Der -Was mich aufregt- Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dass Sitcoms auch so beliebt sind, weil sie das Bedürfnis nach casual sozialen Kontakten befriedigen, ist doch mittlerweile etabliert. Kannst dir sicherlich auch mit Büchern vermeintlich ungesunde Verhalten aneignen, da der Aufwand des Lesens aber deutlich größer ist als sich vor ne Sitcom oder nen Porno zu setzen und beschallen zu lassen (oder auch dumme Handyspiele zu ballern oder sinnlos im Internet rumzueiern), ist die Gefahr vrmtl geringer.
    • Hab bisher noch nie drüber nachgedacht, aber als ich heute morgen Bigheads post gelesen hab, hat das (für mich) schon Sinn gemacht. Würde es allerdings nicht nur auf sitcoms einschränken, sondern Serien/TV allgemein. Und natürlich twitch, youtube (könnte mir zb. vorstellen, dass asmr Videos auch deshalb relativ beliebt sind)

      source: habe sehr wenig sozialen kontakt und schaue sehr viele Serien (140+)


      e: en.wikipedia.org/wiki/Social_a…cial_surrogacy_hypothesis

      The post was edited 1 time, last by Grimm ().

    • Lmao Menschen
      Aber ja, jetzt wo du es sagst in twitch chat und YouTube Kommentaren liest man ja öfter mal, dass Zuschauer ihren Entertainer für so was wie Freunde halten.
      Aber da interagiert man ja mit dem Entertainer oder wenigstens anderen Zuschauern. So wie in nem Forum
      Aber bei Serien ist man ja nur passiver Konsument
    • Forum
      [list] Liebe Leserinnen und Leser,
      im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf SPIEGEL ONLINE finden Sie unter diesem Text kein Forum. Leider erreichen uns zum Thema Flüchtlinge so viele unangemessene, beleidigende oder justiziable Forumsbeiträge, dass eine gewissenhafte Moderation nach den Regeln unserer Netiquette kaum mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Artikeln zu diesem Thema ein Forum. Wir bitten um Verständnis.
      [/list]

      Spon xD

      Nein mal Ernst jetzt, dieses steht unter folgendem Artikel:

      spiegel.de/lebenundlernen/uni/…r-seefuchs-a-1216869.html

      Gehört evtl. eher in den interessante Artikel Thread, aber was da momentan im Mittelmeer abgeht, ist absolut abartig. Menschenleben sind dort anscheinend nichts mehr wert, allen voran die italienische Regierung verhält sich meines Erachtens nach absolut menschenverachtend. Und das sage ich als eher im konservativen Spektrum angesiedelte Person. Verstehe nicht, wie man da so teilnahmelos Menschen verrecken lassen kann, als ob ein paar Zehntausend Menschen mehr uns in Europa irgendwie gefährden könnten.


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • Der_Busfahrer. wrote:

      Aber bei Serien ist man ja nur passiver Konsument
      Also ich weiß jetzt nicht, ob ich durchs Serien schauen so geworden bin, oder ob ich Serien enjoye weil ich so bin, aber ich bin gerne passiver Konsument.
      Ob auf parties, dotalan oder in meetings in der Arbeit. Höre meistens lieber zu und beobachte, statt selbst action zu machen (außer wenn nötig)

      Wenn man jetzt andere Leute verfolgt (also zb. Beiträge auf dsde, oder Personen im öffentlichen Leben), dann kann man durchaus eine Beziehung zu denen aufbauen (zb. kuroky), ohne wirklich Kontakt zu haben. Denke auch nicht, dass ich (oder die meisten) da irgendwen als Freund bezeichnen würde, aber es ist halt trotzdem ein bisschen Ersatz für das, was im Leben fehlt.
    • war heute mega afterlankaputt auf arbeit. Mega erschöpft heimgefahren und wollte nur noch duschen und schlafen.

      dann hab ich mich doch noch mal aufgerafft und spontan Hans-dim-sum gemacht. Jetzt geht's mir wieder gut :)
      The verdict is not the end
      It is only the beginning
      Strong will shall keep spreading
    • Zagdil wrote:

      war heute mega afterlankaputt auf arbeit. Mega erschöpft heimgefahren und wollte nur noch duschen und schlafen.

      dann hab ich mich doch noch mal aufgerafft und spontan Hans-dim-sum gemacht. Jetzt geht's mir wieder gut :)
      Jenes. Fühlte sich heftig surreal an nach dem Aufstehen nicht direkt das Alkerholmeta zu starten und tatsächlich produktiv zu sein anstatt sich und sein Life zu enjoyen. Zum Glück hatte ich mir ne 13-18 Schicht geben lassen, so dass wenigstens für Sleep gesorgt war.
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Gestern auch mega Tod Finale gucken abgesagt und zu Hause geguckt und so fünf Liter Wasser gesoffen

      Heute kam Papa auf Russland wieder und paar Bier aber son kack Freund von ihm geht mir seit drei Stunden mit seiner AFD kacke auf die Eier