Pinned Der PC-Hardware-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bei der SSD würd ich eher gleich zu ner 1TB greifen, auch gerne sowas hier.

      Bin im allgemeinen Ja eher AMD fan, was wird denn so gespielt ? Bei CS:GO war IIRC die 5700 eher vor nVidia einzuordnen, bei Dota weiß ichs grad nicht.

      Im großen und ganzen aber ziemlich rund.

      edit: wobei bei Dota die GPU ziemlich egal sein sollte, da hast du auf 1080p immer >100fps.
    • Akkarin wrote:

      Bin im allgemeinen Ja eher AMD fan, was wird denn so gespielt ? Bei CS:GO war IIRC die 5700 eher vor nVidia einzuordnen, bei Dota weiß ichs grad nicht.
      Jo im Prinzip die Klassiker. Sollte irgendwann demnächst mal Red Dead Redemption auf PC erscheinen wäre es nice wenn das auf halbwegs ansehnlicher Grafik gescheit läuft, wobeis dafür natürlich noch keine specs gibt. Aber ultra high end shit zocke ich eigentlich nicht.


      Akkarin wrote:

      Bei der SSD würd ich eher gleich zu ner 1TB greifen, auch gerne sowas hier.
      Ist doch 1 TB. ^^ Sehe nur marginale Unterschiede bei Lese- und Schreibgeschwindigkeit.
    • Hab mich irgendwie verlesen und dachte das wäre die 500gb version...

      Eine custom 5700 gibts auch schon ab 350€ und ist im zweifelsfall eher schneller als eine 2060S. Oder ne 590 kaufen und auf AMD-RT/7nm nVidia/Intel in nem Jahr anderthalb warten. Was hast du denn bisher ?
    • Akkarin wrote:

      Was hast du denn bisher ?
      Einen 6 Jahre alten Sony Laptop auf dem mittlerweile selbst DotA nicht mal auf low graphics läuft. 8o
      Also arguably nichts.

      Hab auch seit längerem nicht gezockt, aber Winter is coming und ich hab Lust das Haus bis April/Mai nicht zu verlassen, da wäre ein neuer Rechner natürlich klasse.
    • Heyho,

      ich will mir die Tage wahrscheinlich mal einen Laptop für die Arbeit zulegen. Da meine Frau und ich beide jetzt schon mindestens einen Fehlkauf in dem Bereich hatten, wollte ich mal fragen, ob aktuell jemand mit mehr Plan als ich irgendeine Empfehlung hat. @wolliver twist hatte mir den Thread hier empfohlen.
      Muss primär Dinge schreiben, Präsentationen erstellen... Office-Kram halt, also nichts zu aufwändiges. Wichtig wäre mir, dass der wirklich schnell und flüssig läuft - auch wenn ich mal 2-3 Dinge gleichzeitig mache. Gewicht natürlich gerne möglichst gering, Größe am besten 13-15,6". An Anschlüssen brauche ich auf jeden Fall einen normalen HDMI-Anschluss, ansonsten eigentlich egal. CD/DVD-Laufwerk kann, muss aber nicht zwingend. Windows 10 schon dabei wäre super. Akkulaufzeit ist nicht so übertrieben wichtig.
      Bisher habe ich da so diverse Modelle im Blick, die idR. dann ca. 1,9 kg wiegen, 8GB Arbeitsspeicher, 256GB SSD Festplatte (oder 128SSD + 500HDD) und Windows10 haben für knapp 400.
      Beispiel wäre sowas hier. Gibt in der Kategorie so weit ich das sehe relativ viel, kenne mich aber einfach nicht gut genug aus, um weitere relevante Unterschiede auszumachen. Wenn wer Links, Tipps, Anregungen o.ä. hat, freue ich mich.

      Gruß, hobb
    • Hab ja immer noch nen i5-6600k und die 4 Kerne/4Threads nerven mich langsam. Jetzt dachte ich mir, wo man ryzen so günstig bekommt, müsste ein i7-6700k ja nicht mehr so teuer sein.
      Hab mit ca. 100€ gerechnet.

      Ist aber immernoch 150-200€ (gebraucht) auf ebay. wzf. Wer zahlt denn noch so viel dafür, wenn man für 190€ nen neuen r5-3600 bekommt.
      "I'd only suggest that you try to understand other people. Try to learn empathy"
    • Hallo zusammen,

      vor knapp zwei Jahren habe ich mir dieses Setup aufgebaut:



      Dazu habe ich von @Der_Busfahrer. eine GTX 970 bekommen, welche jetzt anscheinend Probleme bekommt oder defekt ist. Der Fehler ist das erste Mal am Freitag Abend aufgetreten beim WoW spielen: Beide Monitore haben kein Signal mehr bekommen (sind über HDMI und DVI an die GTX angeschlossen). Habe das System neugestartet. Im ersten Moment hatte ich kurz Bild, dann war es noch während dem Startvorgang wieder weg. Habe dann etwas gewartet und neugestartet, was funktioniert hat. Habe dann OpenHardwareMonitor gestartet und wieder gespielt. Das gleiche Szenario. Im Anschluss die GTX ausgebaut, neugestartet und die Logs ausgewertet. Eigentlich sieht die Temperatur normal aus (73°C). Logs als CSV und Excel im Anhang.

      Ohne die GTX läuft der Rechner aktuell normal. Gibt es noch Vorschläge, wie man weiter analysieren könnte, ob die GTX einen dauerhaften Schaden hat oder ich das Ganze noch retten kann? Ich durchforste gerade selbst das Netz, dachte aber, ich poste es schon mal hier, falls jemand von euch das Problem bereits kennt.
      Files
    • Hm... Die Logs sehen eigentlich nicht ungewöhnlich aus. Läuft denn der Lüfter der GPU wenn du den Rechner startest?
      Falls die Neuinstallation der Treiber keine Abhilfe schafft, wäre noch ein Neu Aufsetzen des OS eine Möglichkeit.
      Ohne Last, läuft alles normal?

      Wurden die Monitore einfach schwarz oder hast du auch mal Blue-Screens bekommen?

      Weitere Möglichkeiten:
      - Stromstecker an der GPU überprüfen und falls die Möglichkeit vom Netzteil besteht, andere ausprobieren.
      - Sitzt die Karte fest im PCIe Steckplatz?
      - Weitere PCIe Steckplätze verfügbar, die du asuprobieren könntest?

      Falls das alles nichts hilft, spricht wohl sehr viel für ein GPU Defekt...
      Bei meiner alten HD6780 hatte ich beim Zocken oft Blue Screens und habe als "letzte Möglichkeit" die Karte bei 150°C im Backofen für 15min "gebacken". Danach hat sie wieder für 4 Monate funktioniert^^
    • Danke für die Tipps, werde ich nächstes Wochenende Mal durchprobieren. Auf das Thema Treiber bin ich bei meiner Recherche auch gestoßen und als erstes testen.

      Andere Frage: Falls nichts hilft, könnt ihr mir eine Grafikkarte empfehlen bei obigem Setup? Darf ruhig stärker sein als die GTX 970, aber muss kein aktuelles Spitzenmodell sein.