Text - RPG Diskussion

    • fugo wrote:

      @ buni: würde mitmachen, hab aber fast null erfahrung (hab das nur mal vor x jahren ne runde mitgemacht mit n paar schulfreunden).


      Jo is garkein Problem, wär auch die erste Runde die ich leiten würde, aber kenne mich mit dem gesamten Universum ziemlich gut aus.

      Ne kurze Summary was Exalted ist:

      Es ist eine gigantische Welt namens "Creation" die vor einigen Zeiten geschaffen wurde. Creation ist eine gereinigte Zone in der sogenannten "Wyld" welches eine Dimension ohne feste Materie ist - und die Wyld ist ohne Auswege der absolute Feind der Völker von Creation.
      Die Szenerie hat einige sehr starke Einflüsse aus chinesischer Geschichte, Romance of the Three Kingdoms, alten chinesischen Actionfilmen (es gibt eine riesige Anzahl an Martial Arts kampfstilen), Popkultur, Videospiele (es gibt eine Sage über Super Mario und Bowser halt loretechnisch korrigiert) und noch vieles mehr. Es gibt mehrere Arten von Exalts die man rollen und spielen kann, doch eine Anfängerrunde würde sich nur den Hohen der Sonne auch genannt den Solars bedienen. Wenn wir einen erfahrenen Spieler dabei haben könnte man sogar einen Lunar einbauen.

      Die Solars die die Spieler erschaffen haben werden von der hohen Sonne beauftragt einen Zirkel (Gruppe9 zu bilden und das 3. Zeitalter der Solars einzuleiten. Zum Startpunkt ist die Scharlachrote Königin gerade erst verschwunden und das regierende Drachenblütigenreich wird Stück für Stück zerfallen - obwohl sie nicht davon zurückschrecken werden die Anathema zu jagen.

      Falls das Exalted Universum nicht zusagen würde könnte ich mich auch dran versuchen Scion zu leiten. Das ganze spielt in einer alternativen realen Welt in welcher alle unsere Mythen wahr sind. Es gibt verschiedene Götterpantheons (Ägyptisch, Griechisch, Nordisch, Irisch, brittanisch aztekisch und einige mehr) und in der Welt spielt ihr den Sohn eines dieser Götter. Ihr habt einige seiner Basisfähigkeiten übernommen und müsst nun die Welt davor schützen durch dunkle Kräfte und wahnsinnig werden Götter zu schützen. Die normale Außenwelt ist sich dieser Existenz jedoch nicht bekannt, und das Spiel orientiert sich sehr stark an Exalted, soweit dass viele Leute Scion das Exalted der Echtzeit nennen.

      The post was edited 1 time, last by buni ().



      Mein Vater hat Restaurantkette, was hast du ?
    • Oh shit.
      Im Januar so viel zu tun gehabt das ich glatt diesen Thread übersehen hab. :>
      Also grundsätzlich wär ich dabei. Egal ob Foren RPG oder ein "richtiges" per TS/Skype.
      Wäre in beiden Fällen auch bereit einen Teil der verantwortung zu übernehmen. Also mit das System/Welt zu erstellen und das ganze dann auch zu leiten. Ich hab die kommende Woche auch noch Ferien. Falls Irgendwer Interresse hat Ideen für ein Setting oder Regelwerk durchzugehen kann er ruhig an mich eine PN schreiben.
      Hazelnut, Mystify, Cuttlefish, Lark, Lurk, Robert, Anglican, Pheromone, Halter top, Marmalade, Hardware, Laser, Pepper, Release, Kneecap, Falafel, Period, Chaste, Chased, Leggings, Wool, Sweater, Heartbeat, Heartbeat, Heart, Beat, Heart, Beat, Beat, Beat, Beat, Beat.
    • klingt sehr interessant.
      das ganze soll aber auschließlich über text passieren,
      oder kann man auch eine art table-top in der art von roll20.net "erwarten"?

      The post was edited 1 time, last by ScarPe ().

      Awaken my child and embrace the glory that is your birthright.
      - [The Overmind]


      "Ich bin bereit zu sterben. Aber ich weigere mich zu verlieren."
      - Superior Sand dan Glokta
    • Das ist halt die große Frage. Zu mindestens war von zwei grundsätzlich verschiedenen Sachen hier die Rede.
      Einmal ein Klassisches Foren-RPG wie es ja hier schon mal gab. -> dotasource.de/board/96-dota-inside-rpg
      Und das andere wäre ein zusammenfinden von einer kleinen Runde an Leuten die - mehr oder weniger - regelmäßig per Skype/TS ein ganz normales P'n'P spielen. Sei es nun D&D, DSA, Shadowrun, Pathfinder, ect. oder ein eigen kreirtes à la Tears von Rocket Beans.
      Hazelnut, Mystify, Cuttlefish, Lark, Lurk, Robert, Anglican, Pheromone, Halter top, Marmalade, Hardware, Laser, Pepper, Release, Kneecap, Falafel, Period, Chaste, Chased, Leggings, Wool, Sweater, Heartbeat, Heartbeat, Heart, Beat, Heart, Beat, Beat, Beat, Beat, Beat.
    • müssten halt jemanden finden der meister macht

      der sollte das grobe setting in dem er meistern will festlegen
      alle die drauf bock haben sagen bescheid und dann trifft man sich, ertellt chars und losgehts
      Down - Set- Hut


      Scrimmage to the Death!
    • Emmi wrote:

      Das ist halt die große Frage. Zu mindestens war von zwei grundsätzlich verschiedenen Sachen hier die Rede.
      Einmal ein Klassisches Foren-RPG wie es ja hier schon mal gab. -> dotasource.de/board/96-dota-inside-rpg
      Und das andere wäre ein zusammenfinden von einer kleinen Runde an Leuten die - mehr oder weniger - regelmäßig per Skype/TS ein ganz normales P'n'P spielen. Sei es nun D&D, DSA, Shadowrun, Pathfinder, ect. oder ein eigen kreirtes à la Tears von Rocket Beans.



      wäre an dem klassischen pnp interessiert.

      am besten 2 votes:
      1) welches setting
      2) welche art

      und dann einfach eins festlegen, damit sich jeder mit dem regelwerk etc vertraut machen kann bevor es losgeht.
      Awaken my child and embrace the glory that is your birthright.
      - [The Overmind]


      "Ich bin bereit zu sterben. Aber ich weigere mich zu verlieren."
      - Superior Sand dan Glokta
    • Hab ja schonmal angeboten Exalted/Scion zu leiten, aber irgendwie hatte nur Fugo sich gemeldet damals. Bei Exaöted würde ich jetzt noch auf 3. Edition warten, um mit nem neuen System direkt starten zu können. Falls noch irgendwie interesse besteht.


      Mein Vater hat Restaurantkette, was hast du ?
    • Wir haben irgendwo einen eigenen P'n'P thread. Wir sollten diese Disskusion warscheinlich dahin auslagern und diesen thread nur für das Foren-RPG nutzen. Es scheint zwar nicht allzu viel Interesse zu geben, aber die übersichtlichkeit sollte trotztdem gewahrt werden.
      Hazelnut, Mystify, Cuttlefish, Lark, Lurk, Robert, Anglican, Pheromone, Halter top, Marmalade, Hardware, Laser, Pepper, Release, Kneecap, Falafel, Period, Chaste, Chased, Leggings, Wool, Sweater, Heartbeat, Heartbeat, Heart, Beat, Heart, Beat, Beat, Beat, Beat, Beat.
    • Settingvoschläge

      Ich hab mal drei grundlegend verschiedene settings ein wenig ausgearbeitet. Verbesserungsvorschläge, Korrekturen und allgemeine Feedback - auch von Leuten die nicht vorhaben am RPG teilzunehmen - sind natürlich immer gut. Story -ideen hab ich auch schon, aber die hängen dann auch davon ab was gespielt werden will/welche Charaktere gespielt werden.
      Ein relativ durchschnittliches in Deutschland angesiedeltes Cyberpunk Universum.
      Ein auf dem Mars spielendesSci-fi/Biopunk/Western Gemisch.
      Und ein postapokalyptisches Steampunk/Fantasy/Kung-Fu Gemisch.

      Cyberpunk
      Ich hatte vor ein paar Jahren mal eine Idee für ein Cyberpunk Spiel das in Deutschland angesiedelt ist. Angefangen hat es mit den Unruhen in Nordafrika und den der Eurokrise.
      Das ganze vereinfacht und überspitzt natürlich verschiedene Politische Situationen und Ereignisse.
      (ganz) grobe Timeline:
      - Unruhen in Nordafrika sind bedeutend blutiger als sie waren
      - viele Flüchtlinge setzten über das Mittelmeer in die Südlichen Euroländer über
      - Griechenland, Spanien und Italien gehen Pleite
      - durch die große Anzahl an Flüchtlingen kommt es in den Ländern zu große rechtsextremistischen Bewegungen
      - es kommt zu regelmäßigen Gewaltausbrüchen zwischen Flüchtlingen und rechtsextremen in Griechenland, Spanien und Italien
      - Frankreich wird von Flüchtlingen überschwemmt da es das scheinbar einzige stabile Euroland am Mittelmeer zu sein
      - Deutschland nimmt eine hohe zahl an Flüchtlingen auf - Rechtsextreme Parteien gewinnen an Einfluss
      - in Südfrankreich kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen und einheimischen - Polizei greift hart durch
      - Euro verliert massiv an wert
      - Schweiz macht eine Grenzen dicht
      - Russland annektiert die Grimm und rückt Truppen an die Westgrenzen seines Landes
      - Proteste in Frankreich gegen Polizeigewalt - Wirtschaft droht zusammen zu brachen
      - Skandinavische Länder springen vom Euro ab - machen grenzen dicht - Finnland Rüstet zu Krieg gegen Russland
      - Deutschland springt vom Euro ab - gefolgt von vielen anderen - Euro wertlos
      - Grenzkonflikt zwischen Russland und der Ukraine
      - Krieg im Nahen-Osten bricht aus - zweite große Flüchtlingswelle beginnt
      - Skandinavische Länder schließen Bündnis gegen Russland
      - China und Russland schließen einen nicht-Angriffs-packt
      - China und Nordkorea starten Invasion von Südkorea - USA und Japan kommen zur Hilfe
      - Türkei wird von Nahost Flüchtlingen überrannt
      - große Anzahl Flüchtlinge aus Nordafrika/restlichen (ehemaligen) Eurostaaten kommen trotz geschlossener Grenzen nach Deutschland
      - Deutsche Polizei erhält weitreichende macht um Proteste und Aufstände nieder zum schlagen
      - Bundeswehr übernimmt Grenzkontrolle
      - Deutsches Unternehmen entwickelt neue Methode zur Energiegewinnung - Deutschland unabhängig von Gas/Öl
      - Deutsche Wirtschaft explodiert dank billiger (schwarz(er)) Arbeitskräfte und praktisch keiner Energiekosten
      - Russland marschiert in Finnland ein
      - Wissenschaftler schaffen es einen Computer mit dem Menschlichen Gehirn zu verbinden
      - Implantate zu Fernsteuerung sämtlicher Elektronik bekommen neue Norm
      - Neue Unterschicht bildet sich - die die zu arm sind sich Implantate zu kaufen - hauptsächlich ehemalige Flüchtlinge


      20-30 Jahre später haben ein Großteil der Firmen ihren Hauptsitz in Deutschland. Es gibt eine viel zahl an Durchbrüchen in allen Bereichen der Technik und Industrie. Deutschland hat sich praktisch Komplett von der Welt abgeschottet. In Europa (außer Deutschland und Russland) herrscht reine Anarchie. Russland ist Deutschland technologisch weit unterlegen.

      Alle "manual labour" Jobs werden von Maschinen absolviert. Menschen ohne Implantate sind "Untermenschen", da alles über eine Computer im Gehirn gesteuert wird.
      Du willst mit der Bahn/Bus ect. fahren? Das Fahrzeug sieht wie weit du fährst und zieht die entsprechenden Kosten von deinem Konto ab. Das gleiche gilt für Essen und trinken in Restaurants/Clubs/Bars/ect.
      Supermärkte und der gleichen gibt es auch nicht mehr. Nur noch Lagerhäuser mit allem was das Herz begehrt. Alles wird per Internet bestellt und per Drohne nach hause geliefert.
      Also wenn du nicht vernetzt bist kannst du gar nichts. Nicht arbeiten, weil niemand dich braucht. Nicht die ÖPVN nutzen da du nicht zahlen kannst. Nicht einkaufen, da du nichts bestellen kannst. Deine einzige Optionen sind Kriminelle Machenschaften. Der einzige Vorteil ist das man dich (fast) nicht verfolgen kann, da du keinerlei Signale von dir gibst.




      Sci-fi
      Das ganze geht in eine andere Richtung als die Cyberpunk Idee. Es gibt keinerlei Implantate, sonder Genetische Manipulationen und Mutationen.

      Die Umweltverschmutzung steigt bis 2025 rasant an. Luftverschmutzung in Großstädten erreicht ungeahnte Höhen. Krankheiten der Atemwege plagen ein Großteil der Menschheit.
      2030 wird ein globales Projekt zu Säuberung der Atmosphäre eingeleitet. Anlage zur Lufteinigung Pflaster bei 2035 den Globus.
      Für die Umwelt ist es zu spät - es kommt zu aggressiven Mutationen in weiten Teilen der Flora und Fauna. Großteile der noch bestehenden unbebauten Flächen werden als "Naturschutzgebiete" abgeschirmt. In Wahrheit dienen sie als end-lagerungs Zonen für eine Vielzahl an giftigen Substanzen die aus der Luft gefiltert werden.
      Ein Durchbruch in der Genetik erlaubt ein gezielte Mutationen im Menschen hervor zu rufen. Ein Virus zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems wird 2045 freigesetzt - ohne das wissen weiter teile der Bevölkerung.
      Als erste ungeplante Mutationen in Flora und Fauna auftreten wird bekannt was die Regierungen getan haben. Es kommt zu blutigen Unruhen und Aufständen.
      Das ganze wir jedoch schnell von Krebsartigen Erscheinungen in weiten Teilen der Bevölkerung überschattet. Die freigesetzten Vieren greifen sich gegenseitig an und produzieren Ableger die tödliche folgen für den Menschen haben.
      Es sterben ca. 60% der Menschheit bevor eine Lösung gefunden wird. Aus Stemcells wird ein aggressiver Tumor gezüchtet der in den Menschen implantiert wird. Er soll einen "reinen" Menschen produzieren. Also alles was nicht seinem nicht seinen Genetischen vorlagen entspricht zerstören und ersetzen. Als folge dessen ist der Mensch kein Homo sapiens sapiens mehr. Er ist Homo evolutis. Ein Mensch der sein eigene Evolution frei bestimmen kann.

      Da ein Großteil der Bevölkerung tot ist erhalten die Maschinen zur Reinigung der Atmosphäre kaum noch Wartungen und Reparaturen. Der Rest der Menschheit hat nur wenige Jahre um von der Erde zu fliehen. Als erstes werden Stationen auf dem Mond errichtet. Von Dort aus Starten eine Vielzahl an Schiffen die neue Kolonien im Gesamten Sonnensystem gründen sollen. Die meisten fliegen zum Mars oder zur Venus.
      Keine 10 Jahre später wird die Erde als verloren angesehen. Es kommen nur noch vereinzelte Signale die von Überlebenden stammen könnten von der Oberfläche. Ein ständiger Sturm zieht über den Globus und verhindert das Sonnenlicht den Boden erreicht. Eine neue Eiszeit kehrt ein.

      Ca. 100 Jahre später ist der Mars der neue Hauptsitz der Menschheit. 70% der Überlebenden bevölkern nun den roten Planeten.
      Homo evolutis hat sich ganz seinem zuhause angepasst. Er kann das Luftgemisch ohne Probleme atmen und die extremen Temperaturen sind kaum eine Behinderung.

      Ein Großteil lebt in den “Domes“ wo recht und Ordnung herrscht. Sie wurden aus Überbleibsel von alten Regierungen und Firmen gegründet. Wer hier Lebt hat nichts zu befürchten. Essen und Trinken sind reichlich verfügbar und verbrechen sind praktisch nicht vorhanden. Allerdings sollte man nicht an seiner Privatsphäre hängen. Alles wird stets überwacht und kontrolliert.

      Ein gewisser Prozentsatz der Menschen wollen allerdings nichts mit der Obrigkeit zu tun haben. Sie Leben im Outback. Hier herrscht das Gesetz des stärksten und eine Mentalität wie im Wilden Westen.



      Zu der letzten Idee werde ich morgen noch mehr schreiben. Dazu habe ich jetzt keinen Elan mehr. Vor allem da sie die Umfangreichste ist. Ich muss ja eine komplett neue Welt erschaffen und nicht nur ein bisschen mit vorhandenen Themen rumspielen wie bei den anderen beiden. :D
      Viellicht sagen aber auch schon genügend, dass die Idee scheiße ist und ich muss nicht mehr weiterschreiben. :P
      Steampunk-apocalypse
      Wie der Name schon sagt spielt das ganze in einer Welt wo Steampunk die vorherrschende Technologie ist. Wer nicht weiß was Steampunk ist kann gerne google benutzten.
      Es gibt allerdings zwei Sachen die es von anderen Steampunksettings unterscheiden. Zum einen ist es der “Magie“ Anteil, zum anderen der postapokalyptische.+
      Was ich mit Magie meine, ist das die Maschinen nicht Feuer zum erhitzten des Wasser nutzen, sondern eine Art Erz/Kristalle die Magische Qualitäten haben. Diese Kristalle können zwar von vereinzelten Personen genutzt werden um ihre natürlichen Fähigkeiten zu verstärken, allerdings gibt es keine Feuerball schmeißende Magier. Mehr Shadowrun Adepten/Kung-fu Master als Xardas.
      Der postapokalyptische Aspekt ist relativ simpel.
      Die Kristalle wurden knapp. Und wenn ein lebenswichtiger Rohstoff knapp wird gibt es Krieg.
      Das ganze endete erst als Praktisch alle Zivilisation zerstört war. Alles was es nun gibt, sind vereinzelte Dörfer die sich in der Einöde probieren durch zu schlagen.
      Von den Steampunk Maschinen sind nur noch vereinzelte im Gebrauch. Kristalle und Ersatzteile lassen sich nur noch auf alten Schlachtfeldern finden.
      Große teile des Landes sind durch den Krieg in Einöden verwandelt worden. Überleben ist ein täglicher Kampf.
      Hazelnut, Mystify, Cuttlefish, Lark, Lurk, Robert, Anglican, Pheromone, Halter top, Marmalade, Hardware, Laser, Pepper, Release, Kneecap, Falafel, Period, Chaste, Chased, Leggings, Wool, Sweater, Heartbeat, Heartbeat, Heart, Beat, Heart, Beat, Beat, Beat, Beat, Beat.
    • Suche einen Spieler für ein Vampire 20th edition spiel auf english (text basierend), wird auf roll20 gespielt. Gab ja ein auch dafür ein paar Interessierte, wer Lust hat mich bitte anschreiben.
      'Maturity,' father had slowly begun,'
      Is knowing you're wrong and accepting it, son.
      There's prudence in pausing with patience and joy -
      And hearing the wisdom in others, my boy.
      'A person's perspective,' he said with a smile,
      'Is plain if you walk in their shoes for a while.
      And if you can do it - if maybe you do -
      You might understand, and agree that it's true.'
      I followed his reasons, and nodded, polite;
      Perhaps that was logic - perhaps he was right.
      Perhaps there was truth in his claim all along...
      'I'm twenty,' I countered: 'I'm right, and you're wrong.'
    • Users Online 1

      1 Guest