Sehenswerte Videos

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.



    • Beschreibung (unter dem Video)
      Fertigprodukte, auch bekannt als Convenience-Food, erobern die deutsche Gastronomie. Für Azubis heißt das: Sie reißen nur noch Tüten auf und lernen in der Gastronomie nicht mehr, wie man selbst kocht.

      "betrifft" zeigt den Niedergang der Kochkultur in der deutschen Gastronomie.
      Gemeinsam mit Traditionskoch Thomas Rund schauen wir auf die Internorga, nach eigenen Angaben die "Leitmesse der Gastronomie".
      Konzerne wie Unilever, Nestlé oder Mondelez versuchen dort, die Gastronomie zu mehr Effizienz und weniger Handarbeit zu bringen - also ihnen Fertigprodukte zu verkaufen.
      Andere Köche wie Rudi Koch nehmen die Fertigprodukte in ihrer Gastronomie als Hilfe dankbar an und servieren selbstgemachte Delikatessen mit Soßen aus dem Tetrapack.

      Die Gäste in seiner Gastronomie ahnen nichts davon, sind sich sicher, in dieser Gastronomie sei alles frisch. Wem kann der Kunde noch trauen, wer in der Gastronomie kocht noch selbst, wo es doch aufwendig und reglementiert ist? Wir bringen ein paar Proben aus verschiedenen Gastronomien ins Labor, um sie zu testen.
    • kumpel macht gerade ausbildung zum koch und kann das confirmen

      die haben da im restaurant nen praktikanten, der eigentlich schon ne fertige kochausbildung hat (wohlgemerkt: bei nem ikea restaurant, die dürfen anscheinend ausbilden), wo er literal wirklich nur tüten aufreißen und essen aufwärmen musste
      praktikant hat dann das praktikum beim restaurant drangehängt um zu lernen wie man richtig kocht. insane
      there's a place I want to take you (were you high?)
      when they knocked on the door looking for you?
      when the unknown will surround you (take my hand)
      as our bodies lift up slowly

      Sundry's Gameblog! - NEUER POST: The Witcher 3: Wild Hunt


    • Beschreibung (unter dem Video)
      Ist Zucker Gift? Wie ist es der Lebensmittelindustrie gelungen, dass wir uns diese Frage kaum noch stellen?
      Es begann mit einer geheimen PR-Kampagne in den 70er Jahren. Über 40 Jahre lang hat "Big Sugar" es geschafft,
      die Welternährung zu verzuckern. Doch die Kritiker der Industrie haben dazugelernt, die Wissenschaft sammelt neue Erkenntnisse. Eine bittersüße Investigation.


    • (link: Auschwitz The Nazis and the Final Solution [1x01])

      Die beste Doku über Auschwitz (BBC 2005) die es in den letzten 75 Jahren gab. Es gab eine Übersetzung vom (glaube Ich) NDR und die wurde auch irgendwann mal in Deutschland ausgestrahlt, aber im Prinzip gibt es nur das englische Original im Internet. Falls wer die deutsche Übersetzung hat, dann ist dieser Mensch eingeladen diese Übersetzung hochzuladen.
      I am the living Pitești Phenomenon.
    • Current Mantra:
      Wenn ich einen Bandscheibenvorfall habe, bin ich bei der Arbeit, wenn ich 40 Grad Fieber habe, bin ich bei der Arbeit, wenn meine Frau mit mir Krach macht und mich die Nacht nicht schlafen lässt, bin ich bei der Arbeit.
    • Onyo wrote:



      weiß nicht, ob das schon drölfmal repostet ist damit, aber habs grad geschaut nachdem es gefühlt seit 2016 recommended wird und bin ziemlich geflasht. super vortrag


      Fortsetzung ist draußen.

      TLDW: Einfach im Osten wohnen, dann muss man sich auch nicht über verspätete Züge aufregen.
    • Herr Gysi klagt zwar gerne, aber einige Leute würden vielleicht behaupten, dass er von der Stasi für seine Dienste ausgezeichnet wurde und seine Mandanten an die Stasi verraten hat. Das sollen die Jammerosis nochmal sagen, dass ihre Biografien entwertet wurden.

      Edit THC: Letzter Satz gelöscht

      The post was edited 1 time, last by THC-Veraechter ().

      I am the living Pitești Phenomenon.
    • 'Maturity,' father had slowly begun,'
      Is knowing you're wrong and accepting it, son.
      There's prudence in pausing with patience and joy -
      And hearing the wisdom in others, my boy.
      'A person's perspective,' he said with a smile,
      'Is plain if you walk in their shoes for a while.
      And if you can do it - if maybe you do -
      You might understand, and agree that it's true.'
      I followed his reasons, and nodded, polite;
      Perhaps that was logic - perhaps he was right.
      Perhaps there was truth in his claim all along...
      'I'm twenty,' I countered: 'I'm right, and you're wrong.'
    • Users Online 2

      2 Guests