Angepinnt Hearthstone CONSTRUCTED - Decks & Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hearthstone CONSTRUCTED - Decks & Diskussionen

      So liebe Brüderinnen und Brüder,
      nachdem es im "Hauptthread" zu Hearthstone tatsächlich langsam Überhand nimmt, mit der Vielzahl an Posts, die vermehrt auch durcheinander gehen, erbarme ich mich mal und starte zwei getrennte Threads für das Spiel. ;)
      Der bestehende (Hearthstone - Heroes of Warcraft) kann ja gerne weiterhin für allgemeine Dinge, wie Bug-Reports, Keyangebote- und Nachfragen o.ä. verwendet werden.

      Dieser hier soll nach Möglichkeit ausschließlich für den CONSTRUCTED-Mode genutzt werden:

      - Constructed-Erfahrungen (ranked & unranked)
      - Decks + Einschätzungen
      - Generelle Diskussionen zum Deckbau
      - Strategien
      - Profilierungs-Screens
      - to be continued...

      Lasst uns gemeinsam versuchen, die Threads entsprechend zu nutzen, damit da zukünftig vllt. etwas mehr System reinkommt.
      Auf gehts! :)
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
    • Yo!

      Kann mir wer ein paar Tipps zu Magedecks geben, wie soll ich die am besten aufbauen? Ich war von anfang an ganz angetan davon und will erstmal dabei bleiben. Zuletzt habe ich einige +1 Spellpower Karten in mein Deck getan und mich versucht darauf zu spezialisieren um dann mit den Spells draufzuhauen, aber meistens kriege ich nicht genug damage zauber raus, sodass ich zur Zeit eigentlich nur verkacke. Hab auch shcon ein paar der Secrets freigespielt, aber irgendwie kriege ich nur auf die fresse.
    • entweder du spielst aggro burn mage und gehst einfach permanent aufs face, bin mir aber nicht sicher wie viable das nach dem pyro nerf noch ist.
      oder du spielst nen creaturelastigeren mage mit starken neutrals + removal vom mage. spelldamage creatures sind eher weniger zu empfehlen (ausser thalnos + azure drake)
    • Dadurch dass Mage Spells ziemlich viel Schaden machen und teuer sind, skaliert Spellpower leider nicht so gut (z.b. Fireball 6 ->7) anders als beim Rogue, wo man viele kleine Spells spielt, die dann alle 1 Schaden mehr machen. Bis auf die von darkpotato genannten Minions haben die meisten Spellpower Minions auch leider schlechte Stats.
    • Okay danke, dass die taktik irgendwie nicht aufgeht habe ich auch schon gemerkt. Schade eigentlich, so fand ich den mage noch am spaßigsten. naja ich gönn mir jetzt mal ein paar andere klassen und schaue sie mir genauer an, weil mich das von dir vorgeschlagene eher weniger reitzt (voll aufs face werde ich aber ausprobierne)
    • D0mb0 schrieb:

      Innervate, Keeper of the grove, ancient of war/lore
      Innvervate ist einfach besser als Wild Growth.

      Du bezahlst 2 Mana dafür manatechnisch einen Turn ahead zu sein und das auch erst im nächsten Zug, bist als Druide im early game aber darauf angewiesen mit Wrath, Claw, Swipe und (wenn sein muss Keeper) of the Grove nicht all zu krass die Boardcontrol abzugeben. Die Karte würde oft einfach verroten, und bringt dir bei 10 Mana dann halt einen 2 mana Carddraw ohne Body wie z.B. novice

      Als druid pumpst du halt die ganz dicken Bäume raus und Innervate erlaubt es dir nach einem Ancient of War/Lore/Ironbark dann immerhin noch gute 4 Drops zu spielen wie KotG oder sogar 5 Drops wie den Druid of the Claw.
      Und ein frühes Innervate gibt dir einfach mit 3 Mana oder sogar 2 Mana mit Coin Druid of the Claw 'nen guten Vorteil.

      Und das für 0 Mana.
      Responsibility's cool, but there’s more things in life
      Like getting your dick
      Rode all fucking night
    • Mashiro Shiina \(^_^)/ schrieb:


      Lässt sich mit dem Deck was anfangen? Wenn ich am Anfang die richtigen Karten ziehe, ist es meistens schnell over, lategame ist halt kaum drin..

      Solange dir so viele wichtige murlocs fehlen find ich es eher schwach.
      Probier doch mal so ein random hunter agro deck wenn du auf reynfahren stehst. spread the aids.
      Kannst halt viele Karten gut durch andere charger / hunter removals ersetzen und wirst trotzdem zu viele spiele gewinnen.
    • Mashiro Shiina \(^_^)/ schrieb:

      Lässt sich mit dem Deck was anfangen? Wenn ich am Anfang die richtigen Karten ziehe, ist es meistens schnell over, lategame ist halt kaum drin..
      Herr der Arena raus, die 2 sukkusbus würde ich auch rauswerfen. Ein Verderbnis reicht eigentlich voll aus. Würde noch flameimps reinpacken und denn Murlocräuber gegen 1 drops wie lepergnome tauschen.

      E: Der 1:2 taunt ist auch nicht wirklich lohnenswert.
    • stimmt schon aber ist halt wirklich #keineehre

      leider ist hunter atm nicht wirklich anders spielbar, ich hab zwar schon gegen ein control-hunter gespielt aber das war nicht mal ansatzweise so stark wie das bumrush (oder burn oder wie man es nennen will) deck und schien auch ziemlich schwer zu spielen sein
    • da hier ja nach mehr share gefragt wurde drop ich mal mein mage aggro deck. ist nichts neues oder besonders innovatives aber da es dank der open beta hier wohl einige neue spieler gibt dachte ich mir dass ich denen mal zeige wie sowas aussieht.



      das ganze spielt sich recht einfach. man geht eigentlich nur für das face und tradet nur falls die boardcontroll zu kippen droht ansonsten überlasst ihr das traden eurem gegner der das zwangsläufig machen muss um nicht zu sterben.
      vor dem patch hätte ich wohl dark iron dwarfs anstelle von nightblades gespielt, allerdings funktionieren die überraschend gut in dem deck. credits für den ravenholdt assassin gehen btw an reynad der auf seinem stream ein ähnliches deck gebaut hat und ihn als zweiten pyroersatz reingepackt hat. hat mir schon einige spiele gewonnen und ist genial.
      pyroblast selbst ist ne ganz andere geschichte ist wirklich sehr oft ein deaddraw. habe das ding oft in runde 7 auf der hand und selbst wenn ich zu dem zeitpunkt 30-10 führe ist es oft schwer mit dem deck es noch bis in runde 10 zu schaffen. allerdings hat er mir jedes game in dem ich ihn ausgespielt habe gewonnen und keine andere karte hätte es an der stelle geschafft. wenn er nur 9 mana kosten würde wäre er wohl unverzichtbar aber so kann man ihn auch einfach mit einem zweiten ravenholdt ersetzen falls einem der dust fehlt.

      am wichtigsten mit dem deck ist es nicht zu overextenden man hat viele kleine drops mit denen man gerne das board flooden will, allerdings sollte man immer 2-3 auf der hand behalten wenn man gegen irgendwas mit aoe clear spielt, sollte zwar selbstverständlich sein aber ich wollte es einfach nochmal erwähnen.

      spiele es momentan größtenteils im unranked um die 100 täglichen gold zu farmen, mit ca 90% win geht das relativ schnell. wollte das ganze ohne leeroy eigentlich nicht in der ladder spielen hab es für den post gestern abend mal gemacht. 80% win auf rang 12 und 11. nur 2 games verloren einmal weil ich gegen schami echt schlecht gezogen habe (trotz aggresiven mulligan bis turn 4 keinen 1 oder 2 drop auf der hand) und einmal gegen control paladin was wohl auch das härteste matchup für das deck ist.
      ob man mit dem deck bis rang *3* kommt kann ich euch nicht sagen ist aber sehr unwahrscheinlich. in der form würde ich maximal auf rang 8 tippen mit tinkmaster und leeroy wohl noch etwas weiter. rang 5 ist glaube ich maximum.
    • ^cooles deck, props dafür. vllt probiere ich das iwann auch mal aus, klingt spaßig. hab zwar kein pyro, macht mir aber auch nichts .D
      MfG eAzY#1

      ps:
      möchte btw bitte nochmal auf meine umfrage hinweisen ->
      Hearthstone - Heroes of Warcraft
      glaube es spielen mehr als 25 leute bei uns hearthstone und ich würde gern die stichprobe noch ein wenig weiter erhöhen :)
      danke! <3

      "You wanted life
      - I showed you love."
      Seraphs Post-Hardcore/Emo/Screamo/Metalcore/Deathcore - Thread (Hell YELL!)
      ---

      Boo^ schrieb:

      Seraph. Connecting people.