Werwolf #15 - Anmeldung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Werwolf #15 - Anmeldung

      Werwolf #14 - Bist du dabei? 16
      1.  
        Ja (9) 56%
      2.  
        Nein (7) 44%
      Hey,

      Da Mafia #6 nichts wird, machen wir nochmal ne Werwolf:

      Die Rollen (12):
      2 Werwölfe
      1 Wildes Kind
      1 Seher
      1 Rabe
      6 Bürger

      1 Flötendude



      Weitere Informationen:
      • Die Werwölfe bekommen ein eigenes Unterforum in dem sie sich in der Nacht absprechen können. Werwölfe können sich nicht gegenseitig fressen, können aber auf ihren Nachtkill verzichten.
      • Das Wilde Kind wählt sich vor Beginn des Spiels ein Idol. Das Idol bekommt gesagt, dass es das Idol ist. Solange das Idol lebt, spielt das Wilde Kind für die Town. Stirbt das Idol, wechselt das Wilde Kind beim nächsten Wechsel von Tag zu Nacht zu den Werwölfen. Dies geschieht auch, wenn die Werwölfe schon gestorben sind.
      • Der Seher kann jede Nacht einen beliebigen Spieler checken. Er bekommt die Rolle der Person genannt.
      • Der Rabe bekommt ein eigenes Unterforum. Er kann jede Nacht einen Spieler auswählen. Dieser Spieler startet den Tag mit 2 Votes auf sich.
      • Der Flötendude ist eine eigene Fraktion und gewinnt alleine. Er muss jede Nacht 2 Spieler verzaubern (nicht sich selbst) oder 1 Spieler entzaubern. Er gewinnt, wenn bei Tagesanfang nur noch er und verzauberte Spieler leben.
      • Es gibt keinen Bürgermeister, eine einfache Mehrheit reicht für den Tageskill. Sollte keine Mehrheit erreicht werden, stirbt niemand.
      • Ein Tag endet (aka die Dämmerung setzt ein), sobald entweder jeder lebende Spieler einen gültigen Vote abgegeben hat oder ein festgelegter Zeitpunkt erreicht wird.
      • Lynchvotes werden von mir nur gewertet, wenn sie fett und rot markiert sind. Alternativ ist ein !vote xy (Handy) zulässig. Lynchvotes sind in einer Extrazeile zu schreiben.
      • Regelfragen könnt ihr mir stellen, indem ihr auf eure Rollen-PN antwortet und die Frage da stellt. Ich werde sowohl die Frage als auch die Antwort anonymisiert hier im Thread posten. Fragen die nicht in der Rollen-PN gestellt werden, werde ich nicht beantworten.
      • Die Bürger gewinnen, wenn nur noch Bürger leben. Die Wölfe gewinnen wenn, nur noch Wölfe leben. Der Flötendude gewinnt, wenn nur noch verzauberte Spieler leben.
      • Das Spiel endet sofort, wenn eine Siegbedingung erfüllt ist.




      Fragen zu Regeln bitte hier im Thread diskutieren.

      The post was edited 2 times, last by shrodo ().

      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • Allwissender - Na gut, wobei ich das mal interessant fände wie sich das spielt wenn man alles weiß.

      Manipulator seh ich anders. Die Town muss irgendwie klare Mehrheiten schaffen, was nicht ganz so einfach ist ohne Bürgermeister/Rollen die sich gut outen können. Hab dem Manipulator auch noch ne Möglichkeit gegeben Extravotes zu bekommen, sodass ihm nicht die Fähigkeit ausgeht.

      Also Allwissender würd ich durch irgendwas ersetzen (Vorschläge?), den Manipulator aber drin lassen.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • Denke er darf nur mit Vermutungen argumentierte, sobald es offensichtlich ist, wird er in der Nacht geholt.


      Finde die Rolle beim ersten betrachten auch nicht so toll, sie kann Werwölfe animieren auf Tagesgeschehen zu reagieren, wird aber ansonsten nicht viel mache können, quasi Bürger mit Maulkorb, da sonst in der Nacht Tod, dabei spielt er nur für sich.


      Alternative zum Manipulator

      Name: Schamane
      Fraktion: Eigene (gewinnt alleine)
      Fähigkeit: Verfluchen (nachtaktive)

      Namen von Rolle und Fähigkeit sind spontan entstanden.

      Persönlich würde ich eine Rolle besser finden, die pro Nacht einen Spieler beeinflusst,


      Verfluchen
      diese Person darf ab diesen Zeitpunkt ein bestimmte Person nicht mehr voten.
      Der Beeinflusste bekommt vom Spielleiter gesagt, dass er eine Limitierung erfahren hat, votet er dennoch die besagte Person stirbt er.

      Wenn die Personen vom Seher geprüft werden, erfährt er welche Personen der Spieler nicht mehr voten kann.

      Die Rolle kann eine Person dreimal im Spiel auswählen und die Limitierung erweitern, es muss nur eine Nacht Pause dazwischen dem erneuten wählen sein.

      Die Rolle kann sich auch selbst wählen (es zählen die Auflagen auch für sie selbst), die neu ausgewählten Beschränkungen müssen zu dem Zeitpunkt leben.

      Die Opfer dürfen mitteilen, dass sie in der Nacht eine Beschränkung in ihren Vote Auswahl erlitten haben, müssen es aber nicht.


      Ist bisschen Contra zum Raben und wird gegen Ende immer stärker,

      meine 2 Cent


      Egal wie es endet danke schön mal für die Mühe shrodo
      : )
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • Manipulator würde ich auf 3-4 Stimmen nerfen. Man sollte schon darüber nachdenken müssen , an wen/wann man die gibt.

      Der Allwissende könnte ggf. ne "kugelsichere Weste" abkriegen (natürlich mit WW Flavor als "Kettenhemd" oder so). Damit er ggf. Stimmung gegen die WW machen kann. Es müsste aber auch noch eine Mechanik geben, die verhindert, dass der AW zu sehr mit den Bürgern kooperiert. Wenn er gelyncht werden sollte, würde er sich ja im Zweifel einfach outen und alle Wölfe verraten, um selber die nächsten Tage irgendwie zu überleben. Da haben die WW keine Chance gegen und es ist gleichzeitig keine "Gamegriefing" sondern das Rationalste, was man als AW in einer "Notsituation" machen kann. Evtl. sollte man dem AW vorschreiben, dass er sich immer nur als Bürger outen kann, nicht als AW. Das schränkt ihn in seiner "Belastungsfähigkeit" gegenüber Wölfen ein, schadet aber imo keiner der anderen Parteien.
    • stelle mir den allwissenden ja ziemlich problematisch vor. inwieweit zählt "person x ist wolf, vertraut mir, hab mehrwissen" als grief? wenn das einer behauptet um den allwissenden zu faken (warum auch immer) gehts auf einmal darum ob du ihn killen würdest wenn es der echte ist etc. nette idee, aber als spielleiter wirst du einfach zig situationen haben wo du entscheiden musst und wir werden ingame zig diskussionen haben warum du wie reagiert hast.
      fand bei neutralen rollen eigentlich immer spannend, wenn es am ende darum ging ein kräftegleichgewicht zu erreichen und sich mit wölfen oder bürgern zu verbünden. fand die eine chaoswerwolfrunde, bei der der illuminaten seher irgendwann knowledge an die bürger "verkauft" hat mega nice. Beim Allwissenden schließt du sowas halt direkt aus.
    • Ja ist ein Drahtseil Akt, evtl würde es helfen, dass der Allwissende sich zB. vier Spieler aussuchen kann von denen er die Rollen kennt.
      Gewinnt wenn er und nur seine ausgewählten Spieler leben.

      Ich frag mich eh wie die Single Rollen alleine gewinnen können, die keine Vote oder Kill Option haben bzw verbraucht haben?

      LG
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec
    • Denkt bei euren Rollenvorschlägen doch auch mal daran, dass gefühlt 90% der Leute Vanilla-Rollen haben. Shockt doch nicht wenn einer ALLES kann und andere werden gekillt aus sonst was für Gründen von einer absolut übermächtigen Rolle und können nix dagegen tun.

      Xephas Vorschlag ist auch sinnfrei, was macht der Allwissende, wenn einer von seinen 4 Leuten an Tag 1 stirbt?

      Gebt dem ne Kugelsichere Weste (1 Hit) und 1 Pistolenschuss (um ggf. am Ende 1on1 oder 1on2 noch realistische Chance zu haben im Standoff gegen den letzten überlebenden, besonders falls das ein Wolf ist, fertig.
    • Dann hat er noch drei weitere die nicht unbedingt sterben müssen um zu gewinnen, zu Not alleine, wenn es bei einen einen 1on1 Bürger Solisten eine Regelung gibt.

      Logik ist nicht so deins, da steht nicht, dass alle seine Auserwählten überleben müssen, er muss nur schaffen, dass alle anderen sterben.

      HDL
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec