Pinned Dota-Talk

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Einerseits natürlich ein vernünftiges Maß für Computerspiele.
      Andererseits in absolut nicht zu akzeptierender Eingriff in die persönliche Freiheit, sofern davon in China noch was übrig ist.
      Es könnte Unklug sein, sich gerade mit den besten Hackern und Gamern anzulegen. Die könnten sich ggf. rächen und der Regierung die komplette IT und Datenstruktur demolieren. Bin gespannt, was dabei rauskommt.
    • Wo geht's eigentlich noch Mal zur behindert als Beleidigung Diskussion? Gerne n link.

      Frage mich nämlich ernsthaft ob ich stattdessen "behindernd" sagen darf.
      „Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt: durch Ansteckung.“
      Axel von Ambesser
    • wollte es auch eigentlich nicht so provokant stehen lassen aber bin müde, Hintergrund ist ein Gespräch mit einer Person die ihr Leben lang an den Rollstuhl gebunden ist, mit der ich eben diese Diskussion hatte. Konsens Ergebnis war beides ist voll okay weil im Sprachgebrauch sowieso etabliert und das einzige was hilft ist Resilienz, meine Meinung war "behindert" sollte nicht genutzt werden. Aber jo, Einzelfall, würde aber gerne mehr Meinungen von betroffenen haben.
      „Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt: durch Ansteckung.“
      Axel von Ambesser
    • Noe wrote:

      wollte es auch eigentlich nicht so provokant stehen lassen aber bin müde, Hintergrund ist ein Gespräch mit einer Person die ihr Leben lang an den Rollstuhl gebunden ist, mit der ich eben diese Diskussion hatte. Konsens Ergebnis war beides ist voll okay weil im Sprachgebrauch sowieso etabliert und das einzige was hilft ist Resilienz, meine Meinung war "behindert" sollte nicht genutzt werden. Aber jo, Einzelfall, würde aber gerne mehr Meinungen von betroffenen haben.
      Als Betroffener (GdB 60%) finde ich es ziemlich scheiße wenn man "behindert" als Schimpfwort nutzt. Und zwar schon immer. Am schlimmsten ist es, dass man es teilweise selbst benutzt hat -.- Wenn die Gesellschaft eine Eigenschaft von dir als so minderwertig betrachtet, dass es als Beleidigung durchgeht ist einfach kein so nices Gefühl. Jede/r Behinderte ist ein genauso wertvolles Teil der Gesellschaft wie Menschen ohne Behinderung.


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs