Der -Was mich aufregt- Thread

    • Kyuzo schrieb:

      was ich?
      ja du. du hast auf der letzten seite so herrlich konträre meinungen zu mir. :)

      devilchen schrieb:

      wäre an meinungen interessiert. Haben ein shuttlebus nach hoi an, danang müsste ich taxi fahren. Wohin sollte ich in hoi an hin?
      der komplette bezirk um die altstadt ist imho die reise wert. es gibt außerdem iirc jeden abend einen großen night market und natürlich dutzende schneider, schuster und lederverarbeiter, bei denen du dir schuhe, taschen und kleidung aller art maßanfertigen lassen kannst. im gegensatz zu bangkok oder saigon stimmt da nicht nur der preis sondern vor allem auch die qualität, ich kann dir gerne noch konkrete läden empfehlen, wenn du interesse hast.

      oh und mit "phi banh mi" und "banh mi queen" sind die beiden besten banh mi buden des landes vor ort. ;)


      total control now.
    • Bin ja Platzwart bei meinem Fußballverein.
      Routinemäßig Mülleimer ausleeren.

      Warum fressen diese behinderten Affen Sonnenblumenkerne direkt neben nem Mülleimer und schmeißen alle Schalen penibel daneben auf den Boden.

      Müll-menschen.
    • boobold schrieb:

      180 tage durch saigon geknattert. :bluecool:
      btw: hoi an > da nang ((kontrovers))

      magst du eigentlich oliven/kapern/artischocken auf pizza und im allgemeinen?

      Kapern nienals in irgendeinem Essen.
      Oliven sind nice, aber nicht auf Pizza.
      Artischocken sind nice, auch auf Pizza.



      Hoi An fand ich super anstrengend, weil heftig viele Touristen boys (mfg der_tourist). Hab mir mit diesen Scheiß super leckeren Pancakes den Magen verdorben into 2 Tage tot. Aber die Lampinons da haben mir den flash von Vietnam gegeben, den ich aus dem Fernsehen kannte/klischeemäßig erwartet hatte. würde wieder.


      HumanlyPuma schrieb:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • devilchen schrieb:

      wäre an meinungen interessiert. Haben ein shuttlebus nach hoi an, danang müsste ich taxi fahren. Wohin sollte ich in hoi an hin?
      Naja, Hoi An (Hội An) ist an sich relativ klein, bzw. der für Touristen interessante Part: Ancient City.
      Ehrlich gesagt reichen dir mMn dort zwei/drei Tage, ist jetzt kein Ort wo ich eine Woche lang bleiben würde,
      würde auch nicht in Ancient City / Old Town selber ein Zimmer suchen, sondern ein wenig außerhalb.
      Ist von vielen Resorts/Villen auch nur 10min weit weg mit dem Fahrrad, welches entweder gestellt wird oder dir auch selber mieten kannst.

      Hoi An ist halt reine Tourismus Stadt geworden, sprich du wirst im Stadtkern nur Lokale und Läden finden, großteil der Leute wohnen auch nicht dort, sondern kommen von außerhalb.
      Habe u.a. mit 'nem Typen gesprochen, der in Da Nang sein Lehramtstudium für Physik/Mathe gemacht hat und dann letztendlich kein Bock hatte zu unterrichten
      und seitdem in einem Pizzarestaurant kellnert, weil er dort anscheinend ähnlich viel Lohn kriegt bei chilligerer Arbeit.

      Sehenswürdigkeiten:
      Ist schwierig für mich zu berichten, da mich sowas persönlich nicht super anspricht (und ich auch nicht 'nen Foto von mir an jedem Ort brauche),
      aber bekannt sind dort eben diese Japanische Brücke, eine Pagode dort kannst dir auch anschauen in der Ancient City und wenn du auf Architektur stehst das älteste Haus
      (optimalerweise mit nem Guide, der dir über die verschiedenen Umbauten zu China/Japan/Franz Zeiten erzählt).

      Must-see:
      Was du dir unbedingt anschauen solltest ist die Teh Dar Show im Lune Performing Center (ist dieses große kugelrunde Gebäude).
      Ist ein unglaublich powervoller Mix aus Akrobatik, Tanz, Musik, Gesang mit eben den Einflüssen der verschiedenen alten vietn./cham Stämme.
      Bin nicht sicher, ob die dort noch aktuell sind, könnten auch wieder in Saigon oder sonst wo sein.

      Food:
      Meide generell alles, was womöglich zu lange in der Sonne steht oder in einer Vitrine ausgestellt wird.
      Ist ne Touristenstadt, deswegen will man alles schön ausgestellt für diese haben. Ist halt nicht immer gesund^^
      Generell auch Eiswürfel meiden, wenn du dir unsicher bist, welches Wasser dafür genutzt wird (das Leitungswasser in VN ist nicht geil).
      Btw, sie haben in jedem fucking Getränk Eiswürfel drin, sogar in ihren - seien wir ehrlich - schlechtem Bier, sodass es noch wässriger wird.

      Gibt entsprechend auch viele Cooking Classes dort, die dich erstmal zum Fischmarkt führen und dir auch Kräuter/Gewürze zeigen und eben auch Messer/Schäler (die sie dir verkaufen wollen obv.),
      dort lernt man meistens einfache Salate (Roi) zu machen, ein Klassiker sind auch die Sommerrollen (Roi Cuon), weil super easy beizubringen und somit easy cash für sie.
      In Hoi An gibt es eine bestimmte Dumpling Art (irgendwas Hoa Sen/ Lotus irgendwas), kann man probieren, muss man nicht mMn.
      Was du aber unbedingt probieren solltest sind Bánh xèo (aka sizzling pancakes) Hoi An Style. Die werden dort anders gegessen als z.B. im Süden,
      dort werden sie kleiner gemacht und werden zusätzlich mit Fleisch und Kräutern eingerollt in Reispapier. Digge ich selber sehr.


      Gibt glaube ich 2 Strände in Hoi An, kannst aber auch mit 'nem Boot zur Cham Island fahren, dort gibt es gutes Seafood Mittagessen und wenn du wanderlustig bist irgendwo aufm Hügel nochn Kloster/Pagode, ansonsten irgendwo schnorcheln gehen.
      Man kann dort auch übernachten, dann bauen sie einem Zelte auf. Ist ein beliebter Ort für Firmen, die schicken dann ihre jungen 20-30jährigen Mitarbeit für Teambuilding events hin.


      Mehr fällt mir spontan nicht über Hoi An ein, hoffe ich konnte dir helfen :))


      Hier 'nen paar Bilder (vorsortiert, da Privatsphäre anderer Menschen, entsprechend nicht viele tolle Bilder dabei, eher snapshots, surry)
      photos.google.com/share/AF1Qip…lc0lNRVkzQW0wcG9KRGFuWUd3'

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dota23 streamer ()

    • projektpartner aus der hölle ey

      zu blöd ne gebäudeansicht zu zeichnen obwohl er nur noch sachen copy und pasten muss. fragt er mich eben ob wir die ansicht wirklich brauchen. mein ich, hm ja, macht jeder. meint er, "nur weil alle anderen das machen heißt das nicht, dass wir das auch machen müssen!111"
      ist halt die verdammte vorgabe du spast ey. musst ja auch die klausur nicht mitschreiben nur weil alle das machen!111

      mach ich den scheiß halt auch noch, ist ja nicht so dass ich bis mittwoch noch vorhatte irgendwann mal zu schlafen. schlimmste uniwoche meines lebens gerade



      edit; und dann noch das ewige rumdiskutieren, dass die ansicht ja keinen sinn macht etc etc. als ob ich daran was ändern könnte was die profs wollen. richtig fauler mensch. könnte ewig so weitermachen gerade.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dynamit dieter ()

    • devilchen schrieb:

      riesen dank für die textwall :)

      Die show klingt cool, vllt kriegen wir das hin.
      Sind gerade beim frühstück. Habe das gefühl ich bin in korea. Nur koreaner die berge von kimchi essen :1f602:
      Ja, das ist in Saigon downtown auch bissl vermehrt, dass man da heftig viel Koreanische oder Japanische Restaurants findet.
      Sushi/Korean BBQ ist gerade groß im Trend und die Einheimischen fahren total darauf ab, auch Ketten wie McDonalds/BurgerKing/KFC/Starbucks sind jetzt halt ein Teil der "mittelständischen Prestige"-Kultur geworden.
      Finde ich ein wenig sad. Zum Beispiel sind die MilkTea/BubbleTea Ketten ala Gong Cha / Koi ausschließlich koreanisch, es gibt keine eigene VN Marke. Es gibt tatsächlich aber Pho Restaurant Ketten (z.B. Pho24),
      aber ist klar, dass man lieber in ein Familien Lokal essen gehen will als dort :))


      @devilchen
      Zur Teh Dar Show (Da isn Youtube Trailer, isn bissl spoilery)
      luneproduction.com/teh-dar
      Das ist tatsächlich das letzte Wochenende (27./28. um 18 Uhr) in Hoi An (ab Juni sind sie in Saigon).
      Hatte selber einen dieser "ooh!"/grünen Sitze (actually 2. Reihe) für 1 Mille/37€. War ganz geil.


      Wenn du Bánh xèo essen gehen willst mit der Familie
      Bale Well (Giếng Bá Lễ) Restaurant empfehlen.
      tripadvisor.de/ShowUserReviews…n_Quang_Nam_Province.html
      Die sind für die Banh Xeos bekannt und bieten abends auch ausschließlich nur dieses eine Gericht an,
      sodass sie einen gar nicht erst fragen was man essen will, sondern nur wieviele Leute essen und dann anfangen aufzutischen.
      Menü besteht aus 3 Seiten: 1) Banh Xeo Büffet Preis, 2.) Getränkeliste, 3.) Bild von Gerard Butler mit der Inhaberin :D
      Im Büffet sind enthalten die Banh Xeos, Reispapier, 2 Fleischsorten, Salat/Kraut, Kimchi, Soßen. Und es ist eben Büffet/All you can eat (zumindest bei uns), sodass sie immer nachfüllen, sobald Zutaten zum Rollen alle sind.
      Sie zeigen euch natürlich auch wie man diese Rollen macht und rollen euch 1-2 vor :)

      Ist gut funny dort, weil mehrere Bilder von Gerard Butler hängen und sie damit auch werben. Die Inhaberin ist super stolz drauf und ist abends auch da um jeden einzeln die Hand zu schütteln
      und ne Visitenkarte in die Hand zu drücken mit der Bitte weiter zu werben (Check.). Ist auch generell ein Tipp um die guten Fresslokale abends zu finden:
      Wenn abends viel los ist und Einheimische dort sind und wenn es eine Mama-San gibt (die in ihrer Tasche die ganzen monetos hat) und die Kundschaft begrüßt/verabschiedet, dann ist das Geschäft dort meistens sehr sehr gut.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher