Der DSDE Lesezirkel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hab auch keinen reader und mag paper noch lieber
      Current Mantra:
      Wenn ich einen Bandscheibenvorfall habe, bin ich bei der Arbeit, wenn ich 40 Grad Fieber habe, bin ich bei der Arbeit, wenn meine Frau mit mir Krach macht und mich die Nacht nicht schlafen lässt, bin ich bei der Arbeit.
    • SagaN9ne wrote:

      voll geil, bin dabei

      Schlage Irrungen, Wirrungen von Theodor Fontane vor
      Können wir gleich GZSZ gucken.

      Ich würde zum Einstieg was eher kurzes besser finden. Schachnovelle wurde ja schon vorgeschlagen. Wenn Kant, dann zB den Aufsatz Was ist Aufklärung? oder Zum ewigen Frieden

      The post was edited 1 time, last by Der_Busfahrer. ().

    • Zagdil wrote:

      Schachnovelle haben doch bestimmt schon 50% hier in der Schule gelesen oder?
      schulread meistens waste denke ich, wir haben damals nichts gegettet
      Current Mantra:
      Wenn ich einen Bandscheibenvorfall habe, bin ich bei der Arbeit, wenn ich 40 Grad Fieber habe, bin ich bei der Arbeit, wenn meine Frau mit mir Krach macht und mich die Nacht nicht schlafen lässt, bin ich bei der Arbeit.
    • Cormac McCarthy - The Road (Deutsch: Die Straße)

      Postapokalyptische Welt, gutes Buch. Die englische Taschenbuchausgabe gibt es auf Amazon schon für 7,49€ und es ist nicht zu lang.
    • ps: jeder nur ein buch wäre gut sonst muss man sich soviel durchlesen. aber halten sich ja bis jetzt sowieso alle dran )
      Current Mantra:
      Wenn ich einen Bandscheibenvorfall habe, bin ich bei der Arbeit, wenn ich 40 Grad Fieber habe, bin ich bei der Arbeit, wenn meine Frau mit mir Krach macht und mich die Nacht nicht schlafen lässt, bin ich bei der Arbeit.
    • John Steinbeck - Of mice and men? Ist ultrakurz und Steinbeck finde ich inzwischen kann man schon gelesen haben + ich hab selbst von ihm bisher nur andere gelesen, aber dieses wohl bekannteste nicht.
      The verdict is not the end
      It is only the beginning
      Strong will shall keep spreading
    • Machen wir halt einfach mal ne Auflistung der Vorschläge?

      Würde noch Heinrich Böll in den Raum werfen. Entweder Verlorene Ehre der Katharina Blum (Anti BILD Zeitung) oder Ansichten eines Clowns (Anti Nazis in NachkriegsD)

      Steppenwolf oder Fänger im Roggen fänd ich aber auch sehr cool.
      The verdict is not the end
      It is only the beginning
      Strong will shall keep spreading
    • Steppenwolf fände ich super, hatte ich für die Feiertage eingeplant.

      Bin für sammeln bis übermorgen oder so, und nur ein Vorschlag pro Person into Umfrage mit Mehrfachwahl.
      I am in extraordinary shape, but I do not think I could survive a bullet in the head.
    • ardet4 wrote:

      Bin für sammeln bis übermorgen oder so, und nur ein Vorschlag pro Person into Umfrage mit Mehrfachwahl.
      Hab auch Bock anzufangen.
      Denke wir können das alles n bisschen beschleunigen. Werde morgen gegen Abend mal festhalten wer derzeit dabei ist.
      Und Mittwoch dann den Vote starten.
    • Mache auch mit.
      Unterstütze die Schachnovelle und The Road. (Film gucken zählt aber nicht, ne?) Beides gute Kandidaten.
      Würde aber gerne was lesen, was ich noch nicht kenne.

      Würde noch "Der Steppenwolf" von Hermann Hesse ins Rennen schicken.
      Hater prallen ab an der Karbonschicht wie der Regen.
      Mann, ich setz mich auf den Thron und geb ein Fick dabei auf Jeden.
      Und roll weiter auf Chrom bis sie dann nicht mehr mit mir reden.
      Keine Bitch und kein Stress zieht mich runter wie ein Dämon,
      Ich blend sie alle weg mit ultraviolettem Xenon.