Der schlaue Fragen Thread

    • Akkarin schrieb:

      Einfach nur die "bereinigte" Statistik anzusehen ist fehlgeleitet. Es ist auch sinnvoll sich anzusehen was genau bereinigt wurde, und ob hier nicht evt. schon Sexismus vorliegt. Um Antole France zu Zitierenen: La majestueuse égalité des lois, qui interdit au riche comme au pauvre de coucher sous les ponts, de mendier dans les rues et de voler du pain.
      Stand doch im 1. Link bei destatis
      Unbereinigt ist Bruttogehalt Männer zu Frauen, bereinigt Berücksichtigt im groben ähnliche Qualifikation zur Berechnung

      Was mich am unbereinigten oft stört ist, dass impliziert wird, dass Frauen bei gleicher Qualifikation 25 % weniger Verdienen, einfach nur, weil sie eine Frau sind. Und das ist halt kompletter bullshit.


      Und genau mit sowas werden dann die eigentlich interessanten Punkte überlagert, nämlich die wenigen Prozent, die sich die Gehälter wohl tatsächlich unterscheiden. Wobei der Effekt sicherlich durch Schwangerschaft (und alles, was dazu gehört) dominiert wird.
      FREE Hat
    • Hab mal ein bisschen Wiki gelesen. War schon ganz spannend eigentlich. Die Effizienz z.B. wird auch thematisiert, scheint so gut wie keinen Unterschied zu machen.

      Mein Favorit kam aber ganz am Ende:

      Manche ordnen eine geschlechtsneutrale oder auch Frauen explizit nennende Wortwahl der „politischen Korrektheit“ zu und vertreten die Ansicht, dass damit dem eigentlichen Anliegen mehr geschadet als dem Ziel der Gleichberechtigung gedient sei. In einem Beitrag in der Welt stellt Ingrid Thurner die Frage, ob „die fortgesetzte Betonung des eigentlich Selbstverständlichen, nämlich der Mehrgeschlechtlichkeit, die gesellschaftlichen Ungleichheiten nicht nur nicht aufgeweicht, sondern sogar zementiert“ habe. Laut Thurner wird „die Sprachgerechtigkeit den Frauen von den Männern als Geschenk dargebracht, ist aber bloß ein Ablenkungsmanöver“. Alternativformen wie das Binnen-I hätten nach Thurners Auffassung nichts an den tatsächlichen Ungleichstellungen geändert. Männer „sehen ihre Vormachtstellung durch den inflationären Gebrauch von ein paar Sonderzeichen nicht bedroht“.

      Da hat die gute Ingrid die Männerschaft wohl ziemlich überschätzt, die Sonderzeichen alleine sind offenbar schon viel zu viel verlangt.
    • man kann sachen auch affig finden, ohne sich bedroht zu fühlen



      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats

      Beitrag von blutgarten ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Als die Uni Leipzig übrigens mal gewagt hatte, statt dem generischen Maskulinum das generische Femininum für Professorinnen in ihrer Grundordnung zu verwenden gab es einen große Aufschrei.

      Siehe auch hier oder hier. Aber immerhin hat die ganze Sache neues Forschungsmaterial generiert, die Protestschreiben aufgrund dieser Enrtscheidung werden wissenschaftlich untersucht.
      Dieser Beitrag wurde bezahlt vom George Soros Zentrum für politische Agitation
    • Habe an exakt einem Gerät im WLAN das Problem, dass einige Seiten nicht funktionieren (in Chrome err_connection timeout). Ds.de und reddit z.B. Während Netflix und Google funktionieren.

      Habe bisher alle gängigen Lösungswege versucht:
      Google dns
      /flushdns etc.
      Router Neustart
      WLAN reseted
      Chrome Daten gelöscht, Problem besteht aber auch in allen Browsern.
      Firewall gecheckt
      In der host file steht natürlich nix drin
      Sicher noch was vergessen, funktioniert soweit aber auch alles nicht.
      Responsibility's cool, but there’s more things in life
      Like getting your dick
      Rode all fucking night
    • MCHEIDIBRAK schrieb:

      Habe an exakt einem Gerät im WLAN das Problem, dass einige Seiten nicht funktionieren (in Chrome err_connection timeout). Ds.de und reddit z.B. Während Netflix und Google funktionieren.

      Habe bisher alle gängigen Lösungswege versucht:
      Google dns
      /flushdns etc.
      Router Neustart
      WLAN reseted
      Chrome Daten gelöscht, Problem besteht aber auch in allen Browsern.
      Firewall gecheckt
      In der host file steht natürlich nix drin
      Sicher noch was vergessen, funktioniert soweit aber auch alles nicht.
      Funktioniert das Gerät in anderen Netzwerken fehlerfrei?
      "I'd only suggest that you try to understand other people. Try to learn empathy"
    • Folgendes Problem.
      Eine Freundin hat sich den Daumen verbannt an ihrem Handy. P10
      Der home Button aber auch nur der war viel zu heiß.
      Im Internet bisschen geschaut und als einzigen lösungsvorschlag das hier gefunden

      spickipedia.com/index.php/tipp…d-akku-wird-heiss-geloest


      Auch danach immernoch zu heiß.
      Vielleicht gibt's hier wen der weiterhelfen kann.
      Nächste Option ist es das Handy einzuschicken. Aber vielleicht kann man das ja noch umgehen.
    • Frage an die Lautsprecherbois.

      Hab' komischerweise nichts gefunden beim Googlen, vielleicht die falsche Frage getippt.

      Mein Sub hat eine Peak Wattleistung von 200W, Handelt sich um einen Aktivsub also mit eigenem Netzteil.
      Mein AVR hat einen AC Out bis 100W um bspw. einen Subwoofer anzuschließen.
      Wenn ich jetzt die Stromversorgung von meinem Sub an den Verstärker anschließe, welche der zwei (drei?) Möglichkeiten tritt ein:

      1) Mein Sub bekommt nur 100W und kann dann einfach nicht auf so hoher Laufstärke betrieben werden.
      2) Mein Verstärker raucht ab, weil er überhitzt, da der Sub 200W zieht.
      3) Irgenwas anderes mit dem ich nicht rechne.

      Betreibe das System zu 95% auf Zimmerlautstärke und denke nicht, dass der Sub über 50-70W zieht. Wäre halt praktisch, wenn ich den SUb mit einem Knopfdruck auf den Amp direkt aus habe und nicht jedes Mal noch ein Kabel ziehen muss, bzw. eine Steckdosenleiste ausknipsen muss.

      Antworten gerne mit Konfidenzintervall.
      =:^)
    • 4) dein sub funktioniert ganz normal mit 200w nennleistung, da er einen eigenen verstärker eingebaut hat, deswegen hat er auch ein eigenes netzteil

      konfidenzintervall: keine ahnung von irgendwelchen audiogeräten, aber so ergibt das in meinem kopf sinn



      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats
    • Es geht hier nicht um das Signal, sondern die actual Stromversorgung.
      Finde auch über Google nur Sachen zum Signal und wie das funktioniert ist mir klar.

      Mein Verstärker hat einen "Stromausgang" wie eine Steckdose hinten an seinem Netzteil.
      An diesen Power Outlet würde ich gern aus Conveniencegründen meinen Sub anschließen (also dessen Stromversorgung und nicht das Signal).
      Momentan hab ich das Stromkabel meines Subs an einer anderen Steckdose, das Signal kommt vom Receiver und alles funktioniert wie es soll.
      Wäre aber nicer wenn ich über den Netzschalter vom Verstärker direkt beiden die Stromversorgung kappen könnte statt eben zwei Knöpfge drücken zu müssen.
      =:^)
    • Benutzer online 2

      2 Besucher