Coronavirus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • TripperK wrote:

      einwöchig? bringt das überhaupt was?
      einfach bis eine woche vor weihnachten und gut ist.
      Aber bitte mal richtiger Lockdown und nicht diese Wischi-Waschi Geschichte die Leute in Deutschland, warum auch immer, Lockdown nennen. Dann gerne dafür :)


      Guten Morgen an muh, sleepy, proudbavarian, seren, incognito, zinnsoldat, qory, juff, sic, banez-, arrow^gunz, cloud, zenarius, Tobi und den rest des DS-Stammtischs
    • Hi2u wrote:

      TripperK wrote:

      einwöchig? bringt das überhaupt was?
      einfach bis eine woche vor weihnachten und gut ist.
      Aber bitte mal richtiger Lockdown und nicht diese Wischi-Waschi Geschichte die Leute in Deutschland, warum auch immer, Lockdown nennen. Dann gerne dafür :)

      Wenn du es Lockdown nennst und mein AG dann meint "shrodo kann ja ausm Homeoffice arbeiten" dann ist das kein Lockdown.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • rocs.hu-berlin.de/news/role_of_vaccinated/


      Vaccines are the most powerful pharmaceutical tool to combat the COVID-19 pandemic. While the major- ity (about 65%) of the German population were fully vaccinated, incidence started growing exponentially in October 2021 with about 41% of recorded new cases aged twelve or above being symptomatic breakthrough infections, presumably also contributing to the dynamics. At the time, it (i) remains elusive how significant this contribution is and (ii) whether targeted non-pharmaceutical interventions (NPIs) may stop the amplification of the ongoing crisis. Here, we estimate that about 67%–76% of all new infections are caused by unvaccinated individuals, implying that only 24%–33% are caused by the vaccinated. Furthermore, we estimate 38%–51% of new infections to be caused by unvaccinated individuals infecting other unvaccinated individuals. In total, unvaccinated individuals are expected to be involved in 8–9 of 10 new infections. We further show that decreas- ing the transmissibility of the unvaccinated by, e. g. targeted NPIs, causes a steeper decrease in the effective reproduction number R than decreasing the transmissibility of vaccinated individuals, potentially leading to temporary epidemic control. Furthermore, reducing contacts between vaccinated and unvaccinated individuals serves to decrease R in a similar manner as increasing vaccine uptake. Taken together, our results contribute to the public discourse regarding policy changes in pandemic response and highlight the importance of combined measures, such as vaccination campaigns and contact reduction, to achieve epidemic control and preventing an overload of public health systems.


      HumanlyPuma wrote:

      junge leg dir ne hantel ins büro oder geh kegeln
    • Das sollte sich ja jetzt mit 3G am Arbeitsplatz und in den Öffis drastisch ändern, oder? Klar, wer ungeimpft im Homeoffice chillt, kann natürlich noch entspannt Leute im Supermarkt anstecken o.ä., aber ansonsten sind ja jetzt die Ungeimpften zwangsweise jeden Tag getestet, während die Geimpften weiter munter drauf los spreaden können.
    • mallegrins wrote:

      ansonsten sind ja jetzt die Ungeimpften zwangsweise jeden Tag getestet
      menschen ohne arbeitsstelle existieren, sogar unter ungeimpften



      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats
    • mallegrins wrote:

      Das sollte sich ja jetzt mit 3G am Arbeitsplatz und in den Öffis drastisch ändern, oder? Klar, wer ungeimpft im Homeoffice chillt, kann natürlich noch entspannt Leute im Supermarkt anstecken o.ä., aber ansonsten sind ja jetzt die Ungeimpften zwangsweise jeden Tag getestet, während die Geimpften weiter munter drauf los spreaden können.
      Möchte an dieser Stelle auch noch anmerken, dass viele millionen Menschen am Anfang mit Astra geimpft wurden, was nachweislich nicht mehr gegen die neuen Varianten wirkt. Das muss und wird sich in Zukunft ändern, Astra wird meines Wissens nach nicht mehr verabreicht. Die Leute die damals 2x Astra hatten werden jetzt ALLE kreuzgeimpft.
      twitch.tv/all4hm

      "Du greifst nach den Sternen, ich greif' nach dem Sideboard."
    • all4hm-sama wrote:

      mallegrins wrote:

      Das sollte sich ja jetzt mit 3G am Arbeitsplatz und in den Öffis drastisch ändern, oder? Klar, wer ungeimpft im Homeoffice chillt, kann natürlich noch entspannt Leute im Supermarkt anstecken o.ä., aber ansonsten sind ja jetzt die Ungeimpften zwangsweise jeden Tag getestet, während die Geimpften weiter munter drauf los spreaden können.
      Möchte an dieser Stelle auch noch anmerken, dass viele millionen Menschen am Anfang mit Astra geimpft wurden, was nachweislich nicht mehr gegen die neuen Varianten wirkt. Das muss und wird sich in Zukunft ändern, Astra wird meines Wissens nach nicht mehr verabreicht. Die Leute die damals 2x Astra hatten werden jetzt ALLE kreuzgeimpft.
      *Können Kreuzgeimpft werden, aber nur wenn Sie eben auch zum Boostern gehen, was ja erstmal nicht verpflichtend ist um seinen Status zu behalten (Quelle: Hab doppel Astra und mein Zertifikat ist laut COV-Pass-App bis 23.06.2022 gültig).

      Rufe später mal beim Impfzentrum an, weil ich kein Bock habe heute zur Boosterimpfung vom Mobilen Bus zu fahren, mich in der Kälte anzustellen (schneit grad draußen) nur um dann gesagt zu bekommen mit 22.6. Zweitimpftermin können wir nicht boostern weil noch die 14 Tage drauf kommen (dann gehe ich halt erst am 18.12. wenn die nächste Chance ohne großen Mehraufwand ist). Hausarzt hab ich nämlich keinen neuen bisher und wenn ich da als erstes mit Boosterimpfi vorstellig werde, könnte ich mir denken, dass der wenig Bock hat.

      tl:dr - Auch wer Boosterwillig ist muss einiges beachten.
      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • wieso nicht erst dann boostern wenn man auch „dran wäre“? Wieso jetzt direkt boostern obwohl noch 6 Monate bis Ablauf der aktuellen Impfung ist?
      Lass doch erstmal die Leute boostern gehen, welche auch jetzt dran wären

      luke wrote:

      ALLE 18 jährigen außer betrayus sind scheiße

      Post by Stefanovic ().

      This post was deleted by nemuru: Spam ().
    • weil astra halt nach 4 monaten schon nachweislich an wirkung verliert und ich keinen bock drauf habe weniger gut geschützt zu sein.... sollte ja mittlerweile genug impfstoff für alle da sein...
      ps. : bin auch mega mad weil jetzt alle zum impfen rennen die es auch im sommer hätten tun können und ich somit im impfzentrum und beim hausarzt erst ende dezember bzw mitte januar nen termin bekomme.
      Shit Happenz
    • betrayus_ wrote:

      wieso nicht erst dann boostern wenn man auch „dran wäre“? Wieso jetzt direkt boostern obwohl noch 6 Monate bis Ablauf der aktuellen Impfung ist?
      Lass doch erstmal die Leute boostern gehen, welche auch jetzt dran wären
      Doppelastra lässt in der Wirksamkeit schneller nach als vermutet sagen die neuesten Studien. Es hat ja nen Grund warum später auf Kreuzimmunisierung umgestellt wurde. Wenn ich eh Nachlegen muss und aktuell gefährdet bin, dann kann ich das auch jetzt machen, weil in meinem Landkreis Mühldorf keine oder immer nur 1 Intensivbett frei ist und ich echt keinen Bock habe trotz doppelter Impfung dann doch zu verrecken.

      Mein Impfi ist 5 Monate her also bin ich berechtigt, die Frage ist nur ob die 5 Monate ab 2. Termin oder Termin+14 tage ("Vollständig immunisiert") gezählt werden. Mein Landkreis hat 1200er Inzidenz und ich habe Arbeitsbedingt Kontakt zu Menschen, ergo bin ich "dran". Wem ich jetzt "die Erstimpfung wegnehme (xD)" der ist selber Schuld weil es die möglichkeit seit 10 Monaten gibt.

      Außerdem ist nicht die Menge an Impfstoff limitierend sondern die Zeitslots und die fahren hier nicht ohne Grund mit dem Impfbus in jedes Kaff im Landkreis, sondern dass die Leute sich Impfen und Boostern lassen. Sehe dein Argument also NULL, weil jeder der sich in die Schlange stellt auch drankommt.

      UPDATE:

      Habe gerade mit dem Impfzentrum telefoniert, und wer Doppel Astra hat kann sich frühestens 4 Wochen nach der zweitimpfi nochmal Biontech für die Kreuzimmunität gönnen also bin ich berechtigt und steppe gleich mal beim mobilen Team in meiner Hood vorbei.

      The post was edited 2 times, last by Apocalypso ().

      Hier sollte irgendwas mit Bierpong stehen :grinking:
    • Es tut mir leid euch mitteilen zu müssen dass es heute von mir doch keine Lyonerchatmoderation auf dem Science Slam aus dem Museum heute Abend geben wird.
      The verdict is not the end
      It is only the beginning
      Strong will shall keep spreading