Brauche neue Maus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Brauche neue Maus

      Hey,

      wie der Fred schon sagt brauche ich einen Nachfolger für meine MX 518 deren Mausrad sich nurnoch in eine Richtung drehen lässt. Bin super zufrieden mit der aber ich will für den "refresh" nachfolger keine 150€ zahlen.

      Also preis: zwischen 30 und 80€
      kabelgebunden
      für große Hände
      für rechtshänder
      minimum 2 Tasten am daumen
      Hersteller ist eigentlich egal aber mit logitech war ich bisher immer sehr zufrieden

      mehr fällt mir erstmal nicht ein

      Haut mal nen paar Empfehlungen raus
    • Rush Fireglider. Ist die DeathAdder in haltbarer und billiger. Hatte den direkten Vergleich und im Gegensatz zur DeathAdder, die nur 1 Jahr mitgemacht hat, hält meine Fireglider jetzt schon seit fast 5.
    • Wenn sie wirklich gross und schwer sein soll, kann man sich schon mal eine Roccat Kone oder so anschauen, halte sie allerdings für nicht gut. Dafür definitiv gross und schwer. Sonst # LauLau
    • Nachdem meine MX518 nach X Jahren nicht mehr perfekt funktioniert hat, bin ich auf die Logitech G500s umgestiegen. Kannst dir auch Gewichte reinlegen und somit das Gewicht anpassen... denke sollte das richtige sein.
      ( •_•)

      ( •_•)>⌐■-■

      (⌐■_■) Deal with it!
    • Definitiv eine Logitech.
      Hab jetzt die G400s, vorher das mx518 relaunch.
      Davor hatte ich ne Razor, welche nach 2 Jahren einfach nur noch Schrott war. Mag für manche kein Problem sein, aber ich baue nunmal eine Verbindung zu meinen Mäusen auf, da ist etwas längerfristiges schon schöner.

      Oder natürlich auf Amazon die MX518, welche für 145€ vertickt wird.. ;)
    • Hab die Deathadder seit knapp einem Jahr und bislang keine Probleme damit. Kostet 50/60€, 2 Daumen Tasten.
      Wie gesagt kann aber nur über ein Jahr Rückmeldung geben...
    • chrynox wrote:

      Definitiv eine Logitech.
      Hab jetzt die G400s, vorher das mx518 relaunch.
      Davor hatte ich ne Razor, welche nach 2 Jahren einfach nur noch Schrott war. Mag für manche kein Problem sein, aber ich baue nunmal eine Verbindung zu meinen Mäusen auf, da ist etwas längerfristiges schon schöner.

      Oder natürlich auf Amazon die MX518, welche für 145€ vertickt wird.. ;)

      Die G400s gibt's leider mittlerweile auch nicht mehr, gibt zurzeit keine Maus mit der Form der MX518. Offizieller Nachfolger ist die G402s, weiß aber nicht ob die taugt, die sollte nämlich eigentlich ein Raumschiff werden.




      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats
    • hab mich mittlerweile auch von logitech und ihren cyborg-mäusen distanziert, sind mir irgendwie zu fancy dafür, dass ich die relativ simplistische mx518 sehr gefeiert hab. hab mir als nachfolger die steelseries rival gegönnt. die ist anfangs für mx518 verwöhnte hände etwas gewöhnungsbedürftig, da sie zum einen etwas schwerer ist und zum anderen die tasten einen etwas höheren druckpunkt haben. mittlerweile bin ich aber sehr zufrieden, kann nur noch kein langzeitfazit abgeben, da ich sie erst seit ein paar monaten habe.
    • frtzngbllr wrote:

      amazon.de/Thermaltake-Level-Tt…fRID=0HVXC0MB21X4ZF48XXJA

      farben der LEDs nicht wie auf dem bild zu sehen nur pink, sind einstellbar :love:

      Der alu-unterbau ist das beste dran, glaube nicht, dass mir die maus in insgesamt 10 Jahren kaputt geht, benutze sie nun schon 3 jahre, keine probleme.


      Hat dann auch den Award für die hässlichste Maus aller Zeiten gewonnen, die anderen versuchen es scheinbar nicht mal mehr.

      @topic: Zum Mediamarkt/Saturn gehen, irgend eine Billigmaus in die Hand nehmen und testen ob die Form einem gefällt, 10 Euro bezahlen und ein Jahrzehnt lang zufrieden sein.
    • Hab halt auch die MX518 zuhause und hab gerade mit Schrecken festgestellt, das der Nachfolger jetzt 150 Euro kostet.
      Die Maus selber ist zwar echt großartig (seit ca. 4~5 Jahren im Einsatz, keine Zicken) aber der Preis ist schlicht und einfach frech.

      Ich bin dann mal weg meine Maus pflegen Oo
      till the end
    • stardust* wrote:

      frtzngbllr wrote:

      amazon.de/Thermaltake-Level-Tt…fRID=0HVXC0MB21X4ZF48XXJA

      farben der LEDs nicht wie auf dem bild zu sehen nur pink, sind einstellbar :love:

      Der alu-unterbau ist das beste dran, glaube nicht, dass mir die maus in insgesamt 10 Jahren kaputt geht, benutze sie nun schon 3 jahre, keine probleme.


      Hat dann auch den Award für die hässlichste Maus aller Zeiten gewonnen, die anderen versuchen es scheinbar nicht mal mehr.

      @topic: Zum Mediamarkt/Saturn gehen, irgend eine Billigmaus in die Hand nehmen und testen ob die Form einem gefällt, 10 Euro bezahlen und ein Jahrzehnt lang zufrieden sein.



      Frechheit! Zugegeben, das design ist eigenwillig, aber da gib mal BMW die Schuld. :<

      Liegt entgegen allen Annahmen sehr gut in der hand und fühlt sich sehr wertig an, nicht so wie diese r.a.t. rotze :D
      Now I am become Death, the destroyer of worlds.
    • Mein Weg MX200 Wireless die beim PC Anno 1999 dabei war (BATTERIEBETRIEBEN AKA GELDFRESSER) -> 2005 Logitech G5 -> 2009 Razer Lachesis -> 2010 G500

      MX-Schale von Logitech einfach der way to go. die Lachesis war der größte Rotz den ich jemals angeschafft habe, Treiberprobleme und bei einer Firmwareversion die 3 Monate bestand ein Bug das der Zeiger alle ~3 Minuten in die obere Rechte Ecke springt. Hab die dann meinem Bruder geschenkt und mir wieder ne Logitech geholt, was anderes kommt mir nie mehr ins Haus. Neuen Mäuse sehen allerdings alle scheisse aus und ich hoffe auf ein baldiges Revival der MX-Schale, ist einfach die perfekte Mausform für meine Pfoten.

      Meine G500 macht nämlich nach 3 Jahren nen bekanntes Problem: linksklicks vergessen oder doppelt ausführen. Liegt daran, dass der "Hammer" unter der Maustaste aus zu weichem Kunststoff gearbeitet ist und sich durch verschleiß der Microswitch eindrückt, so dass der nach ner (langen) Weile nichtmehr korrekt auslöst. Muss daher so 1-2x pro Jahr seit 2013 die Maus aufschrauben und passende Lagen an epoxy in die kerbe ballern, damit der Switch wieder richtig getriggered wird. Aktuell gehts noch, wenns schlimmer wird muss was neues her, aber der Markt bietet aktuell kein Produkt was meinen Wünschen entspricht, also muss ich weiter die G500 reparieren :D

      TL:DR -> FICK RAZER all Hail Logitech MX
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • RIP MX 518 ;(

      Bin jetzt am überlegen wie es weitergehen soll. Überleg meinen PC ebenfalls zu verbrennen. Hat ja eh alles keinen Sinn mehr....

      Oder aber ich kaufe mir einen neue Maus :S

      Was ich an der MX auch immer klasse fand war vor allem das schlichte Design. Kann vor allem mit den meisten Gaming Mäusen daher relativ wenig anfangen.
      Habe mich jetzt aber mal ein bisschen umgesehen und es wird wahrscheinlich auf die G402 oder G502 hinauslaufen. Hat damit schon jemand Erfahrungen die er gerne teilen möchte? ( @kl0pper :whistling: )
      Würde sonst wohl beide bestellen und ausprobieren...

      Bin sonst aber auch noch für anderweitige Vorschläge offen.

      Bin dann mal wieder trauern ;(
      till the end
    • Users Online 1

      1 Guest