Pinned Der "Dinge die ihr einfach mal mitteilen wollt" Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Habe das eher so interpretiert, dass ich aus der Information "Inhalt ist bei Youtube zu sehen" keine Aussage über die Seriösität des Inhalts machen kann

      Die Aussage (ob jetzt Quelle oder Plattform) legt aber nahe, dass die Information unglaubwürdiger ist, weil sie auf Youtube zu sehen ist.

      The post was edited 1 time, last by Rob ().

      "Nimm das Messer runter! Als ich ihre Stimme imitierte, war es 1 Jokus."
      - Johannes der Echte

      "Diesen Künstler feier ich extrem! Er spielt ein sehr unkonventionelles Banjo."
      - Fas
    • Rob wrote:

      Die Aussage (ob jetzt Quelle oder Plattform) legt aber nahe, dass die Information unglaubwürdiger ist, weil sie auf Youtube zu sehen ist.
      Ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte, dass auf YT der Anteil an seriösen Informationen sehr viel höher ist als auf FB.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • shrodo wrote:

      Rob wrote:

      Die Aussage (ob jetzt Quelle oder Plattform) legt aber nahe, dass die Information unglaubwürdiger ist, weil sie auf Youtube zu sehen ist.
      Ich lehne mich Mal aus dem Fenster und behaupte, dass auf YT der Anteil an seriösen Informationen sehr viel höher ist als auf FB.
      kommt drauf an wo der Algorithmus dich hintreibt :D
    • Ich finde das Wording an einigen Stellen verwirrend bzw. fehlleitend. z.B. gibt es die Aussage "Soziale Medien wie z. B. Facebook können meine Beiträge löschen, wenn ihnen der Inhalt nicht gefällt.". Das "wenn es ihnen nicht gefällt" suggeriert Willkür. In der Antwort ist heißt es dann "...wenn sie den Regeln nicht entsprechen.", was IMO nicht das gleiche ist...


      Bei den konservativsten Zeitungen war ich mir nicht sicher, ob es sich nur um die aufgelisteten handelt oder die konservativsten Zeitungen Deutschlands und da gehört die FAZ IMO nicht dazu. Oder?

      Und eine Information darüber, wie man mit starkem Schwitzen umgeht, kann für einige Mitglieder der Gesellschaft durchaus wichtig sein :S
    • luke wrote:

      Ich finde das Wording an einigen Stellen verwirrend bzw. fehlleitend. z.B. gibt es die Aussage "Soziale Medien wie z. B. Facebook können meine Beiträge löschen, wenn ihnen der Inhalt nicht gefällt.". Das "wenn es ihnen nicht gefällt" suggeriert Willkür. In der Antwort ist heißt es dann "...wenn sie den Regeln nicht entsprechen.", was IMO nicht das gleiche ist...


      Bei den konservativsten Zeitungen war ich mir nicht sicher, ob es sich nur um die aufgelisteten handelt oder die konservativsten Zeitungen Deutschlands und da gehört die FAZ IMO nicht dazu. Oder?

      Und eine Information darüber, wie man mit starkem Schwitzen umgeht, kann für einige Mitglieder der Gesellschaft durchaus wichtig sein :S
      Doch es ist Willkür, da FB oder jedes andere private Unternehmen seine Regeln von heute auf morgen ändern kann. Beispielsweise könnte es festlegen das ab morgen nur noch Katzenbilder ohne sehbaren Text erlaubt sind. Alle anderen Posts sind damit ab morgen "illegal".

      Bei der Schwitz-Frage habe ich auch kurz gegrübelt, dann aber befunden das es sich nicht um ein gesamtgesellschaftliches Problem handelt.

      Frage mal an alle: würdet Ihr Wikipedia als neutrale Quelle ansehen? Es kann dort einerseits jeder reinschreiben, andererseits gibt es Admins die das letzte Wort haben.

      mfg
      coruscant
      Kommentar zur Krise xyz:
      Ich hatte mich schon gefragt welche nächste Sau durch's Dorf getrieben
      wird. Was wohl als nächstes kommt. Klimawandel oder vielleicht doch
      wieder Terrorismus ...

      Das der Mond auf die Erde stützt, DASS wäre mal was wirlich neues und
      sicher auch extrem verheerend. Alternativ tut es auch ein großer
      Meteorit.

      Ich kann es mir in Gedanken schon vorstellen. An Schweinegrippe
      erkrankt und vom Meteoriten erschlagen als der Kofferbomber gerade
      einen Block entfernt war ...

      Ja, das sind wahrhaft düstere Zeiten. Ich mach erst mal ein Bier auf ... Das ewige Leben wird sowieso keiner haben.

      Hier gehts lang zu Rätseln der gehobenen Schwierigkeitsklasse!
    • Coruscant wrote:

      Frage mal an alle: würdet Ihr Wikipedia als neutrale Quelle ansehen? Es kann dort einerseits jeder reinschreiben, andererseits gibt es Admins die das letzte Wort haben.
      Nö. Ist allerdings vermutlich die beste Grundlage, wenn du nicht erst die Fachrichtung studieren willst.

      Aber um die Frage nach der Neutralität zu beantworten, reicht es eigentlich, sich mal die editwars / Diskussionsseiten eines beliebigen kontroversen Themas zu geben.
      Never forget der Tag, an dem "Vulva" vor Jahren mal Artikel des Tages war, und deshalb mit Foto auf der Frontpage erschienen ist. Dass da keine Autos gebrannt haben war alles.

      edit: die haben den Shitstorm actually archiviert: de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Hauptseite/Vulva
      "Nimm das Messer runter! Als ich ihre Stimme imitierte, war es 1 Jokus."
      - Johannes der Echte

      "Diesen Künstler feier ich extrem! Er spielt ein sehr unkonventionelles Banjo."
      - Fas
    • Deutsche Wikipedia ist Sammelbecken für die heftigen Hyperalmans, hab ich mal gehört.

      Generell ist Wikipedia schon ein ordentlicher erster Anlaufpunkt für Themen, über die man sich mal eben schnell schlau machen will.
      Aber es ist natürlich nie auf den ersten Blick ersichtlich wer der Autor ist, oder ob die Informationen tatsächlich korrekt sind.

      Fand in dem Test den Wikipedia Hinweis entsprechend auch "wertlos"
    • Coruscant wrote:

      Frage mal an alle: würdet Ihr Wikipedia als neutrale Quelle ansehen? Es kann dort einerseits jeder reinschreiben, andererseits gibt es Admins die das letzte Wort haben.
      "es kann dort jeder einschreiben" stimmt so pauschal seit jahren nicht mehr

      zur frage: es ist das klassische kommt drauf an, hier besonders a) was für ein artikel und b) wie sieht die quellenlage aus
      Ne marche pas devant moi, je ne te suivrai peut-être pas.
      Ne marche pas derrière moi, je ne te guiderai peut-être pas.
      Marche à côté de moi et sois simplement mon amie. - Albert Camus
      Sundry's Gameblog! NEUER POST: Hunt: Showdown
    • Ja, als ich in der 7. Klasse war, konnte mein Kollege noch reinschreiben, dass Napoleon Penecillin erfunden hat.

      Aber es ist halt auch nicht mehr 2004. Die Betreiber von Wikipedia haben eine bessere Arbeitsmoral als Andi Scheuer.
      Eine Mutter kann nicht helfen, bei so vielen lockeren Schrauben.

      Post by Sundry ().

      This post was deleted by the author themselves: bööoaaaaah ().
    • Gibts da irgendwelche Regeln, wann Urlaub nehmen gut ist und wann nicht?
      Gründonnerstag ist doch chill, weil du dann kehrere zusammenhängende Tage hast?!


      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Das Konzept in vielen Unternehmen, Urlaub ein Jahr im Voraus planen ist auch total bescheuert imo ^^

      bin ich echt froh mein Urlaub nur 3 Tage vorher abgeben zu müssen
      Mache meist im Dezember lange frei und irgendwann im Sommer, den rest immer per Überstunden auf nen Freitag oder Montag

      luke wrote:

      ALLE 18 jährigen außer betrayus sind scheiße

    • Users Online 1

      1 Guest