Pinned Der PC-Hardware-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zudem ist das T Modell immer die kastrierte Variante von Huawai, welche ich dir auch nicht unbedingt empfehlen kann. Bei Huawei Tablets immer auf M achten und Preisvergleiche machen, glaube da gibt es bessere Modell zu ähnlichen Preisen.
    • Ich möchte "vollständig" einen neuen PC + 1 Bildschirm kaufen.

      Ich besitze aktuell folgenden Monitor (4k), welchen ich mit an den Rechner anschließen möchte: amazon.de/gp/product/B00JEZTC3…_asin_title?ie=UTF8&psc=1

      An sich möchte ich noch einen weiteren Gaming-Monitor mit 144 hz haben. Soll ja ganz toll sein, meinen gefühlt alle. Wirklich gut sollen hier allerdings höchstens WQHD Monitore sein, bzw. diese sind das beste, was gut läuft? So oder so ähnlich meine ich es rausgelesen zu haben in ein paar Artikeln. Vielleicht gibt es ja auch noch andere coole Alternativen, die ich nicht auf dem Schirm habe?

      Jetzt habe ich auch gelesen, dass für 4k eine GeForce RTX 2080 Ti eine gute Option sein soll, welche natürlich recht teuer ist.

      Sind meine Überlegungen überhaupt sinnvoll? Einen 4k Monitor zu haben und daneben ebenfalls noch einen guten, um dann je nach Spiel das zu wählen, was mir grafisch mehr zusagt?



      Im Computerbase-Forum gibt es immer gewisse Konfigurationen für bestimmte Preise, die ganz gut sein sollen:
      computerbase.de/forum/threads/…t-zusammenstellen.215394/

      Dies hier ist die Empfehlung für eine der teureren Konfigurationen: geizhals.de/?cat=WL-969879

      In dieser Konfiguration einfach die Grafikkarte durch eine GeForce RTX 2080 Ti zu ersetzen ist vermutlich nicht sehr sinnvoll, wenn der Rest des Systems nicht drauf abgestimmt ist?

      Über ein paar Ratschläge und Ideen wäre ich sehr dankbar :)
    • Glaube kaum, dass CPUs in der Klasse ne 2080Ti auf 4k bottlenecken.
      Auf 1080p vielleicht, aber nie im Leben signifikant auf 4K

      Würde aber ungeachtet dessen auf jeden Fall Team Red (AMD) gehen. Aka R7 3700X
      Intel :laugh:
    • Habe mich mit dem Thema Intel vs AMD nie wirklich beschäftigt, außer dass ich in der Vergangenheit AMD hatte und es da gelegentlich einen dummen Grafikbug gibt, mit dem der Mauszeiger mit einer Harke dargestellt wurde.


      Aber wäre das denn dennoch ein schlüssiges System oder wäre dann die Grafikkarte overkill, also quasi das Gegenteil vom Bottleneck?

      Wie verträglich ist so ein System mit WQHD/"2k" bzw. 4k überhaupt oder inwiefern gibt es Anforderungen abgesehen von der Grafikkarte?

      Empfehlungen für einen Monitor (27 Zoll)? Alle möglichen Testvergleiche sagen alle was anderes. Lohnt ein IPS-Panel? Ist die Geschwindkeit wirklich ein merkbares Ding? Selbst da streiten sich scheinbar die Gemüter...
    • Akkarin wrote:

      1. Was hast du jetzt für einen PC ?
      2. Was für Spiele spieltst du ?
      3. Wie oft rüstest du deinen PC auf ?




      1. Was hast du jetzt für einen PC ?

      Den benutzt meine Freundin weiter, trotzdem relevant? Ist jetzt 9 Jahre alt meine ich, also sehr wahrscheinlich auch nichts brauchbares drin.

      2. Was für Spiele spieltst du ?

      Hauptsächlich Dota 2, aber gern auch sehr aktueller Titel casual zwischendurch.

      3. Wie oft rüstest du deinen PC auf ?

      Bisher quasi nie. Wenn es allerdings was lohnendes gäbe à la aktuelle Graka für 800 verkaufen um dann was besseres für gute 1000 € zu bekommen, würde ich es mir wohl überleben. Bin da aber selbst nicht wirklich hinterher.

      The post was edited 1 time, last by Hunter_de ().

    • okay team, nachdem sich nun die anzeichen verdichten dass mein laptop es nicht mehr lange mitmacht (rip in pepperoni mein treuer weggefährte ;_;), wo kauft man heutzutage tower-PCs? ich habe in der zwischenzeit etwas geld auf kante übrig und würde auch ganz gern einen leistungsstarken rig haben, der auch 2020er games problemlos hinkriegt.
      habe seit 2011 nur laptops benutzt und entsprechend sehr wenig ahnung was hardware angeht
      there's a place I want to take you (were you high?)
      when they knocked on the door looking for you?
      when the unknown will surround you (take my hand)
      as our bodies lift up slowly

      Sundry's Gameblog! - NEUER POST: Borderlands 2
    • Suche aus gegebenen Anlass nach Erweiterung meines Arbeitsplatzes
      Habe aktuell einen 27 Zoll:

      amazon.de/Asus-VP278H-Monitor-…51F3A16787D9D6690C31635EC

      Ist nicht schlecht, aber jetzt auch nicht mega geil - 27 Zoll ist schon groß, aber bei zwei nebeneinander geöffneten Dokumenten o. ä. habe ich das Gefühl mir fehlt Platz (#firstworldproblems)
      Ein zweiter identischer Monitor kommt mir doch etwas sehr groß vor, daher überlege ich einen UltraWide Bildschirm < 500 € für productivity, am besten höhenverstellbar etc. - oder besser mit Tischhalter? Den 27 Zoll würde ich dann anderweitig Nutzen
      Bitte um möglichst viel Input da ich absolut keine Ahnung hab (Welche Auflösung z. B., der Asus 27 Zoll mit full-hd wirkt jetzt nicht grade gestochen scharf).

      €: Ein Kriterium wäre natürlich noch kurzfristige Verfügbarkeit via Amazon prime o. ä.
      FREE Hat
    • ich würde mir mal die ultrawide 34'' modelle ansehen. für unter 500€ findest du da gute produkte für produktivität als primäre nutzung.

      bei meiner recherche vor ein paar monaten wurde immer empfohlen keine modelle mit 2560 x 1080 px auflösung zu kaufen. durch die ultrawide-form wird es dann angeblich schnell pixelig. diese auflösungen sind aktuell noch stark vertreten, da sie (für das niedrige preisniveau) eine gute bilderwiederholungfrequenz sowie eine schön niedrige monitorreaktionszeit bieten können (klar, die gpu wird natürlich dann auch nicht so hart traktiert). das ist für fps-kram ziemlich wichtig. das scheint ja aber nicht dein thema zu sein, also solltest du zumindest auf qhd gehen, das ist dann 3440x1440.

      es gibt natürlich auch noch 4k, das sind dann 3840x2160. die dinger kosten aber eine stange geld und sollten somit dein budget sprengen.
      ich habe mir vor gut zwei monaten auch einen ultrawide gegönnt und bin fan. ich persönlich empfehle curved, da die schiere breite des screens mich z.b. echt umgehauen hat. machts auch schicker. im vergleich zu zwei 27'' monitoren verliert man etwas in der höhe, das ist gewöhnungsbedürftig. auch das ganze splitscreening (über ein programm gesteuert) war für mich zu beginn irritierend, aber du erwähnst ja, dass du eh immer nur einen monitor im einsatz hattest, also sollte das kein problem sein.

      ich habe mich für ein lg modell entschieden, nachdem ich mir ca. 4 wochen jeden scheiß zu dem thema durchgelesen habe und irgendwann einfach mein bauchgefühl und mein portemonnaie entschieden hat. die sind in qhd allerdings > 500 euronen.

      hier mal ein paar mögliche modelle (ganz ausdrücklich - ohne technische empfehlung!); eher als ideenansätze:

      amazon.de/dp/B07JCF1TQ4/ref=psdc_429868031_t3_B07VMGX3RV (32er, 4k)
      amazon.de/dp/B07XHLG8G3/ref=psdc_429868031_t2_B06XD8M9BL (34'', chinesische "budget-"marke, qhd)
      amazon.de/Philips-349X7FJEW-Mo…nid=320034031&s=computers (34'', qhd, curved)
      amazon.de/AOC-CU34G2-DisplayPo…034031&s=computers&sr=1-9 (34'', qhd, curved)

      empfehlen kann ich die prad-tests und bestenliste: prad.de/
      außerdem natürlich gern auch youtube.

      und schlussendlich: wenn du dann son schickes teil zuhause hast: gönn dir einen wallmount. ich liebe den look meines schwebenden monitors <3

      @black_head
      Leben so.
    • sieht für den preis absolut in ordnung aus.
      8ms sind jetzt nicht so der brenner, aber irgendwo muss man dann ja auch abstriche machen.

      wenn wallmount keine option, dann vllt monitorarm?
      aber ist und bleibt ja geschmackssache.
      Leben so.
    • Je nachdem wie dringend es ist, kann sich auch ne Weile lurken auf mydealz bezahlt machen.
      Ab und zu werden da fertig-pc Deals geposted die sich oft lohnen bzw wo man nicht abgezogen wird (und manchmal sogar spart im vgl. Zum Selbstbau)
    • Users Online 1

      1 Member