Outrages Weltgeschehen-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Rob wrote:

      fugo wrote:

      Kyuzo wrote:

      Alle drei machtgeil, unseriös und korrupt.
      würde ich persönlich spahn nicht zusprechen. Aber im meinem Umfeld sind ne Menge Ärzte, Arzthelfer und krankenschwestern und die sind sich alle darin einig, dass er inkompetent ist.Ob das nun besser ist... darauf habe ich keine Antwort.
      Finde ich interessant, habe letzte Woche mit nem grünen Tier-1-Bundestagspolitiker gesprochen, der genau drei Minister*innen aus der aktuellen Bundesregierung gute Arbeit bescheinigt hat - und das waren Giffey, Heil und Spahn. Glaube aber auch nicht, dass er sich diese Legislatur schon die Kanzlerkandidatur gönnen wird, nachdem er bei der letzten Urwahl nur nen 16% Achtungserfolg hatte. in 4 Jahren isser safe dabei.
      Grüne und Gesundheitspolitik auch ein meme für sich
      Homöopathie.jpg
      we do not sow
    • wolliver twist wrote:

      Rob wrote:

      fugo wrote:

      Kyuzo wrote:

      Alle drei machtgeil, unseriös und korrupt.
      würde ich persönlich spahn nicht zusprechen. Aber im meinem Umfeld sind ne Menge Ärzte, Arzthelfer und krankenschwestern und die sind sich alle darin einig, dass er inkompetent ist.Ob das nun besser ist... darauf habe ich keine Antwort.
      Finde ich interessant, habe letzte Woche mit nem grünen Tier-1-Bundestagspolitiker gesprochen, der genau drei Minister*innen aus der aktuellen Bundesregierung gute Arbeit bescheinigt hat - und das waren Giffey, Heil und Spahn. Glaube aber auch nicht, dass er sich diese Legislatur schon die Kanzlerkandidatur gönnen wird, nachdem er bei der letzten Urwahl nur nen 16% Achtungserfolg hatte. in 4 Jahren isser safe dabei.
      Grüne und Gesundheitspolitik auch ein meme für sichHomöopathie.jpg
      Da gehen sie ja Gott sei Danke gerade eher langsam weg von, aber wollen logischerweise möglichst wenige Wähler verprellen.


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • wolliver twist wrote:

      Rob wrote:

      fugo wrote:

      würde ich persönlich spahn nicht zusprechen. Aber im meinem Umfeld sind ne Menge Ärzte, Arzthelfer und krankenschwestern und die sind sich alle darin einig, dass er inkompetent ist.Ob das nun besser ist... darauf habe ich keine Antwort.
      Finde ich interessant, habe letzte Woche mit nem grünen Tier-1-Bundestagspolitiker gesprochen, der genau drei Minister*innen aus der aktuellen Bundesregierung gute Arbeit bescheinigt hat - und das waren Giffey, Heil und Spahn. Glaube aber auch nicht, dass er sich diese Legislatur schon die Kanzlerkandidatur gönnen wird, nachdem er bei der letzten Urwahl nur nen 16% Achtungserfolg hatte. in 4 Jahren isser safe dabei.
      Grüne und Gesundheitspolitik auch ein meme für sichHomöopathie.jpg
      Stimmt natürlich, der Boy mit dem ich gesprochen habe ist aber eher nicht so der Homöopath.
      "Nimm das Messer runter! Als ich ihre Stimme imitierte, war es 1 Jokus."
      - Johannes der Echte

      "Diesen Künstler feier ich extrem! Er spielt ein sehr unkonventionelles Banjo."
      - Fas
    • Mit Merz als Kandidat würde die gesellschaftliche Spaltung weiter verstärkt in dem sich zwei Bollwerke bilden. Würde dann hoffen, dass Grün-Rot-Rot ihn rasiert und wir nicht zurück in die 90er müssen.

      Mit Spahn hätte man einen Opportunisten an der Spitze, dem ich so einiges zutrauen würde, was eher für Chaos als für Ordnung sorgt. Das Verhältnis zur AfD könnte vom ihm aus strategischen Gründen aufgeweicht werden.

      Mit Laschet hätte man einen Kompromisskandidaten, der sicherlich weniger desolat als AKK, den nötigen Versuch antreten würde, die CDU von ihren rechtsradikalen Altlasten (an dieser Stelle möchte ich keine Werbung für Splittergruppen machen) zu befreien.

      Soll heißen: persönlich traue ich Laschet am meisten zu. Ich würde aber auch gerne sehen wie Merz kandidiert, sich nach seiner Wahl zum Kandidaten abfeiert und dann (fast) alle checken, dass er von gestern ist und außerdem noch extrem lahme Reden hält. Natürlich besteht aber auch die Chance, dass er Wählerstimmen der sogennanten AfD abwirbt und damit Kanzler wird. Aber das wäre doch einfach nur traurig.
      "KuroKy: Shoutouts goes to all my fans who stayed with me throughout the years, I'm lucky to have you people cheering me up even in my worst times, thanks to you.
      NEW_WORLD_ORDER fighting~, bring it on rest of the world!"

    • Auch mit Friedrich Merz als CDU-Vorsitzendem und Kanzlerkandidaten der Union ist für die Grünen eine Koalition im Bund nicht ausgeschlossen. "Das kommt ganz darauf an, was es für Inhalte gibt", sagte die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt im "ntv Frühstart". Sollte Merz tatsächlich die Union in den nächsten Bundestagswahlkampf führen, wisse man "ein bisschen, in welche Richtung es geht, aber trotzdem hat er noch kein Amt inne", sagte Göring-Eckardt
      Quelle

      @Rob du hast eine Woche, um deinen Laden in den Griff zu kriegen, danach ist Struwwelpeter
      Images
      • IMG_20200211_165142168.jpg

        2.22 MB, 2,340×4,160, viewed 18 times
      we do not sow
    • wolliver twist wrote:

      Auch mit Friedrich Merz als CDU-Vorsitzendem und Kanzlerkandidaten der Union ist für die Grünen eine Koalition im Bund nicht ausgeschlossen. "Das kommt ganz darauf an, was es für Inhalte gibt", sagte die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt im "ntv Frühstart". Sollte Merz tatsächlich die Union in den nächsten Bundestagswahlkampf führen, wisse man "ein bisschen, in welche Richtung es geht, aber trotzdem hat er noch kein Amt inne", sagte Göring-Eckardt
      Quelle
      @Rob du hast eine Woche, um deinen Laden in den Griff zu kriegen, danach ist Struwwelpeter
      Members Only
      You’re not authorized to see the contents of “Members Only”.

      The post was edited 1 time, last by Rob ().

      "Nimm das Messer runter! Als ich ihre Stimme imitierte, war es 1 Jokus."
      - Johannes der Echte

      "Diesen Künstler feier ich extrem! Er spielt ein sehr unkonventionelles Banjo."
      - Fas
    • Rob wrote:

      wolliver twist wrote:

      Auch mit Friedrich Merz als CDU-Vorsitzendem und Kanzlerkandidaten der Union ist für die Grünen eine Koalition im Bund nicht ausgeschlossen. "Das kommt ganz darauf an, was es für Inhalte gibt", sagte die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt im "ntv Frühstart". Sollte Merz tatsächlich die Union in den nächsten Bundestagswahlkampf führen, wisse man "ein bisschen, in welche Richtung es geht, aber trotzdem hat er noch kein Amt inne", sagte Göring-Eckardt
      Quelle@Rob du hast eine Woche, um deinen Laden in den Griff zu kriegen, danach ist Struwwelpeter
      Members Only
      You’re not authorized to see the contents of “Members Only”.

      Halte das leider für die Ernst gemeinte Antwort in lustig verpackt
    • Ich habe keine Ahnung von der Qualität dieser Wählerumfragen, aber alle meine Was'es gehen raus :1f44c:



      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Parteien stacken aber additiv :teacher:



      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats
    • Spahn ist für mich ein Lobbyist und zu unerfahren um Kanzler zu werden.
      Merz hat nachdem Merkel ihn verdrängt hat u.a. für eine amerikanische Heuschrecke gearbeitet. Er hat zwar gewiss wirtschaftspolitische Kompetenzen aber moralisch macht er auf mich keinen guten Eindruck. Er ist aber was die politische Erfahrung betrifft wohl der stärkste Kandidat im Rennen.
      Zu Laschet habe ich mir noch keine Meinung gebildet.
    • Laschet hat wesentlich mehr politische Erfahrung, hat das wichtigste Bundesland Deutschlands überraschend geholt und ist im Vergleich zum schwulen Spahn und dem eher nach rechts schielenden Merz der einzige, der die CDU einen kann.
    • bakka wrote:

      Er ist aber was die politische Erfahrung betrifft wohl der stärkste Kandidat im Rennen.
      Ich frage mich aber, ob dieses eine "Variante von Erfahrung ist", die de Sache und dem Wähler dienlich ist.

      Er ist sicherlich der listigste, gerissenste, resistenteste einerseits und auch andererseits derjenige, der die Wirtschaft am ehesten beschwichtigt.

      Auch reichen seine Erfahrungen zeitlich sehr lange zurück.

      Man kann das aber auch so lesen: Spielchen und Lobbyismus kann er, aktuelle (!) gesellschaftliche Tendenzen versucht er womöglich mit Strategien und Praktiken von vor der Jahrtausendwende zu bewältigen, die längst nicht mehr ziehen (ggf, kommt na klar aufs konkrete Gebiet an).

      +Das was du schon sagtest mit Heuschrecke