ARTIFACT - The New Valve Game

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • chrynox wrote:

      komplett ohne real money ?!?!?!
      Aus dem ersten von Midna verlinkten Blog Post:


      Plan Update - Beta 2.0 wrote:

      Will my stats, cards, decks, etc. be transferred from the original game?
      In the new version cards are unlocked through play. Individual cards are likely to have been changed, removed, or brand new; so old decks and stats wouldn’t be valid.

      Can I buy cards/packs in the Beta?
      We have some ideas about what we’d like to sell, but none of them are cards/packs.
    • geiellll
      fuck, ich bin schonweider viel zu hyped.. D:


      eine Sache, die ich jetzt in einem späten Blogpost lese, eher in nem Nebensatz (vielleicht einfach übersehen in älteren):

      The initiative rules haven't changed much, but the implications are different due to the round being shared across lanes.[...]


      Also nicht mehr Lanes 1 -> 2 -> 3 sondern alle gleichzeitig?
    • Hab jetzt gut 20 Stunden Spielzeit in der Artifact 2 Beta. Größtenteils habe ich Hero Draft gespielt, obwohl ich zuerst überhaupt kein Fan von dem System war. Man draftet nur seine Helden und bekommt dann ein zufälliges Deck mit den entsprechenden Farben (und natürlich den Signature Cards der Helden). Aktuell ist es halt der einzige Limited Modus (und sogar der einzige Modus mit Matchmaking) und das Spiel ist zum Glück schon recht gut. In den 20 Stunden habe ich knapp über die Hälfte der Collection freigeschaltet.

      Ich kann bisher nicht sagen, ob ich das neue Spiel besser oder schlechter finde als das alte. Aktuell sieht das Spiel leider noch relativ langweilig aus und damit meine ich nichtmal die Placeholder Artworks sondern eher die Ingame Animationen. Alles was technisch gut ist ist bisher 100% aus Artifact übernommen, es gibt also keine neuen Voiceclips, etc.

      Der Umstieg ist erstmal schwierig, weil man sich einfach umgewöhnen muss. Ob es jetzt sinnvoll ist, dass Armor nur einmal pro Runde oder bei jeder Schadensquelle angewandt wird kann ich nicht sagen, aber wenn man von der einen Variante auf die andere wechselt, passieren einfach Missplays weil man sein Gehirn nicht umstellen kann. Das gleiche gilt für die fast universellen Mindestmanakosten von 1 - ich habe echt oft Fehler gemacht, weil ich zB verpeilt habe, dass ich 1 Mana brauche um den Blink Dagger zu equipen und 1 Mana brauche um ihn danach zu benutzen.

      Ansonsten bietet das Spiel glücklicherweise noch super viel Potential für Outplays. Das war der Faktor den ich an Artifact 1.0 am besten fand und das Streamlining hat dem zum Glück auch nicht geschadet. Es gibt immer noch breit gefächerte Optionen und die Hero Deployment Phases zwischen den Runden erlauben jetzt NOCH mehr Mindgames, da beide Spieler ja jeden Helden auf einen der 15 Slots stellen MÜSSEN.

      Die Änderungen am Shop verstehe ich persönlich aber überhaupt nicht. Man Upgradet jetzt den Shop wie in einem Autobattler, damit bessere Items darin auftauchen können. Die besseren Items sind aber gleichzeitig auch teurer. Alternativ kann man auch in der Shopping Phase stattdessen Gold generieren wenn man NICHTS kauft und auch nicht upgradet. In der Praxis kriegt man aber in späteren Runden nicht mehr Gold als in früheren, weshalb ich meistens einfach dann den Shop upgrade, wenn mir die Items nicht gefallen und ich sie neu würfeln möchte. Mir geht es dann nicht um bessere Items, sondern einfach um andere items.
      T
      R
      I
      G
      G
      E
      R
      E
      D
    • Users Online 1

      1 Guest