Enthebung TripperK aus dem Moderationsteam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Beitrag von calcu ()

      Dieser Beitrag wurde von Midna aus folgendem Grund gelöscht: offtopic ().
    • 2013 lolle hätte dem Thread wohl noch uneingeschränkt zugestimmt. Habe ja damals selbst diese Meinung vertreten, da ich die banter und das "rumgehitlere" nicht verstanden habe und mich um die Außenwirkung des Forums sorgte und habe mir dafür wohl auch nicht ganz unberechtigt einiges an Kritik eingefangen. Jetzt nach einigen Jahren der aktiven Mitgliedschaft und Desensibilisierung muss ich dem Busfahrer doch zustimmen. Mods waren noch nie Vorzeigeuser und diese banter untereinander gehören irgendwie auch ein bisschen dazu. Damals wurde mir auch gesagt, dotasource wolle sich nicht verstellen um eine bessere Außenwirkung zu erzielen und dadurch viele neue User anzulocken und weiß nicht, ob das heute auch noch so ist. Sehe diese banter eigentlich auch von allen möglichen Moderatoren (bis auf wenige Ausnahmen) und finde nicht, dass TripperK hier eine Ausnahme darstellt, auch wenn es mir subjektiv natürlich einfacher fällt seine Posts doof zu finden da ich in der Regel eine andere Meinung als er vertrete. Ob es jedoch gerecht ist ihn deshalb des Amtes zu entheben habe ich für mich noch nicht vollständig klären können, tendiere aber eher zu einem Nein.
    • Schiele bereits mit 1 Auge auf den Modsommer 2019 :1f440:



      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats
    • La plus grande victoire du diable a été de convaincre le monde qu'il n'existait pas.

      OT: Wird doch eh wieder intern besprochen (aka nichts passiert).
      Erste Stellungnahme im Thread vom Staff? Vom Betroffenen selbst. Alleine das zeugt mMn von sehr unzureichenden Kommunikationsfähigkeiten.
      call me friend
      /
      do not call at all

      Beitrag von Cloud ()

      Dieser Beitrag wurde von boobold aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Ich will ja von "euch" (wenn du dich zu den "Anklägern" zählst) Screens sehen, ich hab das Fass nicht aufgemacht.

      So ist es ein ziemlich tilt wirkender Post von destructive und ich denke dieser Thread wird dann am sinnvollsten, wenn wir alle ohne Hate und Flame schauen was faktisch hinter den Anschuldigungen steht. Solange random Einwürfe ohne Beweis kommen ist die Diskussion nicht sachlich, zB wegen selektiver Wahrnehmung.
    • Der Vorwurf ist doch gepostet.
      Du willst jetzt iwelche Beweise von gelöschten Baits (bevor die gelöscht waren oder was??)?
      Sei mal 0,5 deutsch-kelvinische Grad weniger Hilfssheriff und lass den Mods Zeit das Ding zu erörtern.
      Es ist Samstagabend.

      Es ist auch nicht an dir, jetzt Destructives Position und Aussage komplett zu zerlegen. Ist ja sein Recht sein Unwohlsein kundzutun.
      Dass es nur in dieser bemiggelten Art und Weise eines Feedbackthreads geht, ist nicht seine Schuld.
      @Bighead
      call me friend
      /
      do not call at all
    • Die Leute sollten sich etwas mehr David F. Wallace geben. Gerade was Ironie angeht.

      Im Gegensatz zu Stardust denke ich noch immer, dass das "ironische Herumgehitlere" uns einen schlechten Ruf gibt. Es ist nur relativ egal, da der pure Überlebenswille der Seite eine derart stabile Grundlage darstellt, dass man andere ähnliche Seiten (wie z.B. NaDota) überlebt hat.

      dotasource ist eine der ältesten regionalen dotaseiten die es gibt. Sie wird - würde auch das (verlorene) Modsein des TripperK überleben.
      'Maturity,' father had slowly begun,'
      Is knowing you're wrong and accepting it, son.
      There's prudence in pausing with patience and joy -
      And hearing the wisdom in others, my boy.
      'A person's perspective,' he said with a smile,
      'Is plain if you walk in their shoes for a while.
      And if you can do it - if maybe you do -
      You might understand, and agree that it's true.'
      I followed his reasons, and nodded, polite;
      Perhaps that was logic - perhaps he was right.
      Perhaps there was truth in his claim all along...
      'I'm twenty,' I countered: 'I'm right, and you're wrong.'

      Beitrag von (nicht zum melden) ()

      Dieser Beitrag wurde von TripperK aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Hm also sehe schon, wo der Schuh drückt.

      Einerseits besteht ein Machtgefälle von ihm zu euch und andererseits macht er Posts, die von euch unter Umständen gelöscht werden würden.

      Diesen Vorwurf müsste ich (und vielleicht noch 1-2 andere Mods) mir aber auch machen. Die Frage ist, warum gerade bei ihm so viel Backlash entsteht. Ist ja glaub der zweite oder gar dritte Thread, der einen direkten Rücktritt fordert.

      Muss aus meiner Sicht sagen, dass ich mit ihm als Mod sehr zufrieden bin. Nehme mir ja auch ein bisschen mehr raus und finde nicht, dass ich hier ein Spitzenunternehmen politisch korrekt vertreten muss. Bin froh, dass ich einfach eine Person sein kann. Denke TripperK ist auch gerne ein echter Mensch mit Meinungen und Mitteilungsbedürfnis. Wenn er sich einbringt, bekommt er Kritik, dass er eine postenunagemessene Position vertritt. Wenn er sich nicht einbringt, ist er ein inaktiver afk Mod. Wenn er bestimmte Beiträge liked, ist er ein subversiver Maulwurf, der nur liked und Diskussionen dodged. Macht mich ein bisschen traurig, wie dieses Feindbild entstehen konnte. Am Ende ist er trotzdem doch noch einer eurer Mituser und wenn ihr findet, dass er seine Position missbraucht oder Diskussionen mit Einzeilern disruptet, dann redet doch evtl vielleicht lieber erstmal mit ihm als Menschen und nicht als Moderator. Werde das mal selbst versuchen.

      Zagdil schrieb:

      Mir macht moderieren Spaß. Ich freue mich, dass ich das Forum mitgestalten kann. Ich bin überzeugt davon, dass ich etwas besser machen kann. Ich bin aber auch der Meinung, dass ich mir nicht den Spaß auch ein User zu sein nehmen lassen muss. Ich möchte weiterhin ganz normal an Diskussionen teilnehmen können oder auch mal Quatsch machen.
      The verdict is not the end
      It is only the beginning
      Strong will shall keep spreading
    • Ich sehe das Problem und denke ich kann mir mittlerweile auch ein Bild von dem User TripperK und dem Menschen TripperK machen.

      Kann den Unmut verstehen der herrscht, aber es gehört auf der anderen Seite auch eine gewisse selbstreflektion dazu. Sowohl Kläger als auch Angeklagter müssen halt darüber nachdenken.

      Warum fühlen sich Leute von TripperK’s Posts angegriffen? Weil sie anderer Meinung sind und ihn nicht verstehen.
      Fände es auch echt schade wenn nicht jeder im Forum seine eigene Meinung haben darf.
      Alex und TripperK sind aktiv und sehen sich einer riesigen Front gegenüber - Alex nimmt sich die Zeit um zu argumentieren etc.
      Kann mir aber gut vorstellen, dass es auch Leute wie TripperK gibt die nicht Vormittags 10 Uhr Zeit haben einen super langen Post mit Beweisen zu verfassen, und dann lieber Einzeiler droppen an denen sich dann hochgeschaukelt wird - abends dann am Rechner schaut er wieder rein und sieht da Haufen Posts und hatte nie Chance sich zu erklären oder wollte das auch gar nicht
      Soll ja Leute geben die nicht zuhause sind und studieren oder im Büro nur dsde lurken (no offens)

      Persönlich denke ich kann man mit dem Menschen mehr klären als direkt die Offensive im Forum zu führen

      Leben und leben lassen :1f618:

      luke schrieb:

      ALLE 18 jährigen außer betrayus sind scheiße