Pinned Der PC-Hardware-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Akkarin wrote:

      Was fürn PC hast du bis jetzt ? Ich bin mir nicht sicher ob die1060 ti nicht auch limitiert.
      Hab einen i5-3470 (hab ich 2011/2012 oder so gekauft) drin. Denke also die (relativ) neue 1060 Ti wird da nicht drosseln. Auch geht die CPU laut hardwaremonitor immer gut an die Grenzen und die Graka dümpelt so vor sich hin.

      Ansonsten: MoBo keine Ahnung, irgendwas wo der passende Sockel drauf ist und irgendwelchen DDR3-RAM. Dazu eine SSD und ein HDD verbaut. 450W Netzteil (recht neu - vllt 1 Jahr?),

      Geht mir auch (nebenher) darum: Jetzt kaufen oder bis Black Friday warten? Lohnt das? Würde schon gerne innerhalb der nächsten 4 Wochen upgraden.

      The post was edited 1 time, last by DESTRUCTIVE. ().

      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • Also im Prinzip würde ich jetzt folgendes kaufen:

      geizhals.de/intel-core-i7-9700-bx80684i79700-a2057517.html
      geizhals.de/asrock-z390-phanto…ba90-a0uayz-a2045627.html
      geizhals.de/crucial-ballistix-…8g4d30aesbk-a1971747.html


      Ich habe nur ein 450W Netzteil. Ich habe leider keine Ahnung ob die ausreichend sind mit zusätzlich dazu noch einer 1060 Ti. Oder sollte ich auf ein 550W Netzteil upgraden? (würde dann dieses nehmen: geizhals.de/be-quiet-straight-…x-2-4-bn281-a1753710.html )

      Oder doch Ryzen > Intel?
      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • Das Netzteil reicht momentan locker aus. Wenn du deine GraKa updaten willst wirds evt. etwas knapp, aber selbst das müsste gehen.

      Ryzen ist vom P/L her deutlich besser als intel und auch zukunfstsicherer. Ob in dem speziellen fall (CS:GO auf >>144fps) Intel besser ist müsste man googlen, scheint aber nicht unbedingt so zu sein.. Und ein 9700K ist nochmal bis zu 5% schneller als ein 9700. Von daher: eher zum Ryzen greifen. Möglichweise auch ein 3600 und dann nächstes Jahr auf Zen3 upgraden.
    • Ich hol mir jetzt einfach den Ryzen 3700X mit MoBo und RAM und dann hat sich das hoffentlich wieder für ein paar Jahre.

      Danke für die Hilfestellung.

      Folgefrage: Muss ich meinen PC neu aufsetzen wenn ich neue CPU/Mobo/Ram einbaue?
      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • DESTRUCTIVE. wrote:

      Ich hol mir jetzt einfach den Ryzen 3700X mit MoBo und RAM und dann hat sich das hoffentlich wieder für ein paar Jahre.
      Nice. Auf jeden Fall nicht beim RAM sparen und in nen guten Kit mit am besten 3600MHz und guten Timings investieren, dann sollte alles ordentlich laufen (Bei AMD ist der RAMspeed wichtiger als bei Intel). Mehr Infos

      DESTRUCTIVE. wrote:

      Folgefrage: Muss ich meinen PC neu aufsetzen wenn ich neue CPU/Mobo/Ram einbaue?
      Fresh install ist obv. immer besser, um bspw. alle Treiberreste etc. wirklich weg zu haben, allerdings sollte es auch out-of-the-box so funktionieren.
    • greystar_ wrote:

      Auf jeden Fall nicht beim RAM sparen und in nen guten Kit mit am besten 3600MHz investieren, dann sollte alles ordentlich laufen (Bei AMD ist der RAMspeed wichtiger als bei Intel)
      Also diesen: mindfactory.de/product_info.ph…L18-Dual-Kit_1325217.html / geizhals.de/g-skill-sniperx-di…5722.html?hloc=at&hloc=de über geizhals.de/g-skill-aegis-dimm…c16d-16gisb-a1474853.html beispielsweise?


      Also ist der Mehrpreis es wert oder ist das nur nice to have?

      The post was edited 1 time, last by DESTRUCTIVE. ().

      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • Zen 2 ist weitaus relaxter was RAM angeht. Wenns nur ein paar € mehr sind kann man ruhig was schnelleres nehmen, aber ich glaub nicht dass es wirklich notwendig ist hier nach dem letzten % zu hechten. Der große Vorteil von AMD ist ja die P/L, die muss man sich nicht mit teurem RAM kaputt machen.
    • mein Laptop ist gestorben. Gerade bisschen rumgeschaut und gemerkt das ich absolut keinen Plan mehr habe.
      Den pc angeboten bekommen.

      1060gtx 6gb, 16gb RAM, zwei ssd mit ehhm Speicherplatz, und intel i5 4690k, Msi Board

      450€ klingt mehr als fair oder vertue ich mich?
      Nice Meme

    • Ich nehme an als bundle fürn ganzen PC ? Was fürn Netzteil ist drin ? Wurde übertaktet ? Was fürn Board ? Wie viel speicherplatz `?

      Aber ja, 450€ hört sich im ersten moment durchaus nach Freundschaftspreis an.
    • fugo wrote:

      mein Laptop ist gestorben. Gerade bisschen rumgeschaut und gemerkt das ich absolut keinen Plan mehr habe.
      Den pc angeboten bekommen.

      1060gtx 6gb, 16gb RAM, zwei ssd mit ehhm Speicherplatz, und intel i5 4690k, Msi Board

      450€ klingt mehr als fair oder vertue ich mich?
      8| und ich dachte das wäre nur n chkdsk das da durchläuft.
      There are 10 types of people - those who understand binary, and those who don't.
    • Fortsetzung zu meiner defekten 570. Nachdem ich mit Treiber De- und Neuinstallation und weiteren Tests gescheitert bin, werde ich mir eine neue Grafikkarte kaufen. Hier mein Netzteil - also habe ich 2x 6 Pin Stecker.

      Akkarin wrote:

      @ramius 5700 wenn du etwas mehr ausgeben willst (ist "nur" Mittelklasse, aber die Preise sind leider explodiert), 5500 wenn du's billiger haben willst und warten kannst, 580 oder 1660.
      Die 5700 scheint 700 Watt und 2x 8 Pin zu benötigen.
      Die 580 1x 8 Pin. Die 1660 ebenfalls.

      Übersehe ich hier etwas oder schränkt mich mein Netzteil arg ein?
    • Incognito wrote:

      Sollten eigentlich 6+2-Pin Stecker am Netzteil sein, damit man auch Grafikkarten anschließen kann, die nur 6-Pin brauchen.

      Akkarin wrote:

      Die 5700 läuft auch mit dem 500W Netzteil locker, und wie Incognito bereits erwähnt hat hat dein NT 2x6+2 Anschlüsse.
      Stimmt, da sind noch die 2er Anschlüsse neben jedem der 6er :rolleyes: dann vergleiche ich mal, welche der Karten für die nächsten Jahre für mich gut genug sein sollte. Danke euch :)
    • Welchen Monitor kauft man sich denn aktuell?
      Preis etwa bis 100€, will ihn mit HDMI Kabel oder USB-C nutzen und sollte mindestens 20" haben.

      Höhenverstellung wäre nice aber nicht so wichtig.
      Reaktionszeit und andere Dinge sind mir relativ egal. Würde für Homeoffice nutzen und deshalb damit zu 95% auf Code starren.
      Eine richtige Antwort ist nicht immer eine gute Antwort.
    • Hi Gang,

      möchte mir einen neuen Computer zulegen.
      Geht schon Richtung Gaming, brauch jetzt aber nicht immer alle aktuellen Titel in höchster Auflösung spielen.
      Preislich hätte ich mich ein bisschen an dem 900€ Rechner von Computerbase orientiert:
      computerbase.de/forum/threads/…t-zusammenstellen.215394/


      Hab noch einen alten Tower, aus dem ich ein paar Sachen wie ne HDD, evtl. Netzteil (Antec Earthwatts 380) und Case noch retten könnte (wie finde ich raus, ob mein altes Case noch groß genug wäre für die ganzen Sachen, wenn ich nicht mehr weiß welches es ist? :D) -
      //edit: Hab nochmal recherchiert, ist ein älteres BitFenix Shinobi

      Frage ist aber, ob es nicht sinnvoller ist den Tower als Komplettpaket bei eBay zu verticken - ist nen i5-3570K mit nem extra CPU Fan drin und ne Radeon HD 7800 + 8GB guter RAM.

      Wenn letzteres, was kann ich dafür noch verlangen? Stand jetzt schon 4-5 Jahre einfach rum, weil mein Laptop leistungsfähiger war als die Kiste.

      Wenn es nicht lohnt, welche Teile lohnen sich noch zu retten?


      Anforderung beim neuen Rechner:
      Habe im Moment mit meinem Laptop ein Triple-Monitor Setup (also Laptop-Bildschirm + Monitor + Fernseher), was ich auch gerne beibehalten würde.
      Ich müsste dazu also noch einen Monitor dazukaufen - ist das realistisch, dass die GraKa in dem Preisbereich 2 Monitore in 4K (also Fernseher + neuer Monitor) und einen Monitor in 1080p packt?
      Wenn ja, welcher Monitor ist da empfehlenswert - muss für mich kein High-End Gerät sein.

      Vielen Dank für die Hilfe schonmal!

      The post was edited 1 time, last by Fas ().

      1blaze

      Zagdil wrote:

      Wer hätte gedacht was aus dem "Ich heiße Buktus, komme aus Oldenburg und schlage gerne Frauen"-User in den nächsten Jahren wird?
    • Fas wrote:

      Hi Gang,

      möchte mir einen neuen Computer zulegen.
      Geht schon Richtung Gaming, brauch jetzt aber nicht immer alle aktuellen Titel in höchster Auflösung spielen.
      Preislich hätte ich mich ein bisschen an dem 900€ Rechner von Computerbase orientiert:
      computerbase.de/forum/threads/…t-zusammenstellen.215394/


      Hab noch einen alten Tower, aus dem ich ein paar Sachen wie ne HDD, evtl. Netzteil (Antec Earthwatts 380) und Case noch retten könnte (wie finde ich raus, ob mein altes Case noch groß genug wäre für die ganzen Sachen, wenn ich nicht mehr weiß welches es ist? :D) -
      //edit: Hab nochmal recherchiert, ist ein älteres BitFenix Shinobi

      Frage ist aber, ob es nicht sinnvoller ist den Tower als Komplettpaket bei eBay zu verticken - ist nen i5-3570K mit nem extra CPU Fan drin und ne Radeon HD 7800 + 8GB guter RAM.

      Wenn letzteres, was kann ich dafür noch verlangen? Stand jetzt schon 4-5 Jahre einfach rum, weil mein Laptop leistungsfähiger war als die Kiste.

      Wenn es nicht lohnt, welche Teile lohnen sich noch zu retten?


      Anforderung beim neuen Rechner:
      Habe im Moment mit meinem Laptop ein Triple-Monitor Setup (also Laptop-Bildschirm + Monitor + Fernseher), was ich auch gerne beibehalten würde.
      Ich müsste dazu also noch einen Monitor dazukaufen - ist das realistisch, dass die GraKa in dem Preisbereich 2 Monitore in 4K (also Fernseher + neuer Monitor) und einen Monitor in 1080p packt?
      Wenn ja, welcher Monitor ist da empfehlenswert - muss für mich kein High-End Gerät sein.

      Vielen Dank für die Hilfe schonmal!
      anyone ? ;(

      mb meine bois @greystar_ @Akkarin?
      1blaze

      Zagdil wrote:

      Wer hätte gedacht was aus dem "Ich heiße Buktus, komme aus Oldenburg und schlage gerne Frauen"-User in den nächsten Jahren wird?