Pinned Tell Me What to Listen to - Regeln und Anmeldethread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Tell Me What to Listen to - Regeln und Anmeldethread

      Worum geht es hier? Um Tell Me What to Watch übertragen auf Musik. Da ich faul bin, orientiere ich mich dabei komplett an Floyds Vorgehen dort, ich hoffe das ist in Ordnung für ihn.


      Jedem Teilnehmer wird jede Woche ein anderer Teilnehmer zugeordnet, dem er drei Musikalben vorschlägt. Diese sollten ernsthaft ausgewählt werden und nach Möglichkeit aus drei unterschiedlichen Genres stammen, damit der Empfänger Genres ausschließen kann, auf die er gar keine Lust hat. Bis Ende der Woche hört also jeder eines (oder wenn er will auch mehrere) dieser Alben, gibt ein kurzes Statement dazu ab und wenn er möchte auch ein Rating in Zahlen. Daraufhin werden die Zuordnungen neu ausgelost.

      Diese Regeln sind bewusst vage gehalten, ich möchte zunächst testen ob das System so funktioniert oder ob es zu viele Leute gibt, die dann rumtrollen. Ich hoffe also auf ordentliche Vorschläge, bei denen ihr selber davon ausgeht, dass sie dem anderen gefallen könnten. Wenn deutlich wird, dass jemand nur mitmacht, um anderen Leuten bestimmte Musik aufzuhalsen auf die sie gar keinen Bock haben, nehme ich mir das Recht heraus sie ohne Vorwarnung auszuschließen.

      Grundsätzlich sollte jeder selber eine Möglichkeit finden, sich das jeweilige Album anzuhören. Wir sind hier im Internet und wenn es für Filme funktioniert, dann doch wohl hoffentlich auch für Musik. Falls es Probleme dabei geben sollte oder sehr unbekannte Alben vorgeschlagen werden, setzt euch bitte mit dem Vorschlaggeber in Kontakt.

      Was den Zeitplan angeht: analog zu Floyd werde ich ebenfalls immer sonntags neu auslosen, irgendwann nachmittags. Reviews daher bitte jede Woche bis Sonntag, 15 Uhr posten oder falls ihr noch mehr Zeit braucht, gebt kurz im Thread bescheid damit ich weiß, ob ich euch für die nächste Runde rausnehmen oder drinnen lassen soll.


      Kurz zur Anmeldung: postet hier rein, dass ihr teilnehmen wollt. Optimal wäre es, wenn ihr direkt einen Link zu einem last.fm-, Sputnik- oder Rateyourmusic-Account beifügen könntet, das ist keine Pflicht aber hilft natürlich enorm, wenn ihr gute Empfehlungen bekommen wollt. Außerdem könnt ihr eine kurze Beschreibung von Vorlieben oder auszuschließenden Genres hinzufügen, das werde ich dann so in diesen Anfangspost packen.


      Teilnehmerliste:
      Display Spoiler










      • roflgrins (last.fm | RYM), offen für alle Genres, solange es nicht gerade generischer 0815 Mist ist.
      • lukelalonde (last.fm | RYM), "würde mir eigentlich alles anhören, wobei mir metalcore und alles in richtung death/black/trash metal nicht so gut reynläuft, aber wenns empfehlenswert ist, bin ich nicht abgeneigt."
      • nemuru (last.fm), "Alles geht. Kenne viel aus -core, HipHop ist erfahrungsgemäß vergleichsweise oft eher schwierig."
      • MCHEIDIBRAK (last.fm), "Würde mir aber auch alles anhören. Bevorzugte Genres sind aber prinzipiell Rap, Funk, Soul, Jazz, Prog-Rock und bisschen Electro."
      • darkpotato (last.fm), "würde mir prinzipiell alles geben"
      • tree (last.fm | Sputnik | RYM) [ich werde seine Posts stellvertretend hier reinschreiben]
      • RTC, "aus fast allen genres gibts irgendwas was ich mag, nur schlager/volksmusik/ballermann find ich fast durchgehend schlecht."
      • Cloud, "Bin aber sowieso allem aufgeschlossen, also einfach her mit den Random-Alben"
      • chrZ^ (last.fm | altes last.fm | Sputnik)
      • elephantTalk (RYM | Sputnik), "bin für alles offen, was nicht mainstream ist; also lieber nischen-/insider-recs als irgendwas halbes..."
      • twoplay (last.fm), "Höre alles."
      • DESTRUCTIVE, "Ich nehme fast alles, nur so abgefuckte unverständliche Rumgrüller vielleicht rauslassen (kein Muss)."
      • Germi (last.fm), "Höre alles. Kann aber nur überwiegend Rap vorschlagen."
      • greystar (Sputnik)
      • l0sth0pe, "bin dabei, offen für alles, bin ja hier um neue Musik kennenzulernen :) Hab früher primär in die härtere Schiene (Rock, Metal und co gehört, deshalb auch eher auf diesem Gebiet bewandert)"
      • Kopfnuss
      • Stereotyp
      • Napo (last.fm), "Höre meist Alternative Rock, bin aber für vieles offen, wenn es nicht zu sehr HipHop oder zu sehr Techno ist."
      • TooLateMonkey (RYM), "Höre mir alles an, bevorzugt aber Hiphop und elektronische Musik."
      • Dotazord, "Höre vorzugsweise Post-Hardcore/Metalcore/DnB ... bin aber für alles offen!"
      • KREBSHELIKOPTER74 (last.fm), "höre zur Zeit größtenteils Deutsch-Rap / bissl altes Amizeugs bin aber noch nicht so ganz damit vertraut. Höre sonst noch relativ viel Grunge und bisschen Punk/Ska - quasi querbeet ein alles, dementsprechend immer für neues zu haben D:"
      • netragtulb/ttalbneurg (RYM), "Erfahrungsgemäß geht mir Geschreie und Gebrüll nicht so gut rein, höre mir aber grundsätzlich alles an."
      • Südländer (last.fm), "Wäre für alles offen eigentlich, nur bitte nicht 3 Vorschläge wo nur Geschrei drauf ist."
      • Barabas (last.fm)
      • Rouven1, "Eigentlich alles, lieber keine mainstream elektronische musik aka. partyhits 2013. Persönlich mag ich HipHop und alles mit -core am liebeste, aber bin offen."
      • Wing-, "bin keinem genre so richtig abgeneigt. mein schwerpunkt liegt aber eher auf xyzcore und progressive rock"
      • ardet4
      • Joni, "Höre alles, die Metal Richtung ist aber nicht bevorzugt (sowas wie SOAD ifnd ich natürlich geil, und auch Slayer hat z.b. seinen Reiz). Wirklich gefallen tun mir solche Sachen aber nicht wirklich, auch bitte kein Emocore und solche Konsorten. Schwerpunkt bei mir ist Deutschrap, Amirap, Instrumental HipHop, viele Spielarten des Electro, Classic Rock, Indie, Piano, Jazz..."
      • Gear^ (last.fm), "Ich würde in diesem Thread vorallem gerne Klassiker hören. Nicht das ich ne Abneigung gegen alles Neue hätte, nur habe ich das Gefühl das ich in sooo vielen Genres einfach viele "Must-hear"-Artists/Tracks nicht kenne, dass ich lieber bei dennen Anfangen würde, als bei den ganzen neuen Genres. Geht mir halt nicht nur um die Musik."
      • PzudemX
      • irie (last.fm | RYM), "Werd mir alles geben"
      • Knots, "Genreübergreifend, höre alles."
      • Sundry (last.fm), "dinge die ich nicht vorgeschlagen bekommen möchte: hip-hop jeder art, und trivialer electro (hardstyle, jumpstyle, gabber, techno usw). auch kein pop, sofern nicht irgendeine art von musikalischem anspruch besteht."
      • Taddel (last.fm), "Bin offen für alles, steh besonders auf etwas "aufwendiger arrangiertes" zeug aus welchem genre auch immer :thumbup:"
      • stardust (last.fm), "Ich wäre offen für fast alles und bin auch gerne dazu bereit mich in Genres einzuhören, mit denen ich bislang noch wenig bis keine Erfahrung gesammelt habe. Ein paar fallen aber im Vorfeld raus die ich nicht so gerne vorgeschlagen haben möchte. Bevorzugte Genres: Soul, Jazz, Funk, HipHop, Blues, Rock, Roots Rock, Alternative. Möchte ich nicht hören: Dubstep, Electro, Hardstyle, Jumpstyle, J-Rock, J-Pop, K-Rock, K-Pop, Schlager"
      • NTTC, "nehme jegliche Genres, roflgrinsscher pseudointellektueller Hiphop+Azzlackzeug werden aber wohl niemals mehr als 2/10 kriegen, sonst bin ich für alles offen."
      • theo_shall_burn (last.fm), "Bevorzugter Bereich ist Hard Rock, Metal(Core), Punk, bin aber generell für vieles offen was gute Gitarrenarbeit angeht, und auch generell experimentierfreudig."
      • Fas, "Normaler Musikgeschmack: Blues, Soul, Funk, Rock, Acoustic, Folk, Singer/Songwriter, Country. Dennoch offen für alles, höre auch gerne auf die Lyrics."
      • Sunslayer, "immer gut: Hip-Hop, EDM (Progressive House, Trance usw.), Drum 'n' Bass, Jazz, Orchestral (insbesondere Filmmusik), Klassik, Evergreens, (Punk)Rock, Folk; okay: Alternative, Pop; eher nicht (oder Einsteigerfreundlich, will mich ja schließlich weiterbilden): Metal, Techno, Hardcore, Deutsche Volksmusik, Minimal






      Reviewthread hier.

      The post was edited 42 times, last by nemuru ().

    • Bin DAbey.

      LastFM

      Last.fm ist aber nicht uptodate. Irgendwie haperts da bei mir zwischen Spotify und sonstigen playern.
      Aber grobe Übersicht liefert es trotzdem.

      Würde mir aber auch alles anhören. Bevorzugte Genres sind aber prinzipiell Rap, Funk, Soul, Jazz, Prog-Rock und bisschen Electro.
      Responsibility's cool, but there’s more things in life
      Like getting your dick
      Rode all fucking night
    • bin dabei.
      habe weder sputnik noch lastfm - welches von beiden ist für diese aktion sinnvoller? das richte ich mir dann demnächst ein.
      genres: aus fast allen genres gibts irgendwas was ich mag, nur schlager/volksmusik/ballermann find ich fast durchgehend schlecht.
    • Bin dabei.
      Hatte früher mal n Lastfm Account aber schon ewig nicht mehr benutzt. Wäre daher selbst wenn ich die Daten noch auftreiben könnte wenig aussagekräftig.
      Bin aber sowieso allem aufgeschlossen, also einfach her mit den Random-Alben :thumbup: .
    • Joa würde mitmachen. Ich nehme fast alles, nur so abgefuckte unverständliche Rumgrüller vielleicht rauslassen (kein Muss).

      Irgendsonrating Kram hol ich evtl nach.
      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • bin dabei, offen für alles, bin ja hier um neue Musik kennenzulernen :) Hab früher primär in die härtere Schiene (Rock, Metal und co gehört, deshalb auch eher auf diesem Gebiet bewandert)
      last.fm Acc habe ich seit Monaten oder Jahren schon nicht mehr benutzt deshalb nicht reliable. also einfach her damit.

      mfg ;)


    • Erstmal nemuru zum Einstieg, fängt ja gut an :|

      Viel Spaß Brudis, bin gespannt wie es läuft! Nächsten Sonntag um 15 Uhr fängt die zweite Runde an.



      twoplay:

      Killer Mike - R.A.P. Music (Hip Hop)
      Harasai - Psychotic Kingdom (Melodeath)
      Amon Tobin - Permutation (Elektrozeugs, keine Ahnung wie man das Genre nennt)