Der -Was mich heute glücklich gemacht hat- Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wenn man klingonisch kann steht auf der Spielkarte im Halbhintergrund "Rick" und auf dem Teppich "Astley", weiß mal wieder keiner
      „Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt: durch Ansteckung.“
      Axel von Ambesser
    • Unser Sport-Vorstand hat entscheiden, dass auch geboosterte einen Schnelltest brauchen, um am Training teilzunehmen. Hab mich testen lassen und bin zumindest Schnelltest Coronafree und heute wird genüsslichst Volleyball gezockt. (sofern die Kiddies mitspielen und schön brav schlafen)
      „Wissenschaft ist wie Sex. Manchmal kommt etwas Sinnvolles dabei raus, das ist aber nicht der Grund, warum wir es tun.“

      Richard P. Feynman
    • Gleich kommen ein Spezl und seine Freundin zu Besuch, erst Steakdinner (für mich gibts TriTip vom Bürgermeisterstück, für Ihn Entrecote/Ribeye und für die Dame mageres Hüftsteak) mit Bohnen und Wedges. Dann bisschen Boardgames spielen und Saufi und von 22 Uhr bis 6 Uhr wird dann Football geschaut, Packers spuin ab 00:40 also GO PACK GO!
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Hab mir auf Ebay Kleinanzeigen noch die restlichen Promogeister für Spirit Island gekauft. Der Typ hat war super freundlich, die Dinge waren innerhalb zwei Tagen da und jetzt hat er mich auch noch auf nen Spieleabend zu sich eingeladen. Das wird fett :love:
      Würde ja auch gerne auch auf den Spieleabend vom rotenbaron fahren aber das ist ne richtig dumme Zeit für mich, neues Projekt geht Mitte März los :(
    • Hab nie Gemüsewok/Stir Fry gekocht, weil ich das beim ersten Mal irgendwie verkackt hab (und ich war mir echt sicher dass das nicht geht) oder so und dann nie Bock drauf hatte. Hab zu Weihnachten Schleifsteine fürs Messer und einen Wok bekommen, nun konnte ich es nicht mehr hinauszögern. Der Trick 17 war es, alles was geht (Zucchini, Möhren etc) in nudelige Streifen zu schneiden, was mit scharfen Messer deutlich mehr Spaß macht. Hab's jetzt einfach den zweiten Tag hintereinander zubereitet und Feier es immer noch. Literol so random wieder zu gesunder Ernährung und Selbstkochen zurück gekommen nach ner echt langen Pause, feels very good.

      Nach dem Messer schleifen kann ich auch süchtig werden ey, so meditativ und weil es irgendwie n bisschen gefährlich ist bleibt auch mein Spatzenhirn da bei der Sache (und beim zubereiten dann entsprechend auch konzentrierter :thumbup: )
      „Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt: durch Ansteckung.“
      Axel von Ambesser
    • Der Fehler Nummer 1 bei der Woknutzung zuhause ists meistens, den Wok deutlich zu voll zu machen. Wenn der überfüllt ist sinkt die Temperatur zu stark und die Zutaten fangen an im eigenen Saft zu schmoren anstatt angebraten zu werden. Was man so in professionellen Küchen sieht geht dort nur, weil die viel heißere Brenner haben und deshalb mehr Zeug auf einmal garen können. Zuhause ists meistens ne gute Idee jede Zutat einzeln zu machen, dann gehts auch wenn sie nicht in Streifen geschnitten sind.

      Gleiches gilt für Reis oder Nudeln, wenn die nicht richtig gelingen liegts meistens daran, dass der Wok zu voll und/oder nicht heiß genug ist.
    • blutgarten wrote:

      Der Fehler Nummer 1 bei der Woknutzung zuhause ists meistens, den Wok deutlich zu voll zu machen. Wenn der überfüllt ist sinkt die Temperatur zu stark und die Zutaten fangen an im eigenen Saft zu schmoren anstatt angebraten zu werden. Was man so in professionellen Küchen sieht geht dort nur, weil die viel heißere Brenner haben und deshalb mehr Zeug auf einmal garen können. Zuhause ists meistens ne gute Idee jede Zutat einzeln zu machen, dann gehts auch wenn sie nicht in Streifen geschnitten sind.

      Gleiches gilt für Reis oder Nudeln, wenn die nicht richtig gelingen liegts meistens daran, dass der Wok zu voll und/oder nicht heiß genug ist.
      dies. vor allem wenn man keinen gasherd hat, sondern elektroherd. richtige woks sind auch aus kohlenstoffstahl (carbon steel?) und sehr dünn, das heisst wenn man die dann aufm gasherd stellt werden die fast instant richtig heiss. auch wichtig, genügend öl reinhauen
      (und natürlich immer genug knoblauch damits auch schmeckt :pepelaugh:)