Angepinnt Der PC-Hardware-Thread

    • Hab etwas gefunden, woran es liegen könnte:

      sites.google.com/site/realmadn…ot-images/samsung-f3sp-eg

      Werde dem mal weiter nachgehen.

      Edit: Tatsächlich wird sie mit SATA 2 erkannt. Allerdings will ich natürlich nicht auf die Vorzüge von SATA 3 verzichten. Werde wohl versuchen, nachdem ich noch ein bisschen was dazu gelesen habe, das Update mit einem Bootfähigen USB Stick auf die Samsung Platte zu bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ramius ()

    • Hallo na,

      mein Mainboard ist ja gerift. Jetzt würde ich mir gerne ein neues bestellen, habe aber obviously keinen Plan, welches zu meiner Hardware passt, vong Sockeln her und so.

      RAM: 2x 4GB DDR3-1333 DIMM CL9
      CPU: Intel Xeon E3-1230v3 4x 3.30GHz
      altes geriptes Mobo: MSI Z97 GAMING 5

      Habe wenige $$$, also den preiswertesten nicht Ultraschrott pls. ^___^
    • ramius schrieb:

      Edit: Tatsächlich wird sie mit SATA 2 erkannt. Allerdings will ich natürlich nicht auf die Vorzüge von SATA 3 verzichten. Werde wohl versuchen, nachdem ich noch ein bisschen was dazu gelesen habe, das Update mit einem Bootfähigen USB Stick auf die Samsung Platte zu bekommen.
      Hab mich umentschieden. Anstatt das Risiko einzugehen, dass beim Update der Festplatte etwas schief läuft, baue ich beide Samsung Festplatten in meinen alten Rechner ein und hole mir für den neuen Rechner eine neue 1 TB HDD.

      Allerdings habe ich nun folgendes Problem: Seit dem Einbau der Festplatten zeigt mir Windows folgende Meldung (für beide Samsung Festplatten) an:



      Habe dann mit CrystalDiskInfo geschaut und konnte mit Laienblick keine Fehler sehen. Habt ihr Ideen, warum sich Windows (8.1) beschwert?



    • Weil windows bescheuert ist.
      Behauptet auch immer USB sticks sind kaputt, wenn man sie von einem Linux PC in Windows steckt.

      Kommt der Fehler auch noch, wenn du neu formatierst?
      "I'd only suggest that you try to understand other people. Try to learn empathy"
    • Aro schrieb:

      Weil windows bescheuert ist.
      Behauptet auch immer USB sticks sind kaputt, wenn man sie von einem Linux PC in Windows steckt.

      Kommt der Fehler auch noch, wenn du neu formatierst?
      Kann ich nicht konfirmen. Hatte das bisher noch nie. Dismountest du die?
      There are 10 types of people - those who understand binary, and those who don't.
    • Cool. Suddenly startet mein PC nicht mehr. Bekomme nur diesen behinderten Bluescreen beim booten (wenn das Windowssymbol sich aufbaut).

      Systemreperatur sagt mir nur dass sie nix tun kann und während sie läuft gehen Maus und Tastatur nicht.

      Safemode oder alte Stände kann ich auch nicht aussuchen.

      Hat einer nen Tipp wie ich das ohne Reinstall hinbekomme?
      Bilder
      • wp_ss_20180112_0001.png

        1,05 MB, 1.280×720, 10 mal angesehen

      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • Was ist dein Prozessor?
      Hab gelesen, dass manche nach patches zwecks Spectre und Meltdown nicht mehr booten.
      Da würde dann wohl nur helfen über recovery cmd Fenster das update zu deinstallieren.
      "I'd only suggest that you try to understand other people. Try to learn empathy"
    • Hab einen i5-3470. Ich habe es mit Windowsreperatur(xd), CMOS clear, HDD Controller umstellen (also Chucks 2 Sachen bzw. das erste was google sagt bei dem Fehlercode) und auch mit bootrec Dinge versucht. Nichts davon klappt. In den Safemode komme ich nicht (kann im Bootscreen von Windows nicht einmal F8 drücken). Windowsreperatur versucht zwar Dinge zu reparieren, failed dann aber und spuckt nur einen 0x490 Fehlercode aus.

      Ich lasse nochmal einen Antivir über bootable USB drüber laufen und gucke obs was ausspuckt. Ansonsten bin ich total ratlos. Hat hier noch einer Tipps was man versuchen könnte?

      (Hab eine andere Platte mit installiertem OS angeschlossen und poste damit bzw. mache USB-Sticks fertig, etc, also ist es definitiv ein Fehler aus der Festplatte. Ich glaube aber eher, dass der Fehler softwareseitig ist, da ein chkdsk keine Fehler ausgespuckt hat)

      €: Entweder ich habs nie eingerichtet oder er findet keinen Wiederherstellungspunkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DESTRUCTIVE. ()


      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • Walnuss (die Echte) schrieb:

      Wenn du jetzt schon so lange damit rummachst, formartier die Platte neu und reinstall Windows. Glaub da sparst du dir am Ende Zeit. Vorher natürlich die Daten runtersichern.
      Hab kein ausreichend großes, weiteres Medium um die Daten zu sichern. Nur desswegen veranstalte ich die ganze Nummer ja xd

      Hab viel privaten Kram angehäuft von dem ich mich nicht trennen will (so etwa 200+ gb).

      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • Walnuss (die Echte) schrieb:

      Du solltest doch sowieso irgend ne Platte für Backups haben. Gerade wenn dir das Zeug wichtig ist. Du lebst gefährlich... So ne Platte hält nicht ewig.

      In anderen Worten: Kaufen, marsch marsch!
      Eher eine Frage des Geldes. Weiß selber, dass ein Backupmedium perfekt wäre, aber kostet halt alles Geld und während der Ausbildung will ich alles so dicht an mir halten wie es geht. Für die Zukunft ist sowas schon notiert.

      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • Benutzer online 2

      2 Besucher