Der "war ein interessanter Podcast" Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der "war ein interessanter Podcast" Thread

      Thread-Titel ist selbsterklärend, ne.


      russellbrand.com/podcasts/

      Gestern mal in #044 Headspace - Could Mass Meditation Change Everything? (with Andy Puddicombe) reingehört.
      Andy Puddicombe ist der Gründer der App Headspace und gibt bisschen Medi insight und erzählt seine journey hin zum Medi Lifestyle.


      Als nächstes wird sich vermutlich #045 What’s The Biggest Threat To Freedom? Islam Or Consumerism (with Sam Harris) gegönnt.


      Auf jedenfall ne Reihe worth checking out.
    • Wie kamst du auf Russell Brand? Und wie fandest du den Headspace Podcast?

      Ich bin ehrlich gesagt persönlich viel zu faul für Podcasts. Ich fahre nicht so oft größere Strecken und wenn ich zu Hause hocke hab ich nicht genug Ausdauer, um mir stundenlang Diskussionen anzuhören bei denen ich mir im Voraus nicht mal sicher sein kann, wie viel davon mich überhaupt interessiert. Ist so wie Videointerviews von Rappern oder längere Talks von irgendwelchen Gurus, o.ä.
      Wenn dann in Textform, dann kann ich das ganze überfliegen und dann die Sachen genauer lesen, die ich wirklich interessant finde.
    • roflgrins schrieb:

      Wie kamst du auf Russell Brand? Und wie fandest du den Headspace Podcast?
      Er hat auf Facebook gefragt mit wem er mal talken soll und 1 Kollege hat drunter kommentiert. Hab dann kurz die Podcasts gegoogelt und sind offenbar lit Themen dabei. Vorher war mir Russell Brand auch nur als eher mittelmäßiger Schauspieler bekannt.

      In Videoform kann ich mir talks super geben und focused bleiben. Podcasts sind tatsächlich schwieriger zu verfolgen aber ab und an geht sich mal aus. Hätte ich auch längere Wege beim commute wäre natürlich perfekt dafür.
    • Besitzt du Funkkopfhörer am besten Bluetooth (oder andere mit start/stop Funktion), höre aber auch zu Not mit meinen WLAN Telefonen und normalen Kopfhörern Podcasts.

      Finde so Dinge sind super bei Sport oder Haushalts-Unternehmungen, wo man nicht groß überlegen/was beachten muss.
      Durch Kopfhörer hört man alles, auch wenn es mal lauter wird, geht natürlich auch anders sind nur meine Favoriten, da man niemanden anderes was aufzwingt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xephas ()

      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • @Incognito
      Gerade erblickt, an dich gedacht
      : )

      Radio Nukular
      Ansonsten einer meiner Lieblings Podcasts mit ihrer Kindheit/ Jugend (Bewältigung), Mädchen Thema kann ich auch empfehlen.

      LG
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec