Der -Was mich heute glücklich gemacht hat- Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • besser spielen :thumbsup:



      eventually there comes a point where it's like the true test for your team - will he cast a spell or will he not
      - Artour Babaev

      Und wenn beide dann nicht mehr stacken und der einer 6k Boi, der vorher 4k war, mit einem anderen 4k Boi spielt, dann ist er nicht mehr 6k, weil er reverse trägert, oder?
      - User des Monats
    • trackmania hat täglich eine strecke wo man sich qualifiziert und dann innerhalb seiner 64 spieler division rund um runde bis auf platz 1 spielt.
      heute war ein spezial "endurance cotd". alle unterschiedlichen streckenbelägen. unterschiedliche styles und tricks.
      normale strecken sind 45sec bis max 1:20.
      diese war eine 3min (für die besten), in meiner division eher 3:40-4min runden...

      über eine stunde gefahren.
      6ter von 64 geworden.
      unglaublich erschöpft und meine hände tun weh (endurance, ne? ;) )
      aber hat mega spaß gemacht <3 :love:
    • Prinz_von_Zerta wrote:

      Berichte mal Rezept, falls sie ballert. Also die suppe
      Hühnchen
      Knollensellerie und Stangensellerie wobei ich eher davon ausgehe, dass das eine Sellerieknolle war, an der ein bisschen grün noch dran war.
      Lauch
      Zwiebeln

      Gewürze seh ich keine, würde aber Pfefferkörner, Piment, Lorbeer und Pfefferkörner noch reinwerfen.
      Als Alternativgewürze wenns in Richtung asiatisch gehen soll: Sternanis, Fenchelsamen, Zimtstange, Koriandersamen und bisschen Kombu.
      Byron - Attributmagier
      Der Korpothread

      Oster wrote:

      Wenigstens shrodo denkt mit.





      "some games just feel so unthrowable until you suddenly lost"
    • Prinz_von_Zerta wrote:

      Berichte mal Rezept, falls sie ballert. Also die suppe
      rezept
      zutaten:
      - suppenhuhn (preferably bio)
      - 0.5-1kg (je nach größe des suppenhuhns) suppengrün (porree/knollensellerie/knollenpetersilie/karotte)
      - 2 schöne bio gemüsezwiebeln
      - ein wenig ingwer
      - ca 1 esslöffel salz (kommt obv auf geschmack an)
      - 1-2 esslöffel pfeffer
      - 2-3 lorbeerblätter
      - einlage (frühlingszwiebel/karotte/blumenkohl/petersilie/schnittlauch/nudeln/ wie man möchte)


      vorbereitung:
      - suppengrün waschen/putzen/kleinschneiden
      - zwiebeln halbieren oder vierteln und dabei die schale nicht entfernen (schale bringt gelbliche farbe für die suppe! deshalb auch gründlich waschen)
      - suppenhuhn halbieren oder vierteln (je nachdem man das später in den topf bekommt)

      brühe:
      - zwiebel/suppengrün/gewürze/suppenhuhn in _großen_ topf geben
      - zutaten mit ausreichend kaltem wasser bedecken (~5-8liter)
      - LANGSAM aufkochen lassen und ~2 stunden köcheln lassen
      - OPTIONAL: während die suppe aufkocht kann man die trübstoffe die oben aufschwimmen abfiltern (-> klare suppe)
      - huhn entnehmen, etwas abkühlen lassen, haut entfernen und fleisch vom hähnchen abziehen und anschließen kleinschneiden und in einer schüssel abkühlen lassen
      - restliche suppenbasis (ohne huhn) durch sieb in anderen topf abgießen (-> brühe)

      suppe:
      - soviel brühe wie man später ungefähr suppe essen möchte in einen kleineren topf geben
      - nach wunsch hühnerfleisch und einlage hinzufügen
      - suppeneinlage je nach garzeit in der suppe mitkochen
      - verhältnis von brühe/einlage nachjustieren falls nötig (es ist deutlich angenehmer ein bisschen brühe nachzugeben als im nachhinein zu bedauern dass man zu viel genommen hat :fresse:)
      - abschmecken/nachwürzen

      es bietet sich auf jeden fall an z.b. hühnerfrikasse oder so aus dem überschüssigen hühnerfleisch zu machen, da, je nachdem wie groß euer suppenhuhn ist, deutlich mehr hühnerfleisch anfällt als ihr in der suppe verarbeiten könnt/wollt (obv subjektiv). die brühe kann man dann sehr gut einfrieren und bei bedarf mit neuer einlage aufkochen.

      The post was edited 1 time, last by schwimmi ().

    • Ziemlich genau so mach ich die auch. Das Suppenhuhn kann man auch durch andere knochige Hähnchenteile ersetzen, da kommt dann bisschen mehr geiles Fleisch raus. N gutes Suppenhuhn vom Markt oder so ist perfekt, aber die (nicht Bio) Dinger aus der Supermarkt-TK sind schon echte Hungerhaken.

      Ansonsten gibt's nich den Trick, die Zwiebeln nur zu halbieren und bevor alles andere reinkommt im gleichen Topf von der Unterseite aus richtig dunkel zu rösten. Die untersten Schalen können auch dranbleiben, wird ja eh alles rausgeholt. Soll angeblich gut für Farbe und Geschmack sein, hab's aber noch nie verglichen bzw. anders gemacht.

      Und Wacholderbeeren finde ich noch geil als Gewürz mit den Loorbeerblätern. Einfach bisschen quetschen und mit rein.

      Ingwer mach ich optional, bisher immer nur wenn daraus Ramen gecrafted wurde. Gesundheit dankts aber. Wie viel haste da so genommen? Hatte Mal ne Ramenbrühe, wo zusätzlich noch Zitrone drin war und das fand ich weniger geil, war mir aber unsicher ob es am Ingweroverkill oder Zitrone lag.
      „Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt: durch Ansteckung.“
      Axel von Ambesser
    • cRUNcherNO1 wrote:

      trackmania hat täglich eine strecke wo man sich qualifiziert und dann innerhalb seiner 64 spieler division rund um runde bis auf platz 1 spielt.
      heute war ein spezial "endurance cotd". alle unterschiedlichen streckenbelägen. unterschiedliche styles und tricks.
      normale strecken sind 45sec bis max 1:20.
      diese war eine 3min (für die besten), in meiner division eher 3:40-4min runden...

      über eine stunde gefahren.
      6ter von 64 geworden.
      unglaublich erschöpft und meine hände tun weh (endurance, ne? ;) )
      aber hat mega spaß gemacht <3 :love:
      diese?


      respect+ regardless
      Eine Mutter kann nicht helfen, bei so vielen lockeren Schrauben.