Pinned Der PC-Hardware-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bis wann muss das Geld denn ausgegeben werden ? Ob man warten kann hängt ja auch davon ab.

      Wenn möglich jetzt etwas gebrauchten Ram kaufen und dann ende des Jahres auf Zen3/Ryzen4000 und RDNA2/RTX3000 updaten.
    • Glaube es gilt immer pro Kalenderjahr.
      Plane mich schon mit Oszilloskop / Funktiongenerator / Spannungsquelle für ~350€ als Grundausstattung auszurüsten.

      Weiß allerdings nicht ob deren Abrechnung als Stichtag gilt oder mein Tag der Einreichung..
      Ich finde das die Tage heraus.
    • Yo dotasource, benötige mal wieder Rat von den Techno- bzw. Audiophilen hier.

      Ich brauche neue Boxen vorwiegend zum Musikhören am Laptop. Da es bei meinem Mediamarkt nichts nach meinem Geschmack und Budget gibt, muss ich dafür doch Herrn Amazon konsultieren. Abseits des billigen Trashs gibt es scheinbar nochmal zwei Preisklassen, die auf dem Papier für mich als Laien recht ähnlich spezifiziert sind.
      Kann mir jemand erklären, worin der große Unterschied zwischen diesen und diesen bzw. diesen besteht?

      Würde das Geld durchaus ausgeben, wenn es für meine Zwecke einen hörbaren Unterschied gibt, aber wenn am Ende der Bottleneck die crappy Soundkarte meines Laptops ist, würde ich doch davon absehen. Vielleicht als Zusatzinfo: Höre fast ausschließlich klassische Musik, falls das relevant ist.

      Danke schon mal.
    • Aus meiner Sicht hast du zwei sinnvolle Optionen:

      1. Kauf ein vernünftiges 2.0/2.1 System und denk nicht weiter darüber nach.

      Von deinen drei Vorschlägen würde ich nur das Bose System in Erwägung ziehen. Wahrscheinlich bist du auch mit einem günstigeren System (z.B. von Edifier) gut bedient. Da kannst du ein wenig nach Features aussuchen und schauen, ob du überhaupt einen Subwoofer brauchst. Ich würde dir aus dem Bauch zu 2.0 raten.

      2. Lies dich ein und kauf "richtige" Lautsprecher. Dafür brauchst du dann einen Verstärker und eine bessere Soundquelle als einen Laptop.

      Das wird die erheblich teurere und zeitaufwändigere Variante, wird aber am Ende auch besser klingen.
    • Viele Verstärker haben auch nen DAC eingebaut und können dann Digital angesteuert werden. Man braucht evt. noch nen USB-Toslink adapter oder so, aber die sind auch nicht besonderst teuer. In dem Fall braucht man keine keine bessere Soundquelle als einen Laptop.

      edit: reciever können ja sowieso mit digitalen Inputs arbeiten.
    • Huhu, bräuchte mal bitte Hilfe bezüglich Notebook-Kauf.
      Eine Freundin würde sich gerne im Preisbereich ca. 600€ einen Laptop für die Uni zulegen. Muss nichts großartiges können, wichtiger wäre also Gewicht/schmaler Rahmen bei einem Display kleiner als 15.6". Extra GraKa wäre nicht notwendig, weil nur Office-Anwendung.
      Denke 512GB SSD und min. 8GB RAM sollten da schon drin sein.
      Hab mal ein bisschen geguckt, würde sowas passen?

      notebooksbilliger.de/asus+zenb…1d-40dc-8607-5b93acebe7e0


      Oder habt ihr einen ganz anderen Vorschlag?
      Danke für eure Hilfe!
      1blaze

      Zagdil wrote:

      Wer hätte gedacht was aus dem "Ich heiße Buktus, komme aus Oldenburg und schlage gerne Frauen"-User in den nächsten Jahren wird?
    • Akkarin wrote:

      Ryzen 4xx0U>>Ryzen 3xx0U.

      Am besten upgraded man die SSD auch selbst. geizhals.de/?cat=nb&xf=2377_15…_Ryzen+4000%7E9_1920x1080 Einfach mal durchclicken.
      Nice, würde es sich also evtl auf den hier mit 16GB RAM + 1TB M2 Speicher zu warten?
      geizhals.de/acer-swift-3-sf314…3670.html?hloc=at&hloc=de

      oder alternativ sofort verfügbar?
      geizhals.de/hp-14s-fq0275ng-je…4785.html?hloc=at&hloc=de

      ?

      @kobold danke fürs Angebot, sie will aber neu kaufen :)
      1blaze

      Zagdil wrote:

      Wer hätte gedacht was aus dem "Ich heiße Buktus, komme aus Oldenburg und schlage gerne Frauen"-User in den nächsten Jahren wird?
    • In der Preisregion halte ich aber auch refurbished Enterprise Geräte für geschickter als Consumerneuware. Wenn du die von so Wiederaufbereitern kaufst, hast du auch die 2 Jahre Garantie wie beim Neukauf und die Teile wurden "professionell" gereinigt.

      z.B. refurbed.de/p/lenovo-thinkpad-t450-i5-14/4390/ aber gibt ja noch mehr Seiten. (edit: wobei da die Bildschirmauflösung nicht ideal ist, sehe ich gerade)
      There are 10 types of people - those who understand binary, and those who don't.
    • Hab ja mal berichtet, dass meine Grafikkarte kaputt gegangen ist und ich nicht weiß, ob ich austauschen lassen soll oder 90€ Gutschein nehmen.

      Hatte mich jetzt für austauschen entschieden und sie eingesendet. Bekam ich gerade ne Mail, dass sie das Modell nicht mehr haben und mir stattdessen den Kaufpreis erstatten (190€). Da wird sich dann im September die nvidia 3070 gegönnt :D

      The post was edited 1 time, last by Aro ().

      "I'd only suggest that you try to understand other people. Try to learn empathy"
    • ich könnte über die Bar das Internet benutzen. Heißt WLAN.
      In meinem Schlafzimmer bekomme ich mit meinem Handy Empfang. Aber nur ein Balken vom WLAN Signal.
      Wie sinnvoll ist es einen WLAN Verstärker zu holen und gibts die Möglichkeit diesen dann per LAN Kabel mit dem PC zu verbinden
    • Ich hab so nen billigen WLAN verstärker zuhause. Reicht gerade so für Spotify, Youtube etc. aber zocken würde ich darüber nicht wollen. Allein wegen ping. Kann aber sein, dass das bei besseren dann weniger schlimm ist.
      "I'd only suggest that you try to understand other people. Try to learn empathy"
    • TrayJay wrote:

      ich könnte über die Bar das Internet benutzen. Heißt WLAN.
      In meinem Schlafzimmer bekomme ich mit meinem Handy Empfang. Aber nur ein Balken vom WLAN Signal.
      Wie sinnvoll ist es einen WLAN Verstärker zu holen und gibts die Möglichkeit diesen dann per LAN Kabel mit dem PC zu verbinden
      einfach in der Bar besseres WLAN machen, die 100€ für einen ubiquity access point lassen sich doch prima begründen, wenn danach alle Kundinnen (und du in deiner Wohnung) besseres Internet haben
    • Ich verbaue auch ausschließlich die Ubiquiti Access Points. Die kann man dann an die Wand oder unter die Decke schrauben und die brauchen einfach nur einen Netzwerkanschluss (sprich LAN-Kabel) und bekommen darüber auch ihren Strom (PoE = Power over Ethernet).

      Aber wenn ich dich richtig verstehe liegt ja eine ganze Etage zwischen der Bar (Erdgeschoss) und dir (2. OG). Da würde ich je nach Größe deiner Wohnung und Bauart des Hauses schon stark an gutem Empfang zweifeln. Du willst ja (nehme ich an) zocken, streamen. Dinge runterladen usw.

      Würde es also, wenn in der Bar eh ein neuer Access Point hin soll, einfach mal probieren und sonst nach einer anderen Lösung schauen
    • Moin, da ich perspektivisch meinen Schreibtisch umstellen werde und dann keine Möglichkeit mehr hätte, in meinem Bett auf einen Bildschirm zu glotzen, suche ich nach einer anderen Lösung. Am einfachsten wäre vermutlich ein Tablet, aber ich bin auch offen für andere Vorschläge.

      Welche Größe ist sinnvoll, damit auch zu zweit entspannt geschaut werden kann?
      Es muss sonst literally nichts können. Arbeiten kann ich eh nur auf den Geräten, die ich gestellt kriege, unterwegs reicht mir mein Smartphone, tippen will ich eh nur auf einer richtigen Tastatur. Ich würde es vielleicht maximal noch mit auf ne längere Zugfahrt nehmen, aber dann für dieselben Anwendungen.
      Was sind da günstige Einstiegsgeräte? Gibt es gute Seiten für gebrauchte Geräte, wo ich nicht direkt giga garbage kriege?
      Was ist ein sinnvolles Budget?

      (Apple und Amazon sind no-gos, falls wer konkrete Vorschläge hat)

      Danke im Voraus!
      we do not sow