Der schlaue Fragen Thread

    • wolliver twist wrote:

      Nicht bei jeder Dusche den Bart mit Duschgel/Shampoo waschen (gilt auch für Haare, ist da aber schwieriger wegen Optik) hilft auf jeden Fall.
      Wollte das ja während der Corona-Homeoffice-Zeit anfangen (also Haarewaschen ohne Shampoo), habs dann aber wieder gelassen, weil sobald du Gel drin hast, war das Gefühl danach, als hättest deine Haare nicht gewaschen.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • Wegen der trockenen Haut unter dem Bart habe ich mir irgendwann Bartöl zugelegt. Aber ich weiß nicht mal mehr, ob das geholfen hatte. Vielleicht war dann auch einfach der Winter vorbei. Aber auf jeden Fall habe ich seit dem ich das ab und an verwende, keinerlei Probleme mehr damit
    • shrodo wrote:

      wolliver twist wrote:

      Nicht bei jeder Dusche den Bart mit Duschgel/Shampoo waschen (gilt auch für Haare, ist da aber schwieriger wegen Optik) hilft auf jeden Fall.
      Wollte das ja während der Corona-Homeoffice-Zeit anfangen (also Haarewaschen ohne Shampoo), habs dann aber wieder gelassen, weil sobald du Gel drin hast, war das Gefühl danach, als hättest deine Haare nicht gewaschen.
      Warmes Wasser ist der Trick. Wasche meine Haare hin und wieder auch nur mit warmen Wasser bis das Wachs raus ist
      Und ja ich hab eine stabile Frisur die nur durch Wachs und Kleber hält

      luke wrote:

      ALLE 18 jährigen außer betrayus sind scheiße

    • Sorry für Doppelpost aber ich habe ein akutes Problem:

      Wo kauft man am besten Biergläser?

      Ich habe mir noch nie Biergläser gekauft, sondern immer irgendwo welche besoffen mitgenommen. Über die Jahre gab das einen guten Vorrat, die aber nach und nach kaputt gegangen sind und so weiter.
      Jetzt würde ich mir gerne als passionierter Biertrinker Gläser kaufen (0,5 0,3)
      Welche irgendwo mitnehmen geht nicht.

      Ikea hat nur Kacke Gläser, Standardgoogle Suche findet auch nur Quatsch.

      Hat jemand von Euch schonmal ein ähnliches Problem gehabt?


      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Kyuzo wrote:

      Sorry für Doppelpost aber ich habe ein akutes Problem:

      Wo kauft man am besten Biergläser?

      Ich habe mir noch nie Biergläser gekauft, sondern immer irgendwo welche besoffen mitgenommen. Über die Jahre gab das einen guten Vorrat, die aber nach und nach kaputt gegangen sind und so weiter.
      Jetzt würde ich mir gerne als passionierter Biertrinker Gläser kaufen (0,5 0,3)
      Welche irgendwo mitnehmen geht nicht.

      Ikea hat nur Kacke Gläser, Standardgoogle Suche findet auch nur Quatsch.

      Hat jemand von Euch schonmal ein ähnliches Problem gehabt?
      korpowelt.de/octopott/
    • Cloud wrote:

      Kyuzo wrote:

      Sorry für Doppelpost aber ich habe ein akutes Problem:

      Wo kauft man am besten Biergläser?

      Ich habe mir noch nie Biergläser gekauft, sondern immer irgendwo welche besoffen mitgenommen. Über die Jahre gab das einen guten Vorrat, die aber nach und nach kaputt gegangen sind und so weiter.
      Jetzt würde ich mir gerne als passionierter Biertrinker Gläser kaufen (0,5 0,3)
      Welche irgendwo mitnehmen geht nicht.

      Ikea hat nur Kacke Gläser, Standardgoogle Suche findet auch nur Quatsch.

      Hat jemand von Euch schonmal ein ähnliches Problem gehabt?
      korpowelt.de/octopott/
      /frage

      :love:
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • Hallo Handwerkersource,
      ich habe ein Problem: Wir wollen unseren ultra hässlichen Einbauschrank aus dem Schlafzimmer bringen. Eingebaut wurde der wohl vom Erstbesitzer in den 70er Jahren und dementsprechend schaut er auch aus...



      Problem: Der Erstbesitzer hat wohl dieses Ding in die Wand/Decke jeweils eingelassen/irgendwas festgeschraubt/was der Teufel was. Als Laien verstehen wir beide nicht was da eigentlich zu tun wäre um das loszubekommen. Wir haben schon alle Schrauben die RIchtung Wand / Decke gehen entfernt und wissen überhaupt nicht wo man mit dem Ding weitermachen soll. Wenn man versucht, an der Decke das Ding zu lösen wackelt gefühlt die ganze Decke mit und es ist super spooky...

      Was wäre da jetzt zu tun? Wo müsste man anfangen? Seitlich kann man einen Teil von dem "Verputz" (dort ist es nur so eine Aufstreichmasse) wegkratzen aber dann weiß ich immer noch nicht weiter...

      Wäre es sinnvoller, das einen Handwerker zu machen? Wo findet man wen, der den Schmarrn kurz und klein schlägt oder zumindest schnell sagen kann, wie man das machen müsste?

      Danke vielmals, bussi <3
    • Users Online 2

      2 Guests