Demon / Dark Souls

    • gefällt bishr auch ganz gut aber iwie nen bischen kurz im vergleich zu den ds2 dlcs und das mit den massen von gegner find ich selber nicht so dolle.
      dann clippen gegnerwaffen durch wände und pfosten und die fiesen puppen mit pestmaske verteilen zum teil ghosthits.. da hätte ich fast meinen controller in die ecke geworfen

      abstürze hatte ich auch schon zwei

      :D

      "Si vis pacem, para bellum"
    • EvilMuffins schrieb:

      Hab jetzt ca. 4 Spielstunden mit dem DLC verbracht und er hat vlt noch 1-2stunden Content würde ich schätzen.
      Kleines Review: (noch keine harten Spoiler)
      Spoiler anzeigen
      Welt ist sehr cool gestaltet, gibt einem wirklich das feeling durch so eine Winterlandschaft zu tapsen und überall aus den schneewehen können jederzeit gegner auftauchen. Das Gebiet am Anfang ist auch sehr offen gestaltet, wodurch man sich durchaus eni bisschen verloren vorkommt, aber da sind noch keine harten Gegner. Nach einem "Zwischenfall" muss man dann aber wirklich um sein Leben kämpfen, eine in Darksouls sehr untypische Situation entstand als:
      Spoiler anzeigen
      Ich durch einen Erdrutsch in ein Rudel Wölfe geraten bin die mich zu ca. 20t auf EINMAL attackiert haben. Absoluter Horror da man keine Ahnung hat wo der Ausgang ist und man hat keinen Rückzugsort
      Nachdem man das übersteht gibts aber auch ein bonfire und alles ist supi. Ein bisschen mehr Schneestapfen, jetzt findet man Wikinger vor: diese sind alle richtig Tanky und haben harten damage, z.t. auch noch einen Wolf als Partner dabei der ihm hilft. Wenn ihr den Turm nach ganz oben klettert gibts eine "captains ash" nehme an damit kann man mehr Items kaufen. Wenn ihr danach in einen erdrutsch geratet dann landet ihr literal in der Hölle. 3 Wikinger auf einmal mit dem härtesten gear, man muss die 1on1 drankriegen oder rausrennen, da unten ist aber auch die Earthshaker waffe. Kommt man hier erfolgreicht durch gibts einen Minenschacht der gar keiner ist: er führt uns ins nächste Gebiet und zu einem Bonfire. Vor uns ist jetzt ein sehr geil designtes Dörfchen, erinnert stark an das Undead Settlement. Von Dach zu Dach springen, Türen als shortcuts öffnen und beim looten in Hinterhalt geraten ist Alltag. Am ende gibts einen coolen PvP fight und hinter ihm jemanden zum plaudern und ein weiteres bonfire. Sobald ihr die dreckssauger fliegen findet: unten wo ca. 30 von denen rumschwirren ist ein Rad das man drehen muss um den Boss bekämpfen zu dürfen. Auch unten ist eine unsichtbare Tür! Hier hinter muss man sich lange runter fallen lassen ähnlich wie in darksouls1 der Baum den man runter geht um zum ashlake zu kommen. Unten gibts etwas tolles zu finden, mehr sag ich dazu nicht ;)

      Danach kommt auch ziemlich direkt der erste Boss:
      Spoiler anzeigen
      Hier gehts ab, der Bosskampf hat mehrere Phasen und soviel sei gesagt: wenn ihr Bloodborne noch nicht gespielt habt dann werdet ihr hier einen absolut Typischen bloodborne Boss antreffen. Leider müssen wir den mit darksouls3 mechanics schlagen was ne ganze Ecke härter ist. Nachem 4ter Try hab ichs dann mit 0 Estus doch noch geschafft auf NG+2


      Bockt sehr gut, ist aber auch nicht sehr lang. Minibosse sind übrigens absolut pervers stark.
      also wenn du das ganz unten schon alles gemacht hast sind leider keine 1-2 stunden content mehr da... das war dann leider schon alles., was imo auch der einzige richtig große kritikpunkt ist... kam mir echt sehr klein vor alles (jeder ds2 dlc war größer gefühlt, von ds1 und bloodborne ganz zu schweigen :/ war in ca 5 stunden durch und hatte nur an ein paar stellen wirklich mal probleme (kann aber auch an overlevel liegen... 120 quality mit max waffen ng+1)

      ansonsten finds auch sehr gut gemacht. paar sehr interessante neue waffen, der hauptbossfight is als bloodborne fan richtig nice wenn auch imo bockschwer und generell gibts viele (mehr oder weniger) große verweise auf darksouls 1 und bloodborne, was mir auch gut gefällt #nostalgiebonus...
    • wenn ich soltaire summone ist es dann ein real playthrough oder easymode?
      bin einmal bei den gargoyles gerippt und dann first try mit soltaire. will es ja nicht mega easy haben.

      ps: praise the sun
      It was never like that in the old days of trips and ganja.
    • Afaik hat From Software mit dem Remaster so gut wie nix zu tun, sondern Bandai Namco.
      Quelle ist aber nur random dude auf darksouls subreddit. Also mit Prise Salz.
      "I'd only suggest that you try to understand other people. Try to learn empathy"
    • Benutzer online 2

      2 Besucher