Pinned Der "Dinge die ihr einfach mal mitteilen wollt" Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • wolliver twist wrote:

      SPD 2005, neoliberaler Kandidat, gemäßigtes Programm: verliert.
      SPD 2009, neoliberaler Kandidat, gemäßigtes Programm: verliert.
      SPD 2013, neoliberaler Kandidat, gemäßigtes Programm: verliert.
      SPD 2017, neoliberaler Kandidat, gemäßigtes Programm: verliert.

      2021 Olaf Scholz
      Also ich würde Scholz ja zutrauen einfach ein voll neoliberales Programm zu fahren und der FDP die Wähler streitig zu machen.
    • wommbat wrote:

      wolliver twist wrote:

      SPD 2005, neoliberaler Kandidat, gemäßigtes Programm: verliert.
      SPD 2009, neoliberaler Kandidat, gemäßigtes Programm: verliert.
      SPD 2013, neoliberaler Kandidat, gemäßigtes Programm: verliert.
      SPD 2017, neoliberaler Kandidat, gemäßigtes Programm: verliert.

      2021 Olaf Scholz
      Also ich würde Scholz ja zutrauen einfach ein voll neoliberales Programm zu fahren und der FDP die Wähler streitig zu machen.
      die 6 Wähler bringen ihm aber auch nicht die Kanzlerschaft ein.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • Ich war mit Esken und Nowabo auch wieder geneigt, der SPD meine Stimme zu geben.

      Ich hätte auch gedacht/gehofft dass die SPD maximal drittstärkste Kraft wird ( CDU - Grüne - SPD - Afd) aber ich glaube es wird dann eher nur viert- oder meinetwegen auch fünft stärkste Partei.

      Bleibt wieder die Linke als einzige Möglichkeit, auch wenn mir da zuviel suspekte Leute drin sind.... :(


      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Vorallem ist es doch total lächerlich, als ~15% Partei einen Kanzlerkandidaten aufzustellen. Ich meine warum, es ist schon sehr unrealistisch, den Kanzler zu stellen. Und dann auch noch Scholz...

      Einfach mit der Doppelspitze antreten wie die Grünen schon seit Jahren, damit kann man auch mehr Wahlkampfauftritte abdecken und präsent auftreten. Falls es dann doch RGR/GRR geben sollte, kann man sich immernoch auf den Kanzler*in einigen. Wie jemand, der selbst in der eigenen Partei nicht gewählt wurde, jetzt für die Bundestagswahl ins Rennen schicken will, ist mir echt ein Rätsel.


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • Was glaubt ihr denn? Es gibt in diesem Land keine Mehrheit für linke Politik.
      Die Mehrheit möchte Merkels Wischi Waschi Kurs, mal links, mal rechts, opportun das tun, was die Umfragewerte von einem verlangen.

      SPD wird zweitstärkste Kraft vor den Grünen. Könnt mich dann quoten.
    • Puh... Hab mir heute (erneut) 1 Nagelbett kaputtgekaut und hab daraufhin meine Fingernägel begutachtet.
      War schon echt ne unschöne Erfahrung und werde daher ab dem heutigen Tag das Nägelkauen aufgeben.

      Ich bitte euch, solltet ihr Nägelkauen bei mir beobachten oder Angst haben ich könnte rückfällig werden, mich an diesen Post und somit den heutigen Tag zu erinnern.
      Vielen Dank.

      b2t: Bin Scholz dankbar für in diesem Youtubevideo festgehaltenen Moment. Meiner Meinung nach einer der schönsten Veranschaulichungen wie "am Wähler vorbei" Politik im 21 Jhd. gelebt wird.

      Luke LaLonde wrote:

      kurzes statement von mir:
      -sunslayer und buktus sind irgendwie so nen bud spencer / terrence hill duo, nur dass sunslayer kleiner ist und permanent irgendwelche sprüche auf kosten von buktus raus haut :D
    • südländer wrote:

      Was glaubt ihr denn? Es gibt in diesem Land keine Mehrheit für linke Politik.
      wenn man weiterhin diesen Unsinn machen will den sich SPD und linke auf die Fahne schreibt dann nicht.

      Lohnsteuerrückerstattung abschaffen und dafür den Steuerfreibetrag um die Summe erhöhen, die der Medianverdiener im Schnitt zurückbekommt. Auf einen Schlag würden alle profitieren die unter Medianlohn verdienen (was halt der Großteil der arbeitenden Bevölkerung ist) und hätten daher einen Grund die SPD zu wählen. Das bringt aber keine aprés-Politik-Verwendungen weil die profitöre dieses Vorschlags keinen Aufsichtsrat haben.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • shrodo wrote:

      Lohnsteuerrückerstattung abschaffen und dafür den Steuerfreibetrag um die Summe erhöhen, die der Medianverdiener im Schnitt zurückbekommt.
      Wie willst du den Schnitt ermitteln? Actually fair wäre ja, den Betrag zu nehmen, den der Medianverdiener zurückbekommen würde, wenn er wüsste, wie eine Steuererklärung funktioniert.
      (Gibt's irgendwo halbwegs sinnig errechnete Zahlen, wie viele potenzelle Steuerrückzahlungen dem Staat geschenkt werden, weil die Arbeitnehmer sie nicht beantragen?).

      Die Tatsache, dass Otto und Anna Normalverbraucher*in darüber noch zusätzlich gescammed werden, macht deinen Vorschlag natürlich soger eher noch sinnvoller, beim Nachdenken darüber tat sich aber diese Frage auf, die mich gerade ein bisschen beschäftigt.
      "Nimm das Messer runter! Als ich ihre Stimme imitierte, war es 1 Jokus."
      - Johannes der Echte

      "Diesen Künstler feier ich extrem! Er spielt ein sehr unkonventionelles Banjo."
      - Fas
    • Als Staat weiß ich von allen die die Steuererklärung abgeben was sie verdienen und was sie zurückbekommen. Aus diesen Zahlen errechne ich mir den Median den ich zum berechnen nehme (da dass ja nur der Vorschlag für den Wahlkampf ist, wäre hier Diskussion, was hoffentlich noch einige weitere zum Steuererklärung bringt die es bisher nicht getan haben).
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • südländer wrote:

      Was glaubt ihr denn? Es gibt in diesem Land keine Mehrheit für linke Politik.
      Die Mehrheit möchte Merkels Wischi Waschi Kurs, mal links, mal rechts, opportun das tun, was die Umfragewerte von einem verlangen.

      SPD wird zweitstärkste Kraft vor den Grünen. Könnt mich dann quoten.
      Puh sehr gewagte Aussage, erst in der letzten Legislaturperiode hätte RGR die Mehrheit der Sitze gehabt 8o


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • Ab in die (rechte) Ecke mit dir und mindestens eine Stunde stehen bleiben.
      „Wissenschaft ist wie Sex. Manchmal kommt etwas Sinnvolles dabei raus, das ist aber nicht der Grund, warum wir es tun.“

      Richard P. Feynman
    • Gott ist das dämlich. Allein in der Windenergiebranche sind in den letzten 2 Jahren doppelt soviele Jobs verloren gegangen als es in der gesamten Kohleindustrie in Deutschland überhaupt gibt. Das interessierte rechte Spinner dann aber überhaupt nicht, wenn Jobs verloren gehen, weil die Regierung Politik gegen erneuerbaren Energien macht. Aber wenn ein paar hundert Kumpel ihre Reliktjobs aus dem letzten Jahrhundert verlieren, dann entdecken rechte Spinner plötzliche ihre soziale Verantwortung. Und Autohersteller müssen keine prolligen Drecksschleudern bauen genauso wie Chemiekonzerne nicht umweltschädliche Produkte oder gesundheitsgefährdende Medikamente herstellen müssen. Wenn "gesundheitssschädlich oder umweltschädlich" zwingende Voraussetzungen für die Existenz dieser Industrien sind, dann sind es scheiß Industrien die vernichtet gehören.

      Und warum beschäftigen sich rechte Spinner eigentlich ständig damit wann die SPD für sie wählbar wäre oder wie die SPD Wahlen gewinnen könnte? Die SPD will eure beschissene menschenverachtende Stimme sowieso nicht haben, auch wenn sie immer wieder Kandidaten aufstellen die das glauben lassen.
      euer Lokalpatriotismus bleibt der kleine Bruder des Nationalsozialismus
    • Users Online 8

      8 Guests