Der -Was mich aufregt- Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • mich regt auf dass ich manchmal dinge einfach unglaublich überstürze... passiert in beziehungen, passiert sogar bei zeugs wie: ich hab letztens bei meinem smartphone den touchscreen gewechselt, alles super, wollte das jetzt noch mal mit sekundenkleber fixieren. natürlich hab ich die arbeitsfläche nicht abgedeckt und hab sogar etwas kleber am handy und am mauspad. weil ich mir dachte dass aceton bei dem handy nicht hilft und auch hitze/kälte nciht besonders sinnvoll ist habe ich zu retardtrick nr.14 gegriffen: das teil mit nem rasierer "abschaben", es kam wie es kommen musste und ich habe wohl auch eynige eynheyten stoff vom cover abgetragen, gottseidank sieht man es nicht so übel, regt mich aber trotzdem tierisch auf. mein mauspad sieht jetzt aus als hätte ich wieder mal zu crushs stonepics gefappt und kein taschentuch verwendet, ich bin so ein retard...
    • mich regt es auf, dass ich kein DotA2-Game auf der gamescom mit deutschen Cast verfolgen kann...auch wenn ein nicetry wörter rausballert wie Lucky Luke zu seinen besten Zeiten ausm Revolver, kann ich dem englischen und erst recht dem chinesischen nichts abgewinnen...

      Finde es schade, dass eine Veranstaltung, welche in Deutschland ausgetragen wird, nicht prinzipiell deutsch gecastet wird...so
    • Mich regen 90% aller aus der Türkei & co stammenden Leute in unserem Land auf.

      Bestes Beispiel: Am Wochenende mit der Bahn Nachts heimgefahren.
      Mir gings nicht all zu gut & deshalb hab ich über Kopfhörer mit meinem Handy bisschen Musik gepumpt.
      Steigen 2 dieser Gestalten ("Kurden", wie sie sich selbst schimpfen) in die Bahn dazu.
      Hocken sich auf nen 4er neben mich und ich werde direkt angeschoben & hab halt anfangs nicht reagiert.

      Nach 2 Minuten steht der eine auf, reißt mir nen Kopfhörer ausm Ohr und meint so: "Alter, mach ma deine Musik leisa, das geht ja mal garnet, du gesch mir voll auf de Sack, man", oder so in der Art.
      Ich hab nur über normale In-Ear Kopfhörer gehört, d.H dementsprechend wars auch nicht zu laut oder Ähnliches.
      Hab natürlich wieder meine Ohrstöpsel rein und sowas gesagt wie: "Jungs, chillt mal bisschen, ich hör so wie ich will".
      Daraufhin hab ich ne Schelle von dem einen bekommen mit der Ansage: "Zeig mal bisschen Respekt".
      Meine Antwort können sich die Meisten hier im Forum ja denken :-)

      Einfach dieses total stumpfe und sinnlose Anmachen, wenn man in der Überzahl ist.
      Hauptsache großes Maul, aber sobald man mal jemanden trifft, ders mehr drauf hat, sind sie so klein mit Hut.
    • @Busfahrer --> Ich wünschte, ich könnte Dich negativ bewerten. Ich wünsche Dir dieselbige Situation. Aber das wird wahrscheinlich nicht passieren, da Du nicht aus Deinen 4 Wänden rauskommst. (ist eine Vermutung)!!!
    • @ Be4stM4ster: war zwar etwas provokannt vom Busfahrer formuliert aber "Mich regen 90% aller aus der Türkei & co stammenden Leute in unserem Land auf" ist eine verallgemeinerung die MICH aufregt und ich als kampfsportler gehe jeder konfliktsituation aus dem weg und wenn ich ne schelle kassiere dann steh ich auf und setz mich wo anders hin...
      wenn ich mich wehren muss und es keine andere möglichkeit gibt ja
      aber nur um meine "ehre" zu verteidigen NICHT!!

      is ne persönliche meinung, das kann jeder halten wie er will

      "Si vis pacem, para bellum"
    • Be4stM4ster wrote:

      @Busfahrer --> Ich wünschte, ich könnte Dich negativ bewerten. Ich wünsche Dir dieselbige Situation. Aber das wird wahrscheinlich nicht passieren, da Du nicht aus Deinen 4 Wänden rauskommst. (ist eine Vermutung)!!!


      Komm mal bitte wieder ne Runde runter und begeb dich mal auf ein Niveau, dass du nicht aus dem Boulevard hast. Dann können wir gerne weiter kommunizieren.

      Ich hatte übrigens schon mehrfach so eine Situation. Und ich wurde nie geschlagen und habe selbiges auch nicht gemacht. Ich finde ja, dass solche "Türken" (wobei es ja auch eigentlich Kurden waren), um einiges netter sind als deutsche Pöbler.
    • Stimmt, deutsche Pöbler beherrschen den Tanz des Pöbelns nicht halb so gut wie die meisten Ausländer, außerdem hat es eben nicht diesen abendländischen Flair, wenn man von Deutschen angemacht wird. Das vermisse ich irgendwie...
      Leute mit Mut und Charakter sind den anderen immer unheimlich.
    • T3.tris wrote:

      @ Be4stM4ster: war zwar etwas provokannt vom Busfahrer formuliert aber "Mich regen 90% aller aus der Türkei & co stammenden Leute in unserem Land auf" ist eine verallgemeinerung die MICH aufregt und ich als kampfsportler gehe jeder konfliktsituation aus dem weg und wenn ich ne schelle kassiere dann steh ich auf und setz mich wo anders hin...
      wenn ich mich wehren muss und es keine andere möglichkeit gibt ja
      aber nur um meine "ehre" zu verteidigen NICHT!!

      is ne persönliche meinung, das kann jeder halten wie er will


      Was machst du denn für ne Kampfsportart? 100% iwas in der Richtung Taekwondo / Karate / Jiu Jitsu, hm?

      Glaub mir, hätte ich nicht gehandelt, hätten dies getan. Und bevor ich mir eine pfeffern lass, bin ich der Erste.
    • T3.tris wrote:

      @ Be4stM4ster: war zwar etwas provokannt vom Busfahrer formuliert aber "Mich regen 90% aller aus der Türkei & co stammenden Leute in unserem Land auf" ist eine verallgemeinerung die MICH aufregt und ich als kampfsportler gehe jeder konfliktsituation aus dem weg und wenn ich ne schelle kassiere dann steh ich auf und setz mich wo anders hin...
      wenn ich mich wehren muss und es keine andere möglichkeit gibt ja
      aber nur um meine "ehre" zu verteidigen NICHT!!

      is ne persönliche meinung, das kann jeder halten wie er will


      Dann soll er wenigstens einen Smiley dahinter setzen, hatte ich falsch aufgefasst.

      Aber ich widerspreche Dir in einem Punkt, wenn ich eine Schelle erhalte, dann wehre ich mich entsprechend soweit wie nötig. Sicherlich werde ich die Leute nicht tot hauen aber eine Tracht Haue ist verdient. Ich gebe Dir aber recht in dem Punkt, dass er die Chance hatte, einfach wortlos aufzustehen und sich woanders hinzusetzen.
      90% aller Türken halte ich jedoch nicht für eine Verallgemeinerung. Er grenzt es ja ein, indem er sagt, dass 10% nicht so sind. Sicherlich ist die Zahl nicht exakt aber ich würde dem auch so zustimmen.
      Ich war bereits dreimal nacheinander in der Türkei und habe mich mit vielen Türken unterhalten. Das Problem welches die Türken in der Türkei sehen, ist dass die „Türken“ in Deutschland zum größten Teil Kurden sind. Kurden sind nicht zu vergleichen mit den netten, hilfsbereiten Türken. Kurden sind arg verwöhnt wurden aus der Geschichte heraus und durch die Migration nach Deutschland haben diese Kurden ihre respektlose Art und Weise sowie Wertschätzung Menschen gegenüber nie abgelegt bzw. erlernt.
      Ich drifte ab, will aber nur sagen, dass die beschriebene Situation alltäglich in Großstädten vorkommen.
    • Die Diskussion verläuft doch sowieso im Sande. Da kann doch gar kein Ergebnis bei rauskommen.

      Die inflationäre Verwendung des Begriffes Respekt finde ich grotesk. Respekt muss man sich verdienen, manche scheinen das nicht zu verstehen...
    • Sorry,aber wenn mich Leute im Gesicht anfassen und vollblubbern,dann bleib ich auch nicht lang ruhig.

      Ich hoffe,du hast noch die Goldkettchen und die Superstars II Adidas Schuhe abgezogen /spit.
      Hab mich früher auch lange geprügelt,jetzt trage ich nen Gladititel überm Kopf,np.
      twoplay: "oben rego"