[Umfrage] Wann war euer erstes mal DOTA-LAN?

    • SurFiN wrote:

      Glaube meine war auch 2011 im Winter.
      In der alten tollen Halle <3
      Glaube ihr wart noch früher. Da hats so krass geschneit, dass meine Mutter dem 15 jährigen ardet ins Gewissen geredet hat nicht zu fahren. Meine erste Lan war dann auch Sommer 2010 mit der Forenelite (Devilchen, Heph, ZatSu, Warb). War damals schon sehr geil :love:
      I am in extraordinary shape, but I do not think I could survive a bullet in the head.
    • Rob wrote:

      Das dürfte 2012 gewesen sein. Hab mich ziemlich unwohl gefühlt, weil ich niemanden kannte und 1 shutin war. Bin afaik sogar früher wieder gefahren.

      2013 Dann das erste mal "richtig".
      Wenn die Sitzreihenfolge: Wolliver, Ich, Skryzer, Midna, Du war, dann wars 2012.
      The verdict is not the end
      It is only the beginning
      Strong will shall keep spreading
    • Dann wars tatsächlich schon früher, krass.

      Ja früher wars ja noch nicht die richtige MKB.
      Damals noch gesplittet in logiX und EMP.
      Danach kam der Zusammenschluss zur "Ur"-MKB.

      TOP XP Player StylerTyler, immer in unseren Herzen.

      greystar_ wrote:

      dotasource ist wie eine große familie

      zugegebenermaßen

      eine ziemlich behinderte familie.
    • NoeLZ wrote:

      inklusive *extrem gefährlichem* feuerwerk
      Aber ohne Motoradshow und tanzende Grills.

      2014 mit Chris, Mojo und Dombo <3 Never 4 get.

      #ravageaufdieancients #15minaghapickedupminute42 #Atlantikwallgamying
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Für mich auch immer eine super Geschichte, die ich einmal meinen Enkeln erzählen werde, als der liebe Fabian damals das Kind beiseite geschoben hat um die Mutti klarzumachen auf dem legendären Feuerwerfest.

      Auch gut: Als wir damals versucht haben bei der Auktion das Bild für den nä. Flyer fürs Feuerwerhfest zu kaufen und uns die Dorfältesten dann mit ach und krach überbieten wollten. :D

      greystar_ wrote:

      dotasource ist wie eine große familie

      zugegebenermaßen

      eine ziemlich behinderte familie.
    • SurFiN wrote:

      Für mich auch immer eine super Geschichte, die ich einmal meinen Enkeln erzählen werde, als der liebe Fabian damals das Kind beiseite geschoben hat um die Mutti klarzumachen auf dem legendären Feuerwerfest.

      Auch gut: Als wir damals versucht haben bei der Auktion das Bild für den nä. Flyer fürs Feuerwerhfest zu kaufen und uns die Dorfältesten dann mit ach und krach überbieten wollten. :D
      und hätte ich damals schon so verdient wie heute, hätte ich das ganze Fest gekauft. :thumbup:
    • Users Online 1

      1 Guest