Anime in 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Anime in 2019

      moin moin matrosen,

      etwas spät jetzt, aber herrn ggg sei dank hab ich im dezember etwas geslacked was animu angeht. deswegen der 2019 recap jetzt erst.
      jahr wurde überhart von sequels gecarried, hab keinem "neuen" anime mehr als 8 gegeben.
      bei so vielen baller sequels bin ich auch gar nicht hinterher gekommen, deswegen zuerst mal die sachen, die ich noch plane zu schauen:

      shokugeki no souma 4: habe mango gelesen tho, wird die letzte nice season, s5 schon angekündigt
      kakegurui 2: echt weit unten auf der prio liste, aber gehe davon aus, dass wieder solide 7 wird xd
      danmachi 2: echt weit unten auf der prio liste, aber gehe davon aus, dass wieder solide 6 wird xd
      enen no shouboutai: hab paar fight clips gesehen und sieht eigentlich dank aus.
      alles aus dem raildex-universe: strike the blood ist eh das bessere raildex, habe auch legit keine erinnerungen mehr an index 1 und 2, müsste also alles rewatchen :x

      jetzt zu den sachen, die ich actually fertig geschaut habe:
      winter:
      slime + shield hero: gimmick isekai trend reißt auch in 2019 nicht ab, beide hatten nen recht guten start, shield hero wurde zum ende aber immer schlechter, während slime oke geblieben ist.
      sao alicization: war echt hyper boring, hätte paar folgen weniger vertragen. fights auch nicht so nice, wie ichs aus früheren saos in erinnerung hatte.
      kaguya-sama: characters waren cute, teilweise nice funny, aus mangel an alternativen wohl comedy anime des jahres xd
      mob s2: war absolut geisteskrank, wäre hype für s3. definitiv top3 des jahres
      promised neverland: animationen waren nicht super crisp, habe gehört, dass der mango natürlich besser ist. pacing bisschen weird. setting meger nice, solide 8
      jojo part 5: nachdem ich die ersten beiden parts rewatched habe, könnte part 5 mein lieblingspart sein. charaktere sind ziemlich nice und halt infinite meme potential
      kaze ga tsuyoku fuiteru: nice sportanime, auch wenn ich laufi jetzt nicht super interessant finde. super skabile charaktere und nice sport vibes

      spring:
      kimetsu no yaiba: absolut overhypeter haufen scheiße
      opm2: animationen trash tier, enttäuschung des jahres
      aot 4: story wird überraschend nice, animationen sind skabil geblieben, lohnt sich schon wieder reinzuschauen.
      kenja no mago: war schon absolut average, gimmick isekai halt, animationen meh

      summer:
      dr.stone: war schon oki, vom konzept quasi isekai, gekempft wird leider nicht wirklich, dafür paar experimente gemaked
      lord el melloi II case files: überraschend nice, im oberen tier der fate spinoffs anzusehen.
      vinland saga: fights sehen geili aus, dafür wird mit dem cgi zwischendrin auch nicht gegeizt leider. soundtrack ballert, hatte zwischendurch schon echt nice folgen, definitiv 1 watch wert, wenn ihr wickie und die skarken männer feiert

      fall:
      sao alicization 2: wird leider einfach nicht besser, manchmal sehen die fights nice aus, aber würde niemandem raten, sao dafür anzufangen xd

      ongoing stuff:
      boku no hero 4: hab nur paar folgen geschaut, da wurde nicht gekempft :cursing: :cursing:
      ahiru no sora: mango ist recht alt, story ziemlich generic, aber wird manchmal nice geplayed, kann man schon machen wenn man wieder sportkrise ist
      diamond no ace act2: werde bingen wenn zuende ist
      fate/GO: hab paar folgen gesehen, wirkte oki, ishtar ist waifu, denke werde fertig schauen wenns done ist
      fehlt nur noch 1







      chihayafuru 3: aoty für dieses und nächstes jahr steht damit fest.

      für tl;dr boys hier noch score liste

      10: chihaya
      9: mob, jojo
      8: aot, KgTF (laufi), vinland, neverland
      7:lord el melloi, kaguya-sama, slime, dr. stone
      6: sao,
      abstand: shield hero, KnY, opm2, kenja
    • danke lieber herr noeller
      Current Mantra:
      Wenn ich einen Bandscheibenvorfall habe, bin ich bei der Arbeit, wenn ich 40 Grad Fieber habe, bin ich bei der Arbeit, wenn meine Frau mit mir Krach macht und mich die Nacht nicht schlafen lässt, bin ich bei der Arbeit.
    • stimme fast allem zu was @NoeLZ geschrieben hab, hab aber noch ein wenig ergänzungen

      Winter:
      5-touben no hanayome :solide 7.5 romcom (wenn man romcom nice findet, sonst 7).
      Domestic na Kanojo: GZSZ als anime quasi. kann man geil finden, kann man auch nicht xd (banger OP though)

      Spring:
      Boku-tachi wa Benkyou ga Dekinai: siehe 5-touben no hanayome xd
      Carole & Tuesday: hab ich nur 2 folgen geschaut aber soll schon nice songs haben (musik anime). habe zumindest nur positives von gehört
      Fairy Gone ist hypertrash: würde nicht 5/10
      Mix, Baseball Anime, Mangaka ist der gleiche wie der von Cross Game. Kann man so ziemlich ähnliches erwarten. 8/10 (noch nicht ganz zuende geschaut though)

      Summer:
      Danmachi 2: muss man echt nicht schauen. Wenn man season 1 nice fand wird man das auch enjoyen aber ist echt kein anime den man empfehlen muss 6/10
      Arifureta: isekai trash mit production going wrong (studio wechsel mitten in der produktion und zuwenig zeit afaik), würde nicht. 5/10
      Dumbbell nan Kilo Moteru? (How heavy are the dumbbells you lift?): rein da für die fitti memes, aber sonst eher nicht :> selber nur 1 folge geschaut
      Isekai mit der Mutter: verdient nichtmal nachzuschauen wie er ofiziell heißt, würde nicht 5/10
      Isekai Cheat Magician: hat das Glück nen Namen zu haben den man sich leicht merkt, weil gilt das gleiche wie der isekai mit der mutter 5/10

      Fall:
      Shinchou Yuusha: Budget KonoSuba. war schon oke aber man kann echt nicht mit erwartungen eines konosubas reinschauen 6.5/10
      Assassin's Pride: ist heftig generic shounen "isekai" , habe aber enjoyed. Es wird direkt gefighted in der ersten folge, grills geklärt und ne katze tauchte auch auf. 7/10
      Hoshiai no Sora: Soft Tennis anime, geht aber mehr auf drama elemente als auf sport elemente zu. 8/10
    • Yakusoku no Neverland / Promised Neverland fand ich ja schon richtig geil.
      stil und animation fand ich schon stimmig und als jemand, der eher auf große kämpfe und explosionen steht war das etwas ruhigere pacing und die twists schon cool.
      das komplette setting und die welt find ich ja sehr interessant, freu mich jetzt schon auf staffel 2.