Der -Was mich heute glücklich gemacht hat- Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gleich ab nach Hause.
      Alles Einkaufen für 1 nicen Wurstsalat (Schweizer Art) und dann warten bis n Kumpel vorbeikommt.
      Shisha anmachen auf der Terrasse und n Gin Tonic einschenken.
      Danach genüsslich Wurstsalat essen.

      Was 1 life.

      (mit gutem Tabak)

      greystar_ wrote:

      dotasource ist wie eine große familie

      zugegebenermaßen

      eine ziemlich behinderte familie.
    • ich habe gerade drei abstracts gelesen und das unter 45 min. (die warn natürlich alle auf englisch und mein englisch ist grottig, leider) War anstrengend, aber zumindest 2 der Paper klingen vielversprechend B)
      Elefanten sind nice Dudes.
    • Die ersten Abstracts sind immer die schwersten. Wenn du dann aber mal ein paar liest, kommst du sehr schnell in den Rhythmus und lernst auch diese ganzen klassischen wissenschaftlichen Phrasen einzuordnen und zu überfliegen. Ab da geht das alles viel schneller
    • Es ist echt schön, gerade in meiner jetzigen Phase, so Lichtblicke im Leben zu haben.
      Saß vorhin bei Dämmerung auf meinem Balkon und wollte einfach nur richtig gut entspannen. Ich lehnte mich auf meiner Liege zurück, um mich herum Pflanzen und so ne stimmungsvolle Lichterkette. Ich blickte auf die Hausdächer, auf die menschenleeren Straßen, setzte mir meine Kopfhörer auf, verschränkte die Arme hinterm Kopf und schaute einfach nur in den Himmel. Dazu hörte ich atmosphärische Musik. Sofort kam mir ein Lächeln, war einfach wunderschön. Es klingt verdammt cheesy, ich weiß, aber ich war in diesem Moment schlichtweg so glücklich, dass ich ein bisschen weinen musste vor Freude. Irgendwann stoppte ich die Musik, nahm stattdessen die Stille um mich herum wahr. Auf einmal flog eine Krähe vorbei und krähte und in jenem Moment war dieses Krähen irgendwie das schönste Geräusch, das ich je gehört hatte. Insgesamt lag ich fast eine Stunde einfach da und entspannte und genoss. Freut mich selbst total, dass mir solch kleine Dinge, wie auf dem Balkon zu liegen und Musik zu hören, so pures Glück bereiten können. Dafür bin ich sehr dankbar.

      Ich weiß, dass ich euch manchmal mit recht kitschigem content belagere, aber diese Gefühlszustände sind genuinely so intensiv, dass ich sie nicht weniger emotional beschreiben könnte.
      die calmer than a suicide bomber
    • Kann mir nach Sieben Jahren immer noch nicht das lachen verkneifen, wenn von Schülermutationen die rede ist.
      Hater prallen ab an der Karbonschicht wie der Regen.
      Mann, ich setz mich auf den Thron und geb ein Fick dabei auf Jeden.
      Und roll weiter auf Chrom bis sie dann nicht mehr mit mir reden.
      Keine Bitch und kein Stress zieht mich runter wie ein Dämon,
      Ich blend sie alle weg mit ultraviolettem Xenon.
    • Labor mit langen Klamotten + Schutzkleidung war heute bei 33 °C Raumtemperatur schon massivster Ungenuss.

      Dafür gönne ich mir gerade 0.7 L feinsten und eiskalten Himbeer&Heidelbeer-Rüttel - welch ein Genuss :)
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Boa was war das für ein netter Tag. War nicht das Todeshighlight an das man sich Jahre noch erinnern wird, aber war gut.

      Ich mache erstmal Homeoffice, also Hartzen für Fortgeschrittene. Dann hab ich erstmal bisschen gechillt und gegen 10 Uhr meine Wohnung angefangen aufzuräumen, weil mein Bruder mir helfen wollte das Whiteboard (bekannt aus dem "Was habt ihr euch gekauft (+Bilder)"-Thread) anzubringen. Bude sah nicht so schlimm aus wie vor dem großen Putz von vor Tills Besuch, aber war auch nicht schön. War natürlich nervig, dass ich die Wohnung aufräumen muss, weil mein Bruder kommt, aber es hatte den netten Sideeffect, dass meine Wohnung aufgeräumt und sauber ist.

      War dann noch in der Kaufhalle und beim Bäcker und habe u.a. nicen Kuchen geholt, den man nach getaner Arbeit verköstigen könnte. Nachm Aufräumen noch actually was gearbeitet, weiter aufgeräumt und dann geduscht bevor der Brudi kommt. War schön ihn zu sehen zum Ersten und zum Zweiten schaut er den Krempel, der zum Befestigen vom Whiteboard mit kam, an und sagt dass das Müll ist und er good stuff im Auto hat (so Dübel und sowas). Also schonmal ein kleines Upgrade erwischt, geili.

      Wir bringen das Whiteboard an ohne zu Sterben und dann sieht er in nem Karton son Fahrradständer, den ich mal gekauft habe. Der war aber echt kacke anzubringen, also das Fahrrad ohne Ständer gerockt. Ging ja auch so. Er meinte dann halt so: "Ach komm, das Ding kann ich auch noch dran machen. Ist doch voll einfach". Er hat's dann auch einfach mal so drangemacht. Super geili. Upgrade Nummer zwei führt man sich dann ja auch noch zu Gemüte.

      Dann Kuchen rausgeholt, er setzt sich auf die Couch und meint dann irgendwann sinngemäß: "Hey pass mal auf, [Name eines Freundes] hat eine echt gute Couch. Viel besser als deine. Wir könnten dir die neue Couch bringen und deine alte mitnehmen". Wie geil ist das denn? Meine Couch ist total durchgerockt. Jeder der mal drauf saß kann das sicherlich bestätigen. Ich hab nur keinen Führerschein und kenne keinen mit Transport, aber will auch keinen Transporter leihen, weil die Couch "funktioniert" ja noch. Aber dieses Premiumupgrade Nummer drei wird noch eingesackt. Richtig geil, freue mich schon wenn sie da ist. Hoffentlich ist sie nicht zu groß, aber wird schon.

      Zur Feier des Tages zum Döner geradelt und einen gekauft. War auch ein Hochgenuss.

      Karmakonto wohl gecharged und generell loift.
      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー