Angepinnt Leseliste - welche Bücher empfehlt ihr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe immer nach einem Buch in der Suchleiste gesucht, entweder per Namen oder ISBN Nummer, wenn dieses nicht in der Datenbank ist dann klickt man auf "Add a new record". Dort sollte sich eigentlich alles von selbst erklären.

      Titel
      Autor + Übersetzer etc
      ISBN Nummer
      Erscheinungsjahr
      Seitenanzahl
      Format (Ob Taschenbuch oder gebunden oder eBook)
      Dann ne kurze Beschreibung (nehme zumeist einfach den Klappentext)
      Sprache wählen und dann noch ein Bild hinzufügen vom Cover (findet man ja fast immer in der google Bildersuche)
    • stardust* schrieb:

      Habe immer nach einem Buch in der Suchleiste gesucht, entweder per Namen oder ISBN Nummer, wenn dieses nicht in der Datenbank ist dann klickt man auf "Add a new record". Dort sollte sich eigentlich alles von selbst erklären.

      Titel
      Autor + Übersetzer etc
      ISBN Nummer
      Erscheinungsjahr
      Seitenanzahl
      Format (Ob Taschenbuch oder gebunden oder eBook)
      Dann ne kurze Beschreibung (nehme zumeist einfach den Klappentext)
      Sprache wählen und dann noch ein Bild hinzufügen vom Cover (findet man ja fast immer in der google Bildersuche)
      richtige poweruserin
    • Bighead schrieb:

      Da kannst du u.a. auch twoplays Bewertung der heftigsten Banger von Henning Mankell einsehen, Empfehlung geht raus
      2,5 ist 3 bei mir, 3,5 ist aber auch drei. will mir das 5,0er rating nicht kaputt machen lassen, also muss ich auf 4 4,0 und 4,5 haben :}
      Current Mantra:
      Wenn ich einen Bandscheibenvorfall habe, bin ich bei der Arbeit, wenn ich 40 Grad Fieber habe, bin ich bei der Arbeit, wenn meine Frau mit mir Krach macht und mich die Nacht nicht schlafen lässt, bin ich bei der Arbeit.
    • grad mit Wheel of Time 1 fertig geworden, erstes Fantasy Buch seit Asoiaf vor 5 Jahren, ging mir vorzüglich rein. Die Parallelen zu Herr der Ringe sind teilweise aber schon zu krass:
      Spoiler anzeigen
      Also so allgemeine Tropes wie Nazgul, Orcs, Warder = Fades, Trollocs, Waldläufer geschenkt, aber dass sie dann auch aus dem Auenland äh Two Rivers mit einer Fähre fliehen war dann doch eher Hommage als sonst etwas. Der Peddler/Beggar der sie perma verfolgt hat gleicht Gollum, spätestens als sie durch die Ways reisen, was ja eh schon das Moria des Buches ist, und dann ein "etwas verfolgt uns" kommt lul.

      Das Worldbuilding ist 10/10, vielleicht hat mich das früher nicht interessiert und ich habs alles vergessen, aber kann mich an kein Buch mit soviele Ritualen, Trachten usw erinnern. Dafür ist zB Asoiaf auch zu sehr eine Reihe über die Eliten und geht nur oberflächlich auf das Volk und sein Leben ein.

      Der ganze dualistische Symbolismus und die Träume fand ich auch supi.

      Spoiler anzeigen
      Dass das Buch mit "Dragon Reborn" enden würde hab ich mir dann iwann auch gedacht, war dann aber sehr nice delivered imo.


      Lieblingschars sind Perrin und Gandalf Thom Merrilin, Aragorn Lan ging mir aber ganz gut rein.
    • Ruhe in Frieden James Oliver Rigney und danke Brandon Sanderson für das zu Ende schreiben.
      Kann man mal einwerfen : )
      Dieser Account benutzt sehr gerne Zynismus, Sarkasmus und Ironie ¯\_(ツ)_/¯ nett kann ich trotzdem wirken...
      Wortlawinen rollen gewöhnlich von den Bergen der Dummheit Stanislaw Jerzy Lec