Nintendo Switch - dies und das

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Beitrag von Alice ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Hatespeech ().
    • dota23 streamer schrieb:


      Bin btw mit Super Mario Odyssey durch:
      Einfach gutes Spiel, guter casual fun ohne hohen Schwierigkeitsgrad, den man aber gerne nochmal durchspielt mit anderen Pathings durch Jump-combos etc.
      Um das hier zu ergänzen:
      Okay. Hat gegen Ende doch einige harte Parts, die aber alle gut machbar sind nach mehreren Versuchen.

      Habe aber auch die fucking finale endboss challenge gefunden, die 100-Jumps-Rope Challenge oder auch bekannt als
      "Teste, ob dein Verlangen nach dem 100% achievement tatsächlich größer ist als der akkumulierte Frust übers dumpfe rhythmische Drücken einer Taste".


      PS: Sind diese Screenshots/Videos, die man auf der Switch machen kann, ausschließlich über Twitter/Facebook postbar/verteilbar?
      Ziemlich eingeschränkte Möglichkeiten für 2018
    • dota23 streamer schrieb:

      dota23 streamer schrieb:

      Bin btw mit Super Mario Odyssey durch:
      Einfach gutes Spiel, guter casual fun ohne hohen Schwierigkeitsgrad, den man aber gerne nochmal durchspielt mit anderen Pathings durch Jump-combos etc.
      Um das hier zu ergänzen:Okay. Hat gegen Ende doch einige harte Parts, die aber alle gut machbar sind nach mehreren Versuchen.

      Habe aber auch die fucking finale endboss challenge gefunden, die 100-Jumps-Rope Challenge oder auch bekannt als
      "Teste, ob dein Verlangen nach dem 100% achievement tatsächlich größer ist als der akkumulierte Frust übers dumpfe rhythmische Drücken einer Taste".
      Mario ist grundsätzlich so designt, dass Einsteiger die Credits erreichen, aber 100% doch sehr knackig wird. Galaxy hat Prankster Comets für extra Sterne, 3D Land/World haben extra Welten nach dem finalen Boss und so ziemlich alle 2D Ableger haben optionale Star Coins, die an gefährlichen Stellen in den Stages verteilt sind. Selbst in Mario Run habe ich über eine Stunde für die letzten Bonus-Stage gebraucht, was ich ziemlich beeindruckend fand (das Spiel hat schließlich nur eine Taste). Damit der Erfahrene Spieler sich auf dem Weg zu den Credits nicht langweilt, gibt es oft trickreiche Abkürzungen (in Galaxy) oder andere schwer zu erreichende Goodies. In Mario Odyssey gibt es so oft Orte, wo es sich wie Sequence Breaking anfühlt, irgendwo hochzuklettern. Aber wenn man da ist, findet man immer einen Stapel Münzen - die Designer wussten also, dass man dort hochkommen konnte.

      Hab vor Jahren einmal gesehen, wie eine jüngere Cousine von mir mit Galaxy 2 angefangen hat und mir ist da erst klar geworden, wieso vieles so designt ist. ZB direkt der erste Planet der ersten Stage hat so eine Säule in der Mitte, wo man auf die Unterseite des Planeten laufen muss, ein paar Gegner besiegt und einen Schlüssel findet, um dann per Röhre durch einen Untergrund-Abschnitt auf die Säule zu kommen, wo dann der Lauch Star ist. Jeder, der aber vorher Galaxy 1 durchgespielt hat, wird sofort zu der Säule gehen, Backflip, Wall Jump, Spin machen und überspringt quasi den gesamten Planeten.

      Levels in Mario werden aus gutem Grund immer und immer wieder analysiert.



      Was die Jumprope Challenge angeht, habe ich schon öfter was darüber gelesen, dass Leuten der Mond noch fehlte, ich hatte den first try geholt. Ich fand Beach Volleyball viel schlimmer, da habe ich bestimmt 15 Minuten dran gesessen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Midna ()

      T
      R
      I
      G
      G
      E
      R
      E
      D
    • Volleyball kann man notfalls auch easy cheesen im 2P-Modus, wo Cappy sich frei bewegen kann. Nervig ist halt, dass es ewig dauert bis es durch ist.
      Bei der Jump Rope scheitere ich immer bei ~80 und ist auch der einzige Moon (abgesehen von den letzten 100 die man sich erkaufen muss), der mir fehlt für die 999.
      Werds einfach alle paar Tage/Wochen probieren bis ich es hinkriege.

      Jetzt wo ich mir auch Spectre of Torment geholt habe
      (Anmerkung: habs mir geholt, weil nicht teuer und ich mir nicht sicher war, wie sehr mir 2D Platformer Spaß machen.
      Hint: sehr viel und ich bereue es ein wenig nicht direkt die Treasure Trove geholt zu haben wo SoT schon drin ist).

      Games die ihre Leveldesigns spezifisch aufs Moveset der Figur sind schon was tolles, da merkt man wieviel Zeit/Mühe investiert wurde.
      Das geht ein wenig bei OpenWorld Games verloren.
    • Habe mir heute spontan Enter the Gungeon (für 5€) geholt und das macht im Coop super viel Spaß.
      Leider nur 2 Spieler, aber dann in 2x2er Teams geschaut wer am weitesten kommt. Für den Preis auf jedenfall eine Empfehlung, eigentlich sogar zum Vollpreis.

      nintendo.de/Spiele/Nintendo-Sw…-the-Gungeon-1320155.html


      Merke auch langsam, dass ich mehr Indie Games über den eShop beziehe als "vollwertige" Retailgames.
      Klappt auf der Switch alles so gut
    • Ich crosslinke mal zu 'nem mydealz.de Thread (hoff das ist okay), da zu faul die Info zusammen zu schreiben und wenn ich copy&paste, kann ich auch direkt die source droppen:

      mydealz.de/deals/update-ninten…a-oot-3d-1199-uvm-1147616

      Spring Sale beim Nintendo eShop,
      nicht super viele Schnäppchen, aber einige Dinge sind schon kaufbar.

      Kaufe mir selber Rocket League (für 12€)
      und dann wahrscheinlich entweder Thumper (10€)
      oder Crypt of the Necrodancer (12€) - nachdem @Midna so oft das Spiel lobt


      Haufen sich bei mir gerade echt gut die Spiele, wird langsam wie meine Steambib, wo ich nie dazu komme alle Spiele durchzuspielen bevor was dazu kommt...
      ~ torments of the digital purchases world ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dota23 streamer ()

    • dota23 streamer schrieb:

      Crypt of the Necrodancer (12€) - nachdem @Midna so oft das Spiel lobt
      Hab mir selber das Spiel zwei mal geholt, aber es ist auf jeden Fall erwähnenswert, dass man auf der Nintendo Switch Version keine Costum Music verwenden kann.

      Mir persönlich war das egal, da ich den Soundtrack liebe, aber das kann auf jeden Fall ein Grund sein, die Steam-Version vorzuziehen. Für mich ist die Portabilität aber ein zu großer Plusfaktor.

      Den exklusiven Charakter der Switch Version finde ich auch nicht allzu interessant tbh.
      T
      R
      I
      G
      G
      E
      R
      E
      D
    • Midna schrieb:

      dota23 streamer schrieb:

      Crypt of the Necrodancer (12€) - nachdem @Midna so oft das Spiel lobt
      Hab mir selber das Spiel zwei mal geholt, aber es ist auf jeden Fall erwähnenswert, dass man auf der Nintendo Switch Version keine Costum Music verwenden kann.
      Mir persönlich war das egal, da ich den Soundtrack liebe, aber das kann auf jeden Fall ein Grund sein, die Steam-Version vorzuziehen. Für mich ist die Portabilität aber ein zu großer Plusfaktor.

      Den exklusiven Charakter der Switch Version finde ich auch nicht allzu interessant tbh.
      Da du selber die Switch Version hast:
      Was ist da alles ist da schon dabei? Wahrscheinlich nicht alle OST, aber zumindest Amplified oder so?
      Kurze Googlesuche war nicht ergiebig


      Habe in den Soundtrack reingehört, find ich ziemlich gut (generell sehr happy über die Musik in CELESTE/ShovelKnight/ähnliches).
      Muss jetzt nicht unbedingt TaylorSwift hören beim [url=https://i0.web.de/image/586/32416586,pd=3,f=lead-xl/mario-goetze-borussia-dortmund.jpg]necrodancen[/url]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dota23 streamer ()

    • dota23 streamer schrieb:

      [...]

      Was ist da alles ist da schon dabei? Wahrscheinlich nicht alle OST, aber zumindest Amplified oder so?
      Kurze Googlesuche war nicht ergiebig
      Alle acht Soundtracks sind enthalten plus Nicolas Daoust als alternativen Shopkeeper. Ansonsten alles was mit Amplify dazukommt plus einem exklusiven Charakter.

      Leider hat es keinen HD Rumble Support. Vibrationen im Takt wären schon extrem nice gewesen. Es unterstützt leider auch nicht die rückwirkende Videoaufzeichnung der Nintendo Switch (was ich sehr schade finde bei dem Spiel).

      Was fehlt sind Custom Music Support sowie genereller Modsupport und ansonsten ein paar Kleinigkeiten in den Optionen (keine Zoomstufen, keine togglebaren Partikeleffekte). Das ist nichts, was neuen Spielern fehlen wird, macht aber das Tryharden mit den wirklich schweren Charakteren etwas kniffliger, wenn man höhere Zoomstufen gewohnt ist.

      Die Ladezeiten kommen mir etwas kürzer vor, was aber auch an meinem schlechten PC liegen könnte.

      Ansonsten habe ich noch keine Unterschiede finden können.
      T
      R
      I
      G
      G
      E
      R
      E
      D
    • Puh, endlich mit CELESTE durch.
      War gut und war rough, super rough.

      Muss jetzt erstmal alle Strawberrys und B-Sides machen, hoffe ich bleibe unter den 5k deaths
      Bilder
      • 2018032723482100-75A32021BE3512D7AA96B2D72F764411.jpg

        315,28 kB, 1.280×720, 5 mal angesehen
    • @mK- Denk daran, dass es für alle drei DLCs gibt/geben wird und falls du sie schon hast, sie nicht mitverkaufen kannst.

      Hab btw noch keines der drei durch selbst OHNE dlc, außer vielleicht Splatoon wenn man da den Multiplayer außen vorlässt (mir fehlt noch ein Rank Up im neuen Clam Blitz).
      T
      R
      I
      G
      G
      E
      R
      E
      D
    • Online Service enthüllt: nintendo.com/switch/online-service/

      TL;DR:

      • Start: September
      • 4$ für 1 Monat; 8$ für 3 Monate; 20$ für 1 Jahr
      • Onlinespiele werden NICHT ohne diesen Service gehen, soziale Features sowie der eShop aber schon. Das bedeutet, wer Mario Kart 8, Splatoon 2 oder Arms online zocken will, kann das nur noch bis September umsonst machen.
      • 20 NES Spiele gibt es gratis über die Virtual Console, mit der Zeit soll es mehr geben. Es ist nicht klar, ob diese Spiele "rotieren" oder was mit den Spielen passiert, wenn man den Service kündigt.
      • Cloud Saving
      • Einbindung der Online App fürs Handy
      • "Special Offers"
      T
      R
      I
      G
      G
      E
      R
      E
      D
    • Zagdil schrieb:

      Onlinespiele werden NICHT ohne diesen Service gehen

      Singleplayer und oder 2P an der Konsole aber schon noch oder?
      Ja natürlich. Und auch der Lanmodus mit mehreren Switches wird weiterhin klappen. Alles was auch offline geht sollte auch ohne den Service weiterhin funktionieren.
      T
      R
      I
      G
      G
      E
      R
      E
      D