ARTIFACT - The New Valve Game

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ich habs so geschrieben, weil dota2-kartenspiel sich für mich nach star-wars-bettwäsche, oder herr-der-ringe-brettspiel anhört. dass es was eigenes werden (und nebenbei die IP die valve in der heldenlore von dota2 angefangen haben weiterbauen) soll steht schon fest, da hielt ich eine klarstellung im sinne von "es wird voraussichtlich kein bloßes anhängsel sondern was größeres und eigenes" angemessen.
      I had a good run playing horses in my mind, on a hillside I remember I am loving losing life

      Sundry's Gameblog! - NEUER POST: Borderlands 2

    • Warb wrote:

      Ist wie Hearthstone. Ist auch kein Warcraft card game, sondern Warcraft dien't lediglich als generelles setting.

      kobold wrote:

      was ist denn konkret der unterschied zwischen diesen beiden terminologien?



      reddit.com/r/magicTCG/comments…ys_he_had_been_designing/


      reddit wrote:

      This means that this wasn't a cashgrab, "lets-turn-dota-into-a-card-game" move by Valve. The game mechanics were designed from the ground up as a personal passion project over many years by arguably the greatest game designer currently living, and it just so happened that the mechanics matched the theme of DOTA.

      Unterschied ist wohl in der Intention, dass das TCG keine Erweiterung eines bereits bestehenden Franchises sei
      sondern, dass das ein bestehendes Franchise/Universum dafür genutzt wird um dem TCG weitere Lore-Tiefe zu geben.
      Wenn das irgendwie Sinn macht?

      Letztendlich für den Spieler aber wohl kein Unterschied.


    • Gameplay Video mit Entwickler, die im Hintergrund bisschen was zum Spiel sagen/helfen.
      "I'd only suggest that you try to understand other people. Try to learn empathy"
    • Sieht richtig lit aus mit den 3 subgames und ist mal eine echte Innovation was cardgames angeht.

      Wenn die Economy jetzt noch fair ist (mir wäre ein lcg am liebsten) könnte das mal ein Esport tauglicher Titel werden.

      Hype intensifies. Mal bei ein paar spezln rumfragen ob und wie man an betainvites kommt.
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Werdet ihr euch Artifact kaufen? 62
      1.  
        Ich werde es mir kaufen (16) 26%
      2.  
        Ich werde es mir nicht kaufen (17) 27%
      3.  
        Ich bin noch unentschieden (Buktus) (29) 47%
      wie sieht denn das aktuelle meinungsbild aus?
    • weiß noch immer nicht was ich von dem spiel halten soll.
      spiel zwar ab und zu mal hearthstone und hab auch früher echte tcgs gespielt aber kann einfach sein dass ich mich dafür mittlerweile nicht mehr allzu stark interessiere.
      hoffe davor gibts mal ne offene betaphase oder zumindest ne demo/umsonst anspielversion um es antesten zu können.
      20$ ist zwar nicht viel aber wenn mans danach eh nie wieder spielt...
    • Hat jemand Erfahrung mit digitalen TCGs (also TRADING card games, wo man auch tauschen kann) und kann Meinungen zum Thema Free 2 Play kundtun? Was passiert in solchen Games bei Balance Changes und muss man langfristig mit absurd teuren Karten rechnen? Werden Sets irgendwann rotiert?
      T
      R
      I
      G
      G
      E
      R
      E
      D
    • Apocalypso wrote:


      Wenn du 60% Winrate hast gehste statistisch immer mit plus raus.
      Ist bei Modo ja auch so :D
      Gibt keine f2p-Karten, wird also schwierig mit + machen

      pcgamer.com/artifact-guide/


      Gaben wrote:

      If time is free, or an account is free, or cards are free, then anything that has a mathematical relationship to those things ends up becoming devalued over time, whether it's the player's time and you just make people grind for thousands of hours for minor, trivial improvements, or the asset values of the cards, or whatever. That's a consequence. So you don't want to create that flood of free stuff that destroys the economy and the value of people's time.
    • Nein, hab ca letztes Jahr um die Zeit aufgehört. Grund dafür ist dass das business einfach durch die ein oder andere Änderung den Bach untergegangen ist. Eine meiner Lieblingstradingseiten ging zu dem Zeitpunkt down was bei mir zu einer Pause geführt hat, danach kamen immer mehr Änderungen die das Traden immer schwieriger gemacht haben (7 Tage Tradeban auf jedes Item nach jedem Trade oder der geforcte close der größten CS-reallife-tradingseite zum beispiel)

      Außerdem gibts mittlerweile so Tradingbots die so Trades automatisieren was normale Tauschgeschäfte (aka dein knife für mein knife oder sowas) extrem schwierig gemacht hat, vor allem weil diese immer besser im Mehrwert erkennen sind (also Muster und andere Feinheiten). Overall ist es einfach so heftig schwierig geworden Items für einen soliden Preis zu verkaufen weil es einige Giganten auf dem Markt gibt die ihre Skins für quasi jeden Preis reinstellen können weil sie sie durch Scams oder scamähnliche Praktiken (z.b Gamblingseiten mit rigged mechanics) ergattert haben.


      Mal gucken ob mit Artifact was geht. War schon ne gute Zeit damals^^
    • Users Online 1

      1 Guest