Let's Play Crusader Kings 2, DSDE Edition

    • Mach wie du meinst, wie lang kannst du eigentlich Zeitlich im Spiel spielen, es ist ja nicht gerade wie ein Endlosspiel aufgebaut oder gibt es dann irgendwann den Punkt, wo man einfach wieder von vorne anfängt.
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • So, habe gestern so anderthalb Stunden gespielt, hänge nach wie vor fest, weil ich partout keine Claims kriege. Ich hab am Ende der Session einen Claim auf Kleve bekommen, den ich nächstes Mal dann durchsetzen werde und habe Pommern durch einen Krieg tributpflichtig gemacht. Leider haben die aus irgendeinem Grund einen Gegenpapst aufgestellt, sodass ich jz (weil ich sie als meine Pseudo-Vasallen in Kriegen unterstützen muss) im Krieg mit Polen, Norwegen, dem Papst etc bin. Ich sitze das einfach aus bis die anderen gewonnen haben, weil mir der Gegenpapst herzlich egal ist.

      Dann ist der gute Bighead III gestorben, sodass wir jz als der Genie-Sohn mit Genie-Gattin spielen.



      Wir haben auch 3 Söhne, davon ein Genie:



      Ich hatte zwischenzeitlich einen Claim auf den polnischen Königsthron durch meine Frau, die eine polnische Prinzessin ist. Leider hatten aber auch diverse andere diesen Claim und ich konnte daraus nix machen - schade! Dafür haben wir wenigstens eine Grafschaft hinzubekommen, weil der Kaiser über seine Verhältnisse gelebt hat:



      Die 300 Gold habe ich natürlich aus der Portokasse zahlen können :3

      Ansonsten habe ich noch ein wenig unser Krankenhaus in Volkmarsen ausgebaut, weil ich nachgelesen habe dass die Pest ab 1300 kommen kann und wir dann ganz nach der Maxime "Chaos ist eine Leiter" König bzw. Kaiser der Ruinen werden können^^
    • Diese Session hat der schwarze Tod die Welt heimgesucht. Bevor er ausbrach, ist Wilhelm an einem Fieber gestorben und unser kleines Wunderkind Amadeus wurde Herzog von Thüringen.

      Ich habe noch ein wenig Krankenhäuser upgegraded, als dann wie erwartet die Pest ausbrach:


      Durch diplomatische Meisterleistungen hatte ich es kurz vor der Pest geschafft, meine zwei Brüder jeweils mit den Erbinnen auf die Königreiche Norwegen und Böhmen zu verheiraten, sodass die drei stärksten Vasallen Dotasources Caspinger wurden, als sie beide dann recht schnell ihr Erbe antraten. Die Norweger hatten sogar zwei gesunde Söhne! Dann hittete aber der von mir selbst induzierte Jinx "Chaos is a Ladder", denn beide Brüder starben samt Ehefrau und Kindern an der Pest [emote_aaaah] Wäre auch zu geil gewesen, naja^^

      Als die Pest dann endlich ausgewütet hatte, hinterließ sie in Polen mal wieder einen schwachen König, sodass ich den alten Claim meiner Mutter auf den polnischen Thron doch noch benutzen konnte. Ich habe sie mit einem kinderlosen Onkel in den 50ern verheiratet und dann den Krieg erklärt. Diesen zu gewinnen war ein Kinderspiel, da meine 8k gegen nur 3k Polen standen. Mit ihrer Thronbesteigung war ich instant ihr Thronerbe nach polnischem Recht als ältester lebender Sohn (mein älterer Bruder war der verstorbene norwegische König), sodass ich mir die Fake-Heirat mit meinem Onkel auch hätte sparen können, aber seis drum.



      Dann hieß es nur noch warten, dass sie das zeitliche segnen möge, und schwupps, sind wir nicht nur König sondern auch noch unabhängig von Dotasource. Das war so eigentlich nicht geplant, mal sehen ob ich mich freiwillig wieder vasallisieren lasse.



      Caspinger sind ansonsten noch auf den Thronen von Franken und der Provence, was man dann evtl. iwann mal erben könnte. Das nervigste ist jz eigentlich, dass die ganzen Gesetze die in Thüringen ja so nice waren jz wieder resettet sind, sodass wir da erstmal wieder eine Generation Lobbyarbeit im Rat leisten müssen bis wir wieder tun und lassen können was wir wollen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bighead ()

    • Benutzer online 2

      2 Besucher