Bundestagswahl 2017 - Es geht um Deutschland (Vote wieder offen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arbeitslos=Arbeitssuchend in den Statistiken. Daher sind auch alle Penner, alle Menschen, die zwar arbeitslos sind, aber nicht beim Arbeitsamt so gemeldet sind, nicht mit einberechnet. Die Statistik ist halt echt Schwachsinn leider, ein Kumpel hatte sogar mal dort eine E-Mail hingeschrieben und mit den Sachbearbeitern darüber diskutiert, die zugeben mussten, dass die echte Arbeitslosigkeit eine ganze Ecke höher liegt.


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • Und das sind nur die nicht gezählten, aber immerhin registrierten. Dazu kommt halt noch eine große Dunkelziffer derer, die sich nie dort melden.


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • Hi2u schrieb:

      Und das sind nur die nicht gezählten, aber immerhin registrierten. Dazu kommt halt noch eine große Dunkelziffer derer, die sich nie dort melden.
      :wave:



      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats
    • Südländer schrieb:

      Muss daher immer lachen, wenn ich mit irgendwelchen Leuten diskutiere und die dann tatsächlich bringen, dass es den Deutschen dank Merkel noch nie so gut ging wie heute.
      Wenn du Oberstudienrat wärst und kurz vor der Pension stehen würdest, würds dir auch gut gehen.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster schrieb:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      #TeamKyuzo2016
    • Laulau* schrieb:

      Ascent schrieb:

      Musst glaub dazu die Arbeitslosenquote vergleichen: Frankreich 9,8%, Finnland 8,8%, Schweden 6,8% und Deutschland 3,7%

      Ich behaupte mal das der Niedriglohn Anteil in Deutschland die Jahre gestiegen ist und die Arbeitslosenquote gesunken, kannst ja selber entscheiden was du besser findest
      Man darf allerdings nicht vergessen, dass bei den "Arbeitslosenzahlen" in Deutschland ordentlich getrickst wird. Das Amt zwingt 1€ Jobs auf und wer in so einem landet zählt da nicht mehr rein.x
      D
      Ist das denn in anderen Ländern anders? (serious question)
      Dark Wings, Dark Words
    • Südländer schrieb:

      Muss daher immer lachen, wenn ich mit irgendwelchen Leuten diskutiere und die dann tatsächlich bringen, dass es den Deutschen dank Merkel noch nie so gut ging wie heute.
      Als fertig werdender Akademiker würde ich an deiner Stelle auch gegen CDU/FDP sein. Die SPD ist ja bekannt dafür groß in Forschungs- und Wirtschaftsförderung einzusteigen, auf Bundes- wie auch auf Landesebene.
      Dieser Account steht voll im Gönnen.


      twitch.tv/xgsdotacom/
      @xgsdota
    • XGS schrieb:

      Südländer schrieb:

      Muss daher immer lachen, wenn ich mit irgendwelchen Leuten diskutiere und die dann tatsächlich bringen, dass es den Deutschen dank Merkel noch nie so gut ging wie heute.
      Als fertig werdender Akademiker würde ich an deiner Stelle auch gegen CDU/FDP sein. Die SPD ist ja bekannt dafür groß in Forschungs- und Wirtschaftsförderung einzusteigen, auf Bundes- wie auch auf Landesebene.
      Was tut denn bitte die CDU für fertig werdende Akademiker?
      Die FDP lass ich mir ja noch gefallen, da darfst dann aber persönlich kein Problem damit haben, das es dir nur so gut geht weil es schwächeren nicht so gut geht.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster schrieb:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      #TeamKyuzo2016
    • Laulau* schrieb:

      Ascent schrieb:

      Musst glaub dazu die Arbeitslosenquote vergleichen: Frankreich 9,8%, Finnland 8,8%, Schweden 6,8% und Deutschland 3,7%

      Ich behaupte mal das der Niedriglohn Anteil in Deutschland die Jahre gestiegen ist und die Arbeitslosenquote gesunken, kannst ja selber entscheiden was du besser findest
      Man darf allerdings nicht vergessen, dass bei den "Arbeitslosenzahlen" in Deutschland ordentlich getrickst wird. Das Amt zwingt 1€ Jobs auf und wer in so einem landet zählt da nicht mehr rein.x
      D
      Ja, Leute sind nicht mehr Arbeitslos sondern im Niedriglohnsektor aka Hartz + >450€ Job.
    • shrodo schrieb:

      Ascent schrieb:

      Ja, Leute sind nicht mehr Arbeitslos sondern im Niedriglohnsektor aka Hartz + >450€ Job.
      Meiner Meinung nach holt ein Job der nicht zum Leben reicht und mich zwingt aufzustocken, mich nicht aus der Arbeitslosigkeit.
      Deiner Meinung nach ist man also Arbeitslos, wenn man eine Arbeit hat?! Sorry, dass ist doch Quatsch. Klar ist das nicht schön, aber auch sowas ist wichtig, wenn man z. B. 10 Jahre Arbeitslos war und keinerlei Struktur mehr im Leben hat. Es ist immer besser, zu arbeiten, um überhaupt etwas zu tun. Arbeit bringt Struktur in dein Leben, lässt dich mit anderen Menschen zusammenkommen. Menschen ohne Arbeit sind wesentlich unglücklicher als Menschen mit Arbeit, auch wenn sie noch aufstocken müssen.

      Mindestlohn einfach mal rauf auf 12,50€ und einige Probleme hätten sich schon gelöst, aber ist ja mal wieder "viel zu utopisch xD" und "dadurch gehen viele Arbeitsplätze verloren!!111", was natürlich vollkommener Quatsch ist.


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • shrodo schrieb:

      XGS schrieb:

      Südländer schrieb:

      Muss daher immer lachen, wenn ich mit irgendwelchen Leuten diskutiere und die dann tatsächlich bringen, dass es den Deutschen dank Merkel noch nie so gut ging wie heute.
      Als fertig werdender Akademiker würde ich an deiner Stelle auch gegen CDU/FDP sein. Die SPD ist ja bekannt dafür groß in Forschungs- und Wirtschaftsförderung einzusteigen, auf Bundes- wie auch auf Landesebene.
      Was tut denn bitte die CDU für fertig werdende Akademiker?Die FDP lass ich mir ja noch gefallen, da darfst dann aber persönlich kein Problem damit haben, das es dir nur so gut geht weil es schwächeren nicht so gut geht.
      Die Ausgaben des Bundeshaushaltes für das Ministerium für Bildung und Forschung, sowie das Wirtschaftsministerium (die den Großteil der Technologieförderung Deutschlands ausmachen) hatten unter SPD geführten Regierungen einen Anteil von unter 5 %, während CDU geführte Regierungen einen Anteil von 7,5 % hatten. CDU (und eigentlich FDP noch mehr) investieren 50 % mehr in Bildung, Forschung und Wirtschaft, als Regierungen unter SPD. Und das spüren Professoren, die sich um Fördermittel bemühen deutlich.
      Die Industrie ist auch deutlich gewillter "high-risk low-profit" Forschung zu betreiben, wenn ein Prozentsatz davon aus dem öffentlichen Fördertopf kommt. Haben somit auch die Möglichkeit mehr Leute darauf einzustellen, weil das Geld dann in "kluge Köpfe" investiert wird.
      Dieser Account steht voll im Gönnen.


      twitch.tv/xgsdotacom/
      @xgsdota
    • Aufstocker, Krankgemeldete, Leute in Maßnahmen und ich glaube auch Sozialhilfeempfänger zählen nicht als "arbeitsuchend" in Deutschland. Da fehlt also noch eine ganze Menge in den Statistiken.

      世界一 皆の人気者
      それは彼女のこと
      アシュリー
    • shrodo schrieb:

      Wenn Niedriglohn 2/3 vom Medianeinkommen sind (lt. Wiki 24k brutto/Jahr), bedeutet Mindestlohn etwa 16k brutto/Jahr.
      Das sind dann nicht ganz 1,4k brutto/Monat. da bleiben dann (Steuerklasse 3) 1100€ Netto/Monat übrig.

      Nur mal so als Wert, damit wir alle wissen über welche Summe wir hier reden, wenns um Niedriglohn und z.B. München geht.
      Geili, dann bin ich ja mit meinen beiden Jobs im Niedriglohnsektor :D
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Hi2u schrieb:

      Mindestlohn einfach mal rauf auf 12,50€ und einige Probleme hätten sich schon gelöst, aber ist ja mal wieder "viel zu utopisch xD" und "dadurch gehen viele Arbeitsplätze verloren!!111", was natürlich vollkommener Quatsch ist.

      Quelle?
      Wieviel macht das für nen AG? 20€ die Stunde?

      Das musst du erstmal auf deine Produkte und DL auflegen.
      ...und der Durchschnittsdeutsche dreht schon am Rad, wenn das Brot 2€ kostet....


      HumanlyPuma schrieb:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln