Angepinnt Der "Dinge die ihr einfach mal mitteilen wollt" Thread

    • Walnuss (die Echte) schrieb:

      In der Hand oder wie?

      Finde ja als Eskalationsstrategie die Bleiche ne nette Idee =) Aber besser etwas mit ähnlich verheerender Wirkung aber weniger auffällig im Geruch. @Apocalypso, was gäbs da so nices? =)
      Werde mit Sicherheit keine Tipps zur Sachbeschädigung geben.

      Dafür wurde ich echt nicht ausgebildet.
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Wär aber echt geili. Muss ja bichts kaputt gehen, aber bunte Wäsche oder sowas wär's doch.
      Dann schön einen Aufkleber drauf "Bitte nicht benutzen" und gucken was passiert.


      HumanlyPuma schrieb:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Sachbeschädigung hin oder her, muss man apo jetzt keinen Strick draus drehen, dass er sein Wissen nicht zum willkürlichen griefen von Menschen einsetzen möchte, wenn simple Kommunikation als Problemlösung noch nicht Mal probiert wurde^^

      Heugabeln weg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von myplaren ()

      and combined with this image of what we should be doing there comes the inability to read or appreciate anybody who does something entirely different.
      MATLOK siGNAtuRtriGGer
    • > als rache für 50c schaden mehrere hundert € schaden anrichten ist eine angemessene reaktion



      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats
    • Joa, Leut benehmen sich wie Arschlöcher, bedienen sich an fremden Eigentum, und wenns dann mal zurück schießt ist es gleich wieder übertrieben, unangemessen oder unangebracht. Mimimi.
      Sind die Monkeys selbst dran schuld, wenn sie ohne Erlaubnis sich bedienen.


      HumanlyPuma schrieb:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Südländer schrieb:

      Was daran Sachbeschädigung ist, wenn jemand kriminell deine Flasche Waschmittel nutzt, wo du was anderes drin lagerst, musst du mir noch mal erklären @Apocalypso??
      Wenn besagte Flasche/Box nicht eindeutig als Eigentum von Person X gekennzeichnet ist und eine Person Y in einem gemeinsam genutzten Raum diese evtl. nur mit der eigenen Packung verwechselt hat und der dadurch ein Schaden entsteht, dann kann das schon gut nach hinten losgehen.

      "Lustige Chemikalien" in einer öffentlich zugänglichen Waschküche zu lagern kann dir auch auf die Füße fallen, mfg du kannst dir einen neuen Ort zum Waschen suchen, weil der Vermieter dir aufgrund von Fehlverhalten die Nutzung untersagt. Außerdem kostet ne Packung Waschpulver maximal 10€, selbst wenn dir jemand da jeden Monat die Hälfte abzockt, ist das (bei meinem Waschmittelverbrauch) maximal ein Schaden von 50€ im Jahr. Dafür ne ganze Maschinenladung (und evtl. die Maschine) zu beschädigen finde ich schon grenzwertig behindert.

      Klar ist klauen nicht cool, besonders wenn man mit den Leuten da gut auskommt aber sich dafür rächen zu wollen ist heftig kleinkariert und dumm. Daher werde ich das nicht unterstützen indem ich den Leuten Tipps gebe und Flausen in den Kopf setze. Wenn du das anders siehst, kannst du das ja gerne übernehmen, hast ja auch eine entsprechende Ausbildung ;D
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Apocalypso schrieb:

      Südländer schrieb:

      Was daran Sachbeschädigung ist, wenn jemand kriminell deine Flasche Waschmittel nutzt, wo du was anderes drin lagerst, musst du mir noch mal erklären @Apocalypso??
      Wenn besagte Flasche/Box nicht eindeutig als Eigentum von Person X gekennzeichnet ist und eine Person Y in einem gemeinsam genutzten Raum diese evtl. nur mit der eigenen Packung verwechselt hat und der dadurch ein Schaden entsteht, dann kann das schon gut nach hinten losgehen.
      [...]
      Stelle sie ab sofort nicht nur die Flaschen (wie gefühlt die Hälfte aller Nachbarn) nicht nur auf meine Waschmaschine,
      sondern schreibe auch "Eigentum von" und meinen Namen drauf - damit sich die Boys&Girls auch sicher sind, dass sie da nix verwechseln [emote_horse]
    • Mal ne ganz blöde Frage:

      Sind die entsprechenden Nachbarn:

      -So naiv, dass sie glauben, dass Waschmittel würde irgendein Gutmensch (Hausmeister etc., der nette Rentner der sonst nix zu tun hat) stellen und sie hätten nur "hausintern-öffentliche Güter" genutzt.

      -Wie wahrscheinlich sind Verwechslungen?

      -Wie wahrscheinlich sind Leute die besoffen/bekifft, derbe verplant o.Ä. waschen und über den Diebstahl/den fianziellen Verlust des Käufers nicht nachdenken?

      -Ist möglich, dass sich der/die Nutzende(n) noch melden ("in letzter Zeit viel Stress gehabt, sry, dein Mittel genutzt, ich ersetzte dir das natürlich"), solche Leute halt.

      Ich weiß ja nicht wie wahrscheinlich oder plausibel das ist, aber wenn es einer der oben genannten Fälle ist, fällt es für mich nicht unter "Diebstahl", weil die ausnutzende Mentalität bzw. Intention dabei fehlt.


      Wenn jemand dass in vollem Bewusstsein der Unrechtmäßigkeit systematisch verwendet hat und das sich 100% ermitteln lässt, wäre der Fall ja ganz anders, als in den oben genannten (wenn auch eher semi-wahrscheinlichen) Szenarios.

      Davon abgesehen ist die hier vorgeschlagene Racheaktion natürlich überzogen, unklug und möglicherweise sogar gefährlich. Aber vor allem sollte man sich erstmal vergewissern, wer es weswegen fehlerhafterweise genutzt hat.
    • Nah, sind einfach Unmenschen.
      Hatte 1 Jahr in einer Studenten-WG (über die Uni vermittelt) gewohnt;
      6 Personen, 3 Kühlschränke, sodass man sich zu zweit immer einen geteilt hat.

      Nach einem WE bei den Eltern dann oft beobachten dürfen, dass eine Scheibe Käse/Wurst oder auch mal eine Cocktail Tomate etc.
      Hatte das dann auch angesprochen: "Ah ja sorry, Läden sonntags zu und ich hatte nichts mehr, kannst gerne was von mir haben sobald ich wieder eingekauft habe"
      Ist ja echt kein Ding wenns nen paar Mal passiert, war aber unglaublich regelmäßig so, dass sie selber nen rappelvollen Kühlschrank hatte etc und sich trotzdem vergriffen hat.

      Studenten sind weird.
    • Benutzer online 3

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 2 Besucher