Der -Was mich aufregt- Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Habe aktuell 6 Wochen Urlaub und dachte mir - nice kann man schwimmen gehen und Sport machen.
      Freistaat Sachsen meanwhile: NOPE

      Es ist alles dicht, sogar Schwimmbäder und Fittis. Nichtmal 3G wird gefahren, einfach radikal alles zu.
      So langsam reichts mir hier aber mit diesem Covid-Piss-Dreck-Müll. 2 Jahre sind fast rum und nichts hat sich verändert, außer das aus Panik Alltag geworden ist

      luke wrote:

      ALLE 18 jährigen außer betrayus sind scheiße

    • wenn leute hilfe für irgendwas wollen (zb. helfen irgendwas zu schleppen oder dergleichen) aber dann selbst nicht zeitig ready sind und dich warten lassen

      was zur hölle man, ich hab mir zeit für dich genommen, respektiere das wenigstens und sei auch ready wenn ich da bin
      Ne marche pas devant moi, je ne te suivrai peut-être pas.
      Ne marche pas derrière moi, je ne te guiderai peut-être pas.
      Marche à côté de moi et sois simplement mon amie. - Albert Camus
      Sundry's Gameblog! NEUER POST: Hunt: Showdown
    • Freitag Nachmittag steigt das Internet unregelmässig aufs Vodafone angerufen "Ja keine Ahnung wir messen mal die Leitung, dass sie hier was von DNS-Server Problemen Schwafeln nützt uns ja auch nix". Gestern dann mit dem Gratisticket den lokalen Hotspot benutzt und mit Handy getethert ging dann so kind of okayish mit ner 7k Leitung. Ergebnis der Messung 10h später "Keine Probleme lol". Hatte dann kb mich mit rumzuärgern und früh ins Bett. Heute alles okay bis vorhin, jetzt steigt der DNS wieder aus.

      Mit Google DNS rennt alles normal, also gerade nochmal in der Schleife um Sie mit ner FUNKTIONIERENDEN DIAGNOSE auf ihr scheißproblem aufmerksam zu machen, kann ja nicht so schwer sein und warum mach ich deren Job ey ...

      Hatte jetzt mit Kabel in 4 Monaten fast so viele Probleme wie davor in 10 Jahren mit DSL ...


      Edit:

      Wurde jetzt als ewiger querulant direkt mit dem 2nd Level Support verbunden, der hat mir dann auch ganz ehrlich gesagt, dass der DNS Server am Abscheißen ist für die ganze Region und gerade mehrere Hotfix Teams dran werkeln und es wohl noch 1-2 Tage dauern kann. Hat mir dann empfohlen beim Google DNS zu bleiben wenn die Leitung Stabil und schnell ist weil die Kollegen vom normalen Support jedem Kunden der Anruft sagen gönn dir den Hotspot (weil einfacher) so dass der dann jetzt natürlich auch überlastet ist.

      Finde ja die sollten MIR Geld geben und nicht andersrum :D

      The post was edited 1 time, last by Apocalypso ().

      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Ich würde davon abraten prinzipiell 1.1.1.1 oder 8.8.8.8 zu nutzen. Als Troubleshooting und temporär mach ich das auch, weil einfach zu merken und performant. Aber aus Datenschutzgründen ist davon abzuraten im Regelfall einen der großen zu verwenden. Die können damit dein Surfverhalten sehr gut tracken. Wenn man bei unterschiedlichen Dienstleitern ist, lassen sich die Infos über dich wesentlich schwieriger korrelieren. Mit dem Provider DNS ist man da im Regelfall gar nicht so schlecht aufgehoben, weil die sowieso deine Endpunkte kennen, solange man nicht TOR oder Tunneling/VPN nutzt.
      There are 10 types of people - those who understand binary, and those who don't.
    • Walnuss (die Echte) wrote:

      Ich würde davon abraten prinzipiell 1.1.1.1 oder 8.8.8.8 zu nutzen. Als Troubleshooting und temporär mach ich das auch, weil einfach zu merken und performant. Aber aus Datenschutzgründen ist davon abzuraten im Regelfall einen der großen zu verwenden. Die können damit dein Surfverhalten sehr gut tracken. Wenn man bei unterschiedlichen Dienstleitern ist, lassen sich die Infos über dich wesentlich schwieriger korrelieren. Mit dem Provider DNS ist man da im Regelfall gar nicht so schlecht aufgehoben, weil die sowieso deine Endpunkte kennen, solange man nicht TOR oder Tunneling/VPN nutzt.
      WIe ändert sich der Sachverhalt wenn eh ein VPN mit Multi-Hop am laufen ist? Bevorzugt man dann den ISP-DNS oder einen der anderen?
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Die Frage ist wieso du, wenn du in deinem Heimnetz bist, ein VPN anmachst. Je nachdem ändert sich die Antwort. Wenn du nur Netflix aus den USA schauen willst: #care. Aber grundsätzlich: Da der Grund "Provider hat sowieso die Information über deine Kommunikationspartner" wegfällt, kommt deren DNS zu nutzen nicht mehr ohne Kosten. Wenn du z.B. den VPN anmachst um dem Provider möglichst wenig Daten über dich zu geben, dann nutzt du ja einen VPN, dem du hoffentlich mehr vertraust. Dann würde ich mal schauen, welchen DNS Server die anbieten. Ansonsten habe ich da keine pauschale Empfehlung. Kann aber Infos aus so Projekten wie dem Privacy Handbuch nennen: privacy-handbuch.de/handbuch_93d.htm Und dann selbst schauen, was man von den Vorschlägen hält.
      There are 10 types of people - those who understand binary, and those who don't.
    • Walnuss (die Echte) wrote:

      Aber aus Datenschutzgründen ist davon abzuraten im Regelfall einen der großen zu verwenden.
      Dafür lieber Stopschilder? Weiß nicht ob das besser ist
      DNS Server betreiben ist nunmal auch nicht gratis, finde es daher schon ok, dass Daten ausgewertet werden, um so dem eigentlichen Business zu helfen. Soweit ich mich erinnern kann verkauft zumindest cloudflare die Daten nicht weiter.

      e: aus deinem Link


      Privacy ist ein wichtiges Verkaufsargument und deshalb schwört auch Cloudflare, die Privatsphäre der Nutzer zu respektieren. Das Privacy Statement klingt sehr über­spezifisch: Man wird keine Daten verkaufen, die IP-Adressen der Nutzer nicht auf die Festplatte schreiben und Logdaten max. 24h behalten. Cloudflare wird aber aus­­werten, welche Domains gesucht wurden und darauf aufbauend Analysen durchführen, die viel Geld wert sind, wenn große Mengen an Daten einfließen, die für die weltweite Internet­nutzung repräsentativ sind.
      Hört sich für mich absolut ok an
    • Grimm wrote:

      Dafür lieber Stopschilder? Weiß nicht ob das besser ist
      Netter Strohmann xD

      Grimm wrote:

      DNS Server betreiben ist nunmal auch nicht gratis, finde es daher schon ok, dass Daten ausgewertet werden, um so dem eigentlichen Business zu helfen. Soweit ich mich erinnern kann verkauft zumindest cloudflare die Daten nicht weiter.
      Da hast du recht. Aber meinen Provider bezahle ich ja genau für diese Dienstleistung, mir einen DNS bereitzustellen (Oder meinen VPN Provider). Zusammen damit, dass die die Verbindungsdaten von mir sowieso haben, finde ich das den geeignetsten Anbieter für DNS. Das kann man anders sehen, aber meine persönliche Meinung/Schlussfolgerung ist: Ich hab meine Daten tatsächlich lieber bei Vodafone/Telekom als bei Google/Cloudflare, die wesentlich größere Teile vom "Internet" auswerten können. Die DSL Provider haben einfach weniger Möglichkeiten der Datenauswertung. Aber wer weiß, was die von den Daten weiterverkaufen und an wen...


      Grimm wrote:

      Hört sich für mich absolut ok an
      Hört sich für mich auch "fair" an, aber da ich die "Kosten" bei meinem Provider sowieso schon zahle (Kenntnis meiner Verbindungspartner), ist es aus meiner Sicht unsinnig die Kosten nochmals bei Google/Cloudflare zu zahlen. Und es besteht immer die Gefahr, dass solche Lippenbekenntnisse nicht eingehalten werden.
      There are 10 types of people - those who understand binary, and those who don't.
    • Bei manchen Menschen setzt das Denkvermögen aus sobald sie ein Gendersternchen sehen. Sind aber normalerweise auch Menschen die von Anfang an kein großes Denkvermögen haben.
      Dieser Beitrag wurde bezahlt vom George Soros Zentrum für politische Agitation
    • Man könnte natürlich auch einfach "Verkehrsminister" schreiben und alle die nicht komplett weltfremd sind, würden wissen, dass das Geschlecht da völlig egal ist, weil es um die Rolle/Aufgabe der Person geht und nicht um das Geschlecht.

      Die Dame möchte schließlich jemanden haben, der sich um jeglichen Verkehr und nicht nur um den MIV kümmert.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • Man könnte natürlich auch einfach "Verkehrsministerin" schreiben und alle die nicht komplett weltfremd sind, würden wissen, dass das Geschlecht da völlig egal ist, weil es um die Rolle/Aufgabe der Person geht und nicht um das Geschlecht.

      Die Dame möchte schließlich jemanden haben, die sich um jeglichen Verkehr und nicht nur um den MIV kümmert.


      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • shrodo wrote:

      Man könnte natürlich auch einfach "Verkehrsminister" schreiben und alle die nicht komplett weltfremd sind, würden wissen, dass das Geschlecht da völlig egal ist, weil es um die Rolle/Aufgabe der Person geht und nicht um das Geschlecht.

      Die Dame möchte schließlich jemanden haben, der sich um jeglichen Verkehr und nicht nur um den MIV kümmert.
      Alternativ kann man auch einfach "Verkehrsminister*in" schreiben und alle die nicht komplett von Gestern sind, würden wissen, dass das Geschlecht völlig egal ist, weil es um die Rolle/Aufgabe der Person geht und nicht um das Geschlecht.
      Hater prallen ab an der Karbonschicht wie der Regen.
      Mann, ich setz mich auf den Thron und geb ein Fick dabei auf Jeden.
      Und roll weiter auf Chrom bis sie dann nicht mehr mit mir reden.
      Keine Bitch und kein Stress zieht mich runter wie ein Dämon,
      Ich blend sie alle weg mit ultraviolettem Xenon.
    • Verdammt, zu langsam.
      Hater prallen ab an der Karbonschicht wie der Regen.
      Mann, ich setz mich auf den Thron und geb ein Fick dabei auf Jeden.
      Und roll weiter auf Chrom bis sie dann nicht mehr mit mir reden.
      Keine Bitch und kein Stress zieht mich runter wie ein Dämon,
      Ich blend sie alle weg mit ultraviolettem Xenon.