Oracle - Diskussion [6.88]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Joo, ich bau Arcanes. Der geringe CD der Spells verleitet mich oft dazu, sie auch gerne mal casual rauszuhauen. Dafür braucht man aber einen großen Manapool, wenn man nicht permanent zurück in die Base laufen will.
      Das ist auch der Grund, warum ich nicht so gern Agha auf Oracle baue. CD und Cast Point reduction ist zwar richtig gut, aber man hat einfach nicht das Mana. Bin auch der Meinung, dass Agha ein eher defensives Item auf Oracle ist. Würde das nicht bauen, um mehr damage zu haben, da bau ich dann lieber Veil. Grund ist, dass du dich aggressiver positionieren musst wenn du wirklich Nutzen aus dem Agha rausholen willst, was oft dazu führt, dass du in Fights einfach stirbst.
      Meine most common items laut Dotabuff:
    • Gucke mir gerade den cast zu EG vs coL im Elimination Mode Turnier an und selbst Purge, der sich eigentlich sehr gut mit mechanics auskennt, hat noch ein Missverständnis zu dem Helden. Schreibs deswegen jetzt mal hier rein, weils vielleicht ne interessante und möglicherweise ingame relevante Info ist:
      Fate's Edict zählt immer als debuff, selbst wenn es auf einen selbst oder Teammates gecasted wird. Castet Oracle Fate's Edict auf einen Teammate oder sich selbst, bedeutet dass, dass ein gegnerischer dispel es nicht entfernt. Aus diesem Grund konnte man auch immer durch Spark Wraiths (als es noch dispelled hat) vom Arc Warden mit Fate's Edict drauf durchlaufen, ohne Schaden zu nehmen. Oder Blade Fury mit Fate's Edict tanken, wenn Jugger ein Diffu hat, usw.

      Edit: Nochwas: Hab heute Oracle gegen Warlock gespielt. Der Warlock hat Fatal Bonds auf creeps und mich gecastet, ich hab es von mir selbst mit Fortune's End dispelled. Das Debuff-Symbol und der Effekt sind auch verschwunden, Damage hab ich aber trotzdem noch bekommen. Keine Ahnung, ob das intended ist (ich denke nicht), aber war auch interessant.

      Edit 2: proof:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kobold ()

    • "Binds several enemy units together, causing 25% of the damage dealt to one of them to be felt by the others."

      Wenn man das jetzt nem Programm sagen würde, würde das genau so funktionieren wie du beschreibst.
      Nach der Formulierung ist es auch logisch, weil der Debuff auf der anderen Unit ja nicht vom Purge auf dir beeinflusst werden sollte.

      Debuff lautet: "25% of Damage dealt to you is spread to Friend 1, 2, 3 and 4"
      =:^)
    • 7.06 oracle skillbuild (der shit):
      [Oracle_Fortunes_End_32px] [Oracle_Purifying_Flames_32px] [Oracle_Purifying_Flames_32px] [Oracle_Fates_Edict_32px] [XPM][GPM]......[MS]...[Cast Range]
      referenz ist dieses Game, in dem ich sage und schreibe 573 XPM akkumuliert habe. durch (recht) frühes lv 3 ulti und die im vergleich zu den ersten beiden wirklich großartigen Lv 20 & 25 talents hat man in späteren fights heftigen impact, ohne sich selbst exposen zu müssen. zugegeben: wäre der sven mehr reingefahren und hätte nicht so defensiv gespielt, wäre das game wohl deutlich härter gewesen und wir hätten verloren.
      testet den skillbuild doch auch mal aus und sagt mir wie ihr ihn findet!
      begründung für lv 2 edict, danach fortunes end: mit lv 2 edict reicht die duration für einen zweiten purifying flames cast auf das ziel. value! ein gemaxtes fortunes end ballert dank des sehr gut skalierenden cooldowns heftig gegen silences, slows oder frost armors^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kobold ()