatur ausgeprägt habe um das so gut wie möglich mit meinen Mitteln zu bewältigen.

      LG
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • Schaffe an guten Tagen 8 Klimmzüge (durchgeg/hangen bis Kopf drüber).
      Ist aber afaik auch eine super spezifische Übung.


      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Obergriff? Irgendwo 10-12
      Chinups max reps keine Ahnung, wird beim nächsten mal getestet.

      Edit: Klimmzüge sind heftige übungssache. Weiter obergriff war impossible vor meinem everdy day is pullup day experiment. Dafür schmerzt meine Bizepssehne jetzt seit nem halben jahr :rmgesicht:

      The post was edited 1 time, last by NTTC ().

      (18:05:53) <roflgrins> schaue grade TI vods xD
    • Am Mittwoch kann ich mal schauen @Cloud, außer Alex macht mir Yoga schmackhaft (letzte mal habe ich meinen Rücken nicht mehr gespürt eine Stunde lang dannach war er schön geschmeidig, Hexenwerk...)
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • @Cloud Opps war bisschen viel letzter Zeit, entschuldigung (Umzug, Master, Job...) ich schaffe 15-17 Pull up's, dann RIF für 20min.

      LG
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • Kyuzo wrote:

      Ironborn Submission Grappling Challenge Report:
      Members Only
      You’re not authorized to see the contents of “Members Only”.


      Nachdem ich die letzten 8 Monate mich vor Wettkämpfen gedrückt habe, habe ich mich heute wieder nach Köln gewagt, selbes Turnierformat, selbe Regeln, selbe Gewichtsklasse und selbe Leistungsklasse.

      Im ersten Kampf ist der andere wie wild losgegangen, schafft es aber nicht mich auf den Boden zu bringen. Wir gehen gemeinsam runter, er dominiert, ich kämpfe mich nach oben und will endlich mein Game durchziehen: werde im Moment, wo ich angreife am Fuss angegriffen ("Heelhook", siehe letztes Mal....) und muss tappen. Kacke.
      Zweiter Kampf, gleiches Bracket: Gegner stiefelt wieder los, diesmal schnappe ich mir sein Bein und werfe ihn. Gehe drauf, kann aber keine Position sichern, er wird dominant, ich komme gar nicht in den Kampf und muss auf einen Armhebel tappen. Kacke. Zwei mal verloren heißt: Ausgeschieden und unter den letzten drei Plätzen.
      Motivation am Nullpunkt. Aber ich bin mit einem Trainingspartner diesmal unterwegs, der sein erstes Turnier kämpft und meine Unterstützung braucht.
      Also ab an den Mattenrand und ihn gecoacht....und ihn über 4 Kämpfe zur Bronze supported. Nice.
      Danach Kutte an und im "Gi" kämpfen, neues Bracket. Von den zwei Gegnern, die gemeldet sind, ist einer verletzungsbedingt ausgeschieden, also direkt Finale (gegen den Erstplatzierten meines ersten Brackets).
      Habe mich einschüchtern lassen, nachdem der Kampf gut losging und musste wieder gegen einen Heelhook tappen.

      Drei Kämpfe.
      Drei Niederlagen. Drei Submissions.
      Was ein Kacktag.
      Im Gi nochmal meinen Kollegen supported und so hat er noch eine zweite Bronze geholt, war stark und ich bin ein bisschen stolz wenigstens auf meine Coach-Leistung.

      Da im Gi mein einziger Kampf gleichzeitig das Finale war (wir waren ja nur zu zweit...), musste ich mir noch eine Medaille umhängen lassen:
      Meine erste Highlander-Medaille (das sind jene Auszeichnungen, für die man nichts gemacht oder nur verloren hat).

      Erfahrung wurde gewonnen, und ich bin zumindest froh, dass ich mich überwunden habe, anzutreten.

      Members Only
      You’re not authorized to see the contents of “Members Only”.


      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Hey Team,

      überlege aktuell das Boxen anzufangen.
      Habe folgende Vorbehalte: Bin ein heftigger Lauch, Kondition geht durch Rad und Schwimmi wohl leidlich, aber kraftmäßig geht nix.
      Habe folgende Frage: Ist das (alpha lauchtum) actually ein Hemmnis um mit Boxen anzufangen? Also wäre es sinnvoller vorher irgendwie Kraft aufzubauen oder kann man das dann parallel dazu machen?


      generic kampfsport @ @Kyuzo

      Danke Team
      and combined with this image of what we should be doing there comes the inability to read or appreciate anybody who does something entirely different.
      MATLOK siGNAtuRtriGGer
    • Du willst ja zum Sport um fit zu werden, also warum sich vorher Gedanken zur Fitness machen?
      Dazu ist so eine Box-Ausdauer noch sehr spezifisch, die Kraft auch.... Wirst halt am Anfangen mega fertig sein, vielleicht auch mal aus Erschöpfung ein wenig erbrechen, aber das ist der Pfad :)

      Einfach machen.

      Gehe in ein Gym, wo am besten einiges angenoten wird, und nutze Probetrainings, um herauszufinden, welche Sportart - und beinahe noch wichtiger - welches Trainingsumfeld dir liegt.


      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • myplaren wrote:

      Hey Team,

      überlege aktuell das Boxen anzufangen.
      Habe folgende Vorbehalte: Bin ein heftigger Lauch, Kondition geht durch Rad und Schwimmi wohl leidlich, aber kraftmäßig geht nix.
      Habe folgende Frage: Ist das (alpha lauchtum) actually ein Hemmnis um mit Boxen anzufangen? Also wäre es sinnvoller vorher irgendwie Kraft aufzubauen oder kann man das dann parallel dazu machen?


      generic kampfsport @ @Kyuzo

      Danke Team

      Hey Team,
      habe damals Boxen angefangen.
      Hatte folgende Vorbehalte: Bin heftiger Fettsack, Kondition ging durch Zuhause sitzen und Fappen überhaupt nicht, kraftmäßig hatte ich nur Schwungmasse in den Armen.

      War das ein Hemmnis? Überhaupt nicht :) Wurde damals gut aufgenommen von den Leuten, sollte immer nur so viel machen wie ich kann, mir wurden alternativen Übungen gezeigt wenn ich wegen irgendwas schmerzen hatte.

      Kraft brauchste beim Boxen nicht, großteil ist Technik und die wird die beigebracht.
      Geh hin!
    • Hat aufgrund diverser Selbstgriefungen etwas gedauert, aber: Ich war da, Team.
      War am Anfang etwas awkward, aber habe dann reingeluckt und es war direkt noch ein Alman-Anfänger da und wir konnten dann zusammen trainieren. Coaches waren cool drauf, Schweißgeruch war am Start und es war geil.
      Sonntag wohl wieder.
      and combined with this image of what we should be doing there comes the inability to read or appreciate anybody who does something entirely different.
      MATLOK siGNAtuRtriGGer
    • Users Online 1

      1 Guest