Angepinnt Hearthstone - Heroes of Warcraft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • eine verbindung zwischen einem f2p-spiel und einem tcg? quasi das dota2-item-system, nur dass die items jetzt auch noch absolut spielentscheidend sein werden? von ACTIVISION-blizzard, denen es seit diablo3 eh nicht mehr um vernünftige spiele zu gehen scheint?
      srsly das wird die übelste pay-to-win abzocke die man jemals gesehen hat.
      ich will nicht wissen, wieviel ein vernünftiges deck kosten wird, nur um dann festzustellen, dass es schon wieder eines von tausend neuen dlcs gibt, dessen neuen karten noch stärker sind und dein deck wieder komplett nutzlos machen

      ich hätte wirklich mal wieder lust auf ein tcg, und ich mag das warcraft-universum, aber das stinkt doch zum himmel.
      ich weiß jetzt schon, dass ich dieses spiel niemals spielen werde.
    • chrynox, sry aber blizz is unten duch bei jedem hier eig. was die mit dota abgezogen haben war einfach nur die härte, und alles was danach kam kaum besser. ab sc2 gabs aus meiner sicht nur noch negativschlagzeilen (da diablo mich nich interessiert). wenn die wirklich mal zeigen wollen das sie noch genauso kreativ sind wie bei der erschaffung von wc3 / sc / wow, dann bitte sehr aber müsste mal etwas sein das nich nach geldmacherei stinkt und innovativ ist. bis dahin ist jedes blizz spiel verbrannte erde für mich.
    • chrynox schrieb:

      Ich bin mir derzeit nicht sicher, ob die komplette Internet Gemeinde einfach ausnahmslos pessimistisch geworden ist, oder ob ich selbst einfach zu naiv / zu sehr in das Warcraft Universum verliebt bin.
      der pessimismus beruht auf erfahrung.

      hast du die entwicklung von WoW von release bis jetzt mitverfolgt?
      oder wie sie sc2 gebaut haben? (content der eigentlich maximal 1 spiel + addon füllen würde in 3 vollpreisteilen verkaufen, dazu custom games im battle.net total verhunzt)
      oder was sie mit diablo3 angestellt haben? (AH camping, RMAH, ...)

      ich (und wahrscheinlich die meisten anderen hier auch, immerhin ist hier fast jeder über warcraft3 überhaupt erst zu dota gekommen) habe blizzard mal regelrecht vergöttert, weil die spiele lange zeit das beste waren, was man für den pc so kriegen konnte. zu sehen, wie das immer mehr nachlässt ist einfach traurig.
    • Dieses Hearthstone sieht wahrlich exzellent aus!

      Verstehe den ganzen Hass hier nicht. Da releast Blizzard das Game schon free2play, um jedem diesen unglaublichen Spielspaß zugänglich zu machen und hier wird nur rumgehatet!??!?!?! wtf :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
      °_ °
    • Dexter- schrieb:

      chrynox, sry aber blizz is unten duch bei jedem hier eig. was die mit dota abgezogen haben war einfach nur die härte, und alles was danach kam kaum besser. ab sc2 gabs aus meiner sicht nur noch negativschlagzeilen (da diablo mich nich interessiert). wenn die wirklich mal zeigen wollen das sie noch genauso kreativ sind wie bei der erschaffung von wc3 / sc / wow, dann bitte sehr aber müsste mal etwas sein das nich nach geldmacherei stinkt und innovativ ist. bis dahin ist jedes blizz spiel verbrannte erde für mich.



      Zu dem dotapart : Wer sagt, dass es nicht Annäherungsversuche von Seiten Blizzards and IceFrog gegeben hätte? Aber eben nicht mit solch einem Umfang wie VALVe es dann geschafft hat, wir sehen ja was wir jetzt davon haben


      Mein Vater hat Restaurantkette, was hast du ?
    • Der Zufallsmodus schaut doch ganz interessant aus. Man selber und der Gegner bauen zufällig (jeweils ein paar Karten zur Auszahl) ein Deck zusammen und spielen gegeneinander.

      Klingt zumindestens nicht gleich nach Pay to win, wie der standard Modus.
      "The only time success comes before work is in the dictionary"
    • Es ist aber ja Nicht so, als würde das nicht jedes große Unternehmen machen, ein Spiel einfach unglaublich dreist auszuschlachten.
      und ich hab die Entwicklung von vBlizzard schon sehr gut mitbekommen, Warcraft 3 vergöttert und seitdem größtenteils Enttäuschungen.
      aber ich persönlich kann einfach nicht sehen, inwiefern hearthstone jetzt so eine krasse geldmacherei sein soll, es ist nunmal ein ccg, und so funktioniert das eben.
    • Es ist aber ein Unterschied ob ich mir fiktive Karten kaufen muss oder ob ich wirklich gedruckte Karten kaufen, welche auch produziert werden müssen.
      Auch sind es zwei verschiedene Zielgruppen. Kartenspieler wie Magic spielen meistens einfach gechillt mit Freunden. Da hat keiner ein Überdeck und es wird gerne auch 1v1v1v1 gezockt.

      Bei einem Onlinekartenspiel hat man aber immer die Motivation sich im competive zu messen. Dies wird hier aber nur per Pay to Win funktionieren, oder man verliert einfach gegen ein Überdeck. Wäre wie als würde valve plötzlich nen Item bringen in Dota2, womit man 1 Woche 30% mehr Schaden austeilen kann. Wäre das gleiche Prinzip.

      Ich werde mir mal den Zufallsmodus anschauen, der andere stinkt einfach nach pay to win.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheNewEagle ()

      "The only time success comes before work is in the dictionary"
    • chrynox schrieb:

      NeedForFeed schrieb:

      Klingt doch eher ein bisschen wie Magic für arme?
      Pay to win natürlich...

      Magic ist nicht pay to win?
      Oder yu-gi-oh?
      Oder jedes andere tcg?

      Jo, die yu-gi-oh turniere die wir hier auf dotasource gespielt haben sprechen da Bände. Hätte ich das selbe Budget wie Midna für mein Deck gehabt, hätte ich ihn easy rausgekickt...


      Auch bei Magic gibt es online leider keine Möglichkeit, mit anderen Leuten umsonst inklusive Zugriff auf alle existierenden Karten zu spielen :/
      #kumpel.dota
    • minigolfpain schrieb:

      chrynox schrieb:

      NeedForFeed schrieb:

      Klingt doch eher ein bisschen wie Magic für arme?
      Pay to win natürlich...

      Magic ist nicht pay to win?
      Oder yu-gi-oh?
      Oder jedes andere tcg?

      Jo, die yu-gi-oh turniere die wir hier auf dotasource gespielt haben sprechen da Bände. Hätte ich das selbe Budget wie Midna für mein Deck gehabt, hätte ich ihn easy rausgekickt...


      Auch bei Magic gibt es online leider keine Möglichkeit, mit anderen Leuten umsonst inklusive Zugriff auf alle existierenden Karten zu spielen :/



      klar gibt es die
    • also ich find die idee richtig nice, kartenspiel schon ewig nicht mehr gespielt kann man sich mal wieder geben, und warcraft universum geht eh immer... bissl angst hab ich aber auch das es pay to win wird... also eher gemischte gefühle von mir :thumbdown: :thumbup:
      "Sie wissen ja, was Charme ist: eine Art, ein Ja zur Antwort zu erhalten, ohne eine klare Frage gestellt zu haben."
    • Benutzer online 1

      1 Mitglied