Angepinnt Der "Dinge die ihr einfach mal mitteilen wollt" Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ATLAS schrieb:

      Hi2u schrieb:

      ATLAS schrieb:

      hupu posts immer nices training um nicht zu judgen bzw. keine unnötigen antworten zu schreiben.
      shrodo posts habe ich schon gemeistert. kann diese beiden autoren wirklich empfehlen.
      Judgest du ihn nicht schon, wenn du von "keine unnötigen Antworten" schreiben sprichst? Das impliziert ja die Verurteilung von Hupu Post, dass diese eh keiner Antwort würdig sind. Oder soll dein Post quasi nur ausdrücken, dass dein Training eben noch nicht so weit ist? Übe mich selbst auch wieder am nicht judgen und merke, wie schwierig das ist, und wollte dir deswegen hier antworten, no offense!
      je nachdem was dein ziel ist. man sollte ihm aber nicht antworten weil man ihn verändern will ) und das versuche ich mit jedem "hupu liegt falsch"-post. einige möglichkeiten für mich wären jetzt: mit ihm zusammen erörtern, was das momentane problem ist, mit ihm gemeinsamen humor ausüben oder einfache seine posts zu enjoyen. da die ersten beiden gerade nicht so meins sind, versuche ich das dritte.
      Jetzt mal nur so, ist das Endziel keine Person auf gar keine Weise zu judgen? Explizit hinzufügend: einen Menschen nicht durch Kommunikation verändern zu wollen?
      Weil wenn ja, ist das schon ziemlich waste in einigen Fällen.
      1blaze

      Zagdil schrieb:

      Wer hätte gedacht was aus dem "Ich heiße Buktus, komme aus Oldenburg und schlage gerne Frauen"-User in den nächsten Jahren wird?
    • Alter chillen mal alle. Hab gleich 2 Job Angebote bekommen.
      Der eine ist zwar nichts was ich gelernt habe aber mehr Cash bekomme. Werde ein tag mal rein schauen und dann entscheiden. Ansonsten weniger arbeiten weniger Cash aber dafür was ich gelernt habe
    • Fas schrieb:


      Jetzt mal nur so, ist das Endziel keine Person auf gar keine Weise zu judgen? Explizit hinzufügend: einen Menschen nicht durch Kommunikation verändern zu wollen?Weil wenn ja, ist das schon ziemlich waste in einigen Fällen.
      Muss jeder selber entscheiden. Prinzipiell möchte ich nur bewusst werten, damit ich es überprüfen kann. Personen werte ich teilweise schon, aber versuche es nicht im negativen Kontext. Menschen verändern indem man zusammen mit ihnen Sachen, die einem auffallen, erörtert. Also meistens durch Nachfragen. Nicht indem das Ziel ist, die Person zu verändern.
      I feel bad for those who lost their inner child.
      The world needs more adults with young heart, a brave heart, one that's excited and enthusiastic about the wonders of our magnificent world.
      People who believe in miracles, who believe they can make them happen too.
      People who can stomach the horrors they witness everyday and give love even when they are never the recipients.
      People who are kind enough to forgive everyone around them and forgive themselves too when it's the hardest to do so.
      People who are crazy enough to want to make a difference, even crazier to work for it.
      -- Dana Hindi
    • ATLAS schrieb:

      Fas schrieb:

      Jetzt mal nur so, ist das Endziel keine Person auf gar keine Weise zu judgen? Explizit hinzufügend: einen Menschen nicht durch Kommunikation verändern zu wollen?Weil wenn ja, ist das schon ziemlich waste in einigen Fällen.
      Muss jeder selber entscheiden. Prinzipiell möchte ich nur bewusst werten, damit ich es überprüfen kann. Personen werte ich teilweise schon, aber versuche es nicht im negativen Kontext. Menschen verändern indem man zusammen mit ihnen Sachen, die einem auffallen, erörtert. Also meistens durch Nachfragen. Nicht indem das Ziel ist, die Person zu verändern.
      Interpretiere ich "Bewusst werten" als "objektiv werten" richtig?
      Was ist mit Mördern, Vergewaltigern, Kinderschändern? Wie würde man da rangehen?
      Beziehungsweise wie würdest Du einen solchen Menschen verändern wollen ohne ihn... als Ziel zu verändern?
      Weil wenn du mit ihm die Dinge bewusst erörterst und ihn veränderst, ist das nicht schon eine zielgerichtete Veränderung im eigentlichen Sinne?
      1blaze

      Zagdil schrieb:

      Wer hätte gedacht was aus dem "Ich heiße Buktus, komme aus Oldenburg und schlage gerne Frauen"-User in den nächsten Jahren wird?
    • Fas schrieb:

      ATLAS schrieb:

      Fas schrieb:

      Jetzt mal nur so, ist das Endziel keine Person auf gar keine Weise zu judgen? Explizit hinzufügend: einen Menschen nicht durch Kommunikation verändern zu wollen?Weil wenn ja, ist das schon ziemlich waste in einigen Fällen.
      Muss jeder selber entscheiden. Prinzipiell möchte ich nur bewusst werten, damit ich es überprüfen kann. Personen werte ich teilweise schon, aber versuche es nicht im negativen Kontext. Menschen verändern indem man zusammen mit ihnen Sachen, die einem auffallen, erörtert. Also meistens durch Nachfragen. Nicht indem das Ziel ist, die Person zu verändern.
      Interpretiere ich "Bewusst werten" als "objektiv werten" richtig?Was ist mit Mördern, Vergewaltigern, Kinderschändern? Wie würde man da rangehen?
      Beziehungsweise wie würdest Du einen solchen Menschen verändern wollen ohne ihn... als Ziel zu verändern?
      Weil wenn du mit ihm die Dinge bewusst erörterst und ihn veränderst, ist das nicht schon eine zielgerichtete Veränderung im eigentlichen Sinne?
      Objektiv ist schwierig, darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Bewusst heißt einfach, dass man sich mit vollem Bewusstsein dazu entscheidet.
      Wenn diese Personen sich nicht ändern wollen, akzeptiere ich das. Ich diene nur als Reflektionspartner und nicht als Veränderer. Da ich aber daran glaube, dass jeder Mensch letztenendes zu einem positiven oder zumindest neutralem Weltbild kommt, wenn er sich genug mit sich und der Welt beschäftigt (bin da natürlich biased) kann es sein dass mir nur Dinge auffallen bzw. ich Dinge erfrage die meiner Meinung nach zur Weiterentwicklung dieser Person führen.

      Dann kommen natürlich die eigenen Grenzen ins Spiel. Ultimativ wäre mein Ziel da, sie nicht daran zu hindern, solange es nur mich betrifft. Bei anderen Menschen schon. Dazu gibt es ja dann auch Gesetze, auch wenn die meistens nicht exakt meine Meinung repräsentieren.
      I feel bad for those who lost their inner child.
      The world needs more adults with young heart, a brave heart, one that's excited and enthusiastic about the wonders of our magnificent world.
      People who believe in miracles, who believe they can make them happen too.
      People who can stomach the horrors they witness everyday and give love even when they are never the recipients.
      People who are kind enough to forgive everyone around them and forgive themselves too when it's the hardest to do so.
      People who are crazy enough to want to make a difference, even crazier to work for it.
      -- Dana Hindi
    • tfw man zum Erstistammtisch mit der neuen Mitbewohnerin geht und dann eine trifft, der man abgesagt hat bei den WG-Besichtigungen und sie jetzt auch noch eine gute Freundin von der neuen Mitbewohnerin wurde und immer mit ihr abhängt >.< aber immerhin ist sie nicht metti auf mich und hat jetzt ne WG gefunden, auch wenn sie nicht wirklich glücklich über die WG ist.
    • Säht man good vibes, erntet man bad vibes. Klassisches Montagsgut

      Sry @hupu, hatte null auf dem Schirm was du angesprochen hast, und es ging mir in dem Moment nur um good vibes

      Good vibes
      Morgen Wohnungsbesichtigung :1f60d:
      Unterlagen sind alle am Start und Sport läuft auch wieder #transformation

      luke schrieb:

      ALLE 18 jährigen außer betrayus sind scheiße

    • betrayus_ schrieb:

      Sry @hupu, hatte null auf dem Schirm was du angesprochen hast, und es ging mir in dem Moment nur um good vibes
      kein anlass für entschuldigungen. das war absolut jedem hier vollkommen klar. [insert previous year] musste anscheinend nur wirklich dringendst mal wieder ausgepackt werden.

      weiterhin wäre es im allgemeinen wünschenswert und im besonderen positiv für meinen blutdruck, wenn auch hier im forum in zukunft das konzept des bad vibes sunday und die implikationen ebendessen für den rest der woche respektiert würden.

      vielen dank.


      total control now.
    • boobold schrieb:

      betrayus_ schrieb:

      Sry @hupu, hatte null auf dem Schirm was du angesprochen hast, und es ging mir in dem Moment nur um good vibes
      kein anlass für entschuldigungen. das war absolut jedem hier vollkommen klar. [insert previous year] musste anscheinend nur wirklich dringendst mal wieder ausgepackt werden.
      weiterhin wäre es im allgemeinen wünschenswert und im besonderen positiv für meinen blutdruck, wenn auch hier im forum in zukunft das konzept des bad vibes sunday und die implikationen ebendessen für den rest der woche respektiert würden.

      vielen dank.
      im gleichen zuge und ferner würde auch ich es, für meinen blutdruck, begrüßen, wenn gemeldeten straftaten nachgegangen wird, anstatt zu liken
      sonst kann man diesen grünen titel auch an den nagel hängen "imho"
      if half the world's gone mad
      the other half just don't care, you see

      Beitrag von boobold ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: DEUTSCHLAND ().