Werwolf #7 Abstimmungen und Anmeldungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werwolf #7 Abstimmungen und Anmeldungen

      Hallo liebe Freunde (mit und ohne Pelz ;) ;) ;) ),
      mein Vorschlag wäre, dass wir zum reinkommen erstmal eine Runde mit gängigeren Rollen und 18 Leuten spielen. Das können wir gerne diskutieren, bisher habe ich dazu leider keinen Input von den erfahreneren Leuten gekriegt.
      Diskussionsvorschlag:

      4 Wölfe

      1 Wildes Kind

      1 Seherin
      1 Hexe
      1 Jäger
      1 Amor
      3 Brüder
      6 Bürger
      =>18 Spieler.

      Zum Beginn schlage ich den 22.5. vor, damit genug Zeit für die Unterforen usw bleibt. Als Spieler können sich alle in die entsprechende Umfrage eintragen. Falls mehr als 18 Leute mitspielen wollen, werde ich die Leute in eine Reihenfolge losen, die ersten 18 sind drin, die anderen in der Reihenfolge Nachrücker. Falls jemand zwischen Auslosung und Spielbeginn feststellt, dass er doch nicht kann/will, gebt bitte Bescheid. Ihr müsst bis zum 21.5. um 18 Uhr dann kurz per PN bestätigen, dass ihr teilnehmt.

      - @ATLAS darf nur teilnehmen, falls er vorher bestätigt, auch für die Fraktion zu spielen, deren Teil er ist :evil:
      -Ab dem Zeitpunkt wo das Spiel losgeht werde ich keine rollenspezifische Regelfragen mehr öffentlich beantworten. Wenn jemand seine Rolle nicht versteht werde ich ihm selbstverständlich noch per PN Fragen beantworten. Fragen über Spieldauer, Spieleranzahl, Votecounts, oder ähnliche werde ich weiterhin beantworten.
      - Die Diskussion über Metainformationen ab hier möchte ich nochmal anführen. Könnt ihr diskutieren, ich würde mir das so wünschen. Ist aber der call des Dorfes.

      Bitte unterlasst spam hier, damit wir das sinnvoll diskutieren können. Posts wie "aber ich fand Rolle xy töfte" ballern viel mehr, wenn ihr sie begründet. Wer .sign o. Ä. postet kann leider nicht für diese Runde berücksichtigt werden.
      Die Regeln kommen in einem seperaten Post und werden sich an den vergangenen Runden orientieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von @ardet4 ()

      we do not sow
    • Ich möchte an der Runde Werwolf #7 teilnehmen (verbindlich). 44
      1.  
        Ja (28) 64%
      2.  
        Ich möchte auch etwas ankreuzen (16) 36%
      text

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von @ardet4 ()

      we do not sow
    • Timeline (Vorschlag):
      18.5. 20 Uhr: Ende der Umfrage zur Anmeldung
      21.5. 18 Uhr: Rückmeldung zur Teilnahme
      bis zur Bekanntgabe der Rollen ggfs. nachrücken
      22.5. 12 Uhr Bekanntgabe der Rollen per PN und öffnen der Unterforen
      22.5. 18 Uhr Beginn des ersten Tages
      we do not sow
    • Die Allgemeinen Regeln und eine Übersicht was Werwolf ist findet ihr hier.
      Die Regel sind fast die gleichen wie im sechsten Spiel. Neue Rollen und Rollenänderungen sind grün markiert.

      Rollenverteilung

      Werwölfe
      4x Werwolf
      1x Wildes Kind
      Insgesamt 4-5 Wölfe


      1 Seherin
      1 Hexe
      1 Jäger
      1 Amor
      3 Brüder
      6 Bürger
      Insgesamt 13-14 Bürger


      Die Werwölfe

      Der Werwolf
      - Der Wolf wacht jede Nacht auf und bestimmt mit den anderen ein Ziel, hierbei gilt bei Indifferenzen das Mehrheitswahlrecht.
      - Es können auch andere Wölfe gewählt werden.
      - Der Wolf gewinnt wenn es keine Bürger und ggf. keinen Weißen Werwolf mehr gibt.

      Das wilde Kind
      - Bestimmt bevor das Spiel losgeht mit dem Spielleiter einen Mitspieler, das sein Vorbild ist. Der Mitspieler weiß davon nichts.
      - Sollte das Vorbild sterben, wird das wilde Kind zum Werwolf.
      - Die Seherin oder der Bärenführer bekommen nicht gesagt, dass das wilde Kind ein Werwolf ist, solange das Vorbild noch am Leben ist.
      - Bis zum Ableben des Vorbilds kämpft das wilde Kind für die Bürger, danach für die Werwölfe


      Die Bürger

      Der Bürger
      - Der Bürger gewinnt, sobald es keine Wölfe mehr gibt.
      Die drei Brüder
      - Die drei Brüder wissen seit Anfang des Spieles wer ihre Bros sind.
      - Sie können sich Nachts besprechen.
      - Sie gewinnen zusammen mit den Bürgern.
      Die Hexe
      - Bekommt solange sie ihren Heiltrank besitzt nachts gesagt, wer von den Wölfen (inklusive Alpha- und Großer Böser Wolf) gefressen wird.
      - Heiltrank: Kann einmal pro Spiel nachts einen der getöteten Spieler wiederbeleben, inklusive sich selbst.
      - Gifttrank: Kann einmal pro Spiel nachts einen beliebigen Spieler töten, inklusive sich selbst.
      - Sollte die Hexe keinen Heiltrank mehr besitzen und in der Nacht getötet werden, bevor sie dran ist, kann sie den Gifttrank nicht mehr einsetzen.
      - Gewinnt zusammen mit den Bürgern.
      Die Seherin
      - Darf jede Nacht fragen ob ein Spieler ein Wolf ist oder nicht.
      - Gewinnt zusammen mit den Bürgern.
      Der Jäger
      - Darf eine beliebigen Spieler mit in den Tod reißen.
      - Der Schuss erfolgt am Ende des Tages, falls er durch einen Vote sterben sollte. In der Nacht, falls er irgendwie in der Nacht seinen letzten Atem aushaucht.
      - Gewinnt zusammen mit den Bürgern.
      Amor
      - Während der ersten Nacht bestimmt er zwei Spieler, die sofort in inniger Liebe zueinander entflammen (das kann auch er selbst sein).
      - Amor kann sich auch selbst verlieben.
      - Stirbt im Laufe des Spiels einer der beiden Liebenden, so auch der andere aus Gram.
      - Sind beide Verliebte Werwölfe, gewinnen sie mit den Werwölfen.
      - Sind beide Verliebte Dorfbewohner, gewinnen sie mit den Dorfbewohnern.
      - Sind die Verliebten Werwolf und Bürger, bilden sie eine eigene Partei und versuchen am Ende übrig zu bleiben und zu gewinnen.
      - Die beiden Verliebten erhalten von mir während des ersten Tages eine PN und können sich nachts unterhalten.

      Der Bürgermeister

      Der Bürgermeister
      - Der Bürgermeister wird am ersten Tag gewählt.
      - Bei einem Unentschieden ist bestimmt der Bürgermeister, wer von denen, die gleich viele Stimmen haben, sterben soll.
      - Wenn er stirbt kann er den Titel an einen anderen Spieler weiterreichen.


      Foren und Nachtaktionen
      Die folgenden Rollen haben ihr eigenes Unterforum, in dem sie nachts ihre Aktionen durchführen.
      Die Werwölfe
      Die Hexe
      Die Seherin
      Amor
      Die Liebenden
      Die drei Brüder
      Die Nacht läuft immer in der folgenden Ordnung ab.
      1. Die Wölfe
      2. Die Hexe
      3. Die Seherin


      Regeln



      Zyklus

      Tage: 48 Stunden (zwei RL Tage): wird im Laufe des Spiels nach Ermessen des Spielleiters immer weniger werden
      Nacht: 24 Stunden: wird im Laufe des Spiels nach Ermessen des Spielleiters immer weniger werden
      Es wird für jeden Tag einen einzelnen Thread geben. Im Startpost werden die verbliebenen Spieler und Rollen zusammengefasst.

      Votes
      Votes müssen koloriert, und auf einer Separaten Zeile stehen. Sollte man nicht kolorieren können, so soll man das schreiben. Nicht eingefärbte oder vermerkte Votes werden nicht gezählt!
      Votes können bis zur Dämmerung jederzeit geändert werden. Nur der neue Vote gilt. Man muss vorher nicht unvoten.
      Um jemanden zu lynchen muss eine absolute Mehrheit herrschen. Das heißt mehr als die Hälfte der Spieler müssen für eine Person voten. Sobald es eine absolute Mehrheit gibt bricht die Dämmerung herein. Während der Dämmerung darf zwar noch geredet werden, Votes können aber nicht geändert werden. Die Dämmerung dauert bis der Spielleiter den Tod bestätigt. Danach kehrt die Nacht ein.
      Falls es am Ende des Tage keine absolute Mehrheit gibt stirbt der mit den meisten Votes.
      Fragen an den Spielleiter gibt es im Faden nicht mehr, im Regelwerk steht alles was ihr wissen müsst. Ihr könnt mir aber immer eine PN schicken.
      Die Rolle des Spielers wird nach dem Tod durch den Spielleiter aufgedeckt.
      Editieren ist nicht erlaubt. Ihr dürft ihr Doppelposten um den Thread zu bumpen.
      Die Spieler und die Reservespieler sind von der Werwolftribüne, also dem Ort an denen sich die übrigen User über das Geschehen im Dorf lustig machen, bis zu ihrem Tod ausgeschlossen. Sobald sie sterben, werden sie für die Tribüne freigeschaltet.


      Die DotaSource Edition von Werwölfe ist ein sehr zeitintensives Spiel. Es wird eure Mitspieler, sowie Nichtmitspieler die gerne mitgespielt hätten ärgern, wenn ihr nur einmal am Tag Einzeiler postet und euch nicht so richtig für das Spiel interessiert.


      Größtenteils von @Matlok übernommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von @ardet4 ()

      we do not sow
    • Ich finde Grade in dem Forums müsste eine Rolle rein die vom Zufall abhängt. Ansonsten ist es hinterher nur noch ein Analysieren der votes usw.
      Aber von den Rollen bis jetzt sehr gut zusammengestellt.
      (spreche aus Erfahrung aka schlechtester Spielleiter wo gibt)
    • wolliver twist schrieb:

      Die DotaSource Edition von Werwölfe ist ein sehr zeitintensives Spiel. Es wird eure Mitspieler, sowie Nichtmitspieler die gerne mitgespielt hätten ärgern, wenn ihr nur einmal am Tag Einzeiler postet [...].

      Classic Wolle @GoT :chinese:
      Ich werde härter sein als die Härtesten und schlauer als die Schlauesten, und ich werde es auf ehrliche Weise bis ganz nach oben schaffen.
    • Fände auch eine Rolle gut, die etwas Randomness reinbringt, Dieb oder Armor oder so. Vllt. auch eine der jetzigen Sonderrollen gegen etwas unkonventionelleres eintauschen. Möglicherweise dafür die 3 Brüder gegen 2 Schwestern tauschen auch?

      Möglicherweise auch einen Wolf insgesamt wegnehmen und dafür einen der verbleibenden 3 "normalen" Wölfe stärker machen (Weißer Wolf/Urwolf o.Ä). Ist denke ich einfach deutlich interessanter für die Dorfbewohner wenn es "spezielle Wölfe" zu holen gibt, da auch schon "bekannte" Wölfe somit noch eine Überraschung bedeuten können.

      Ansonsten noch 2 Rollenvorschläge aus der "eine Nacht Version",die man mal einbringen könnte:

      Minion/Diener: Spielt für die Wölfe, gewinnt mit ihnen, kennt alle (ursprünglichen) Wölfe, ist aber seinerseits den Wölfen unbekannt und schläft nachts wie jeder andere auch.


      Gerber: Ist depressiv und möchte einfach nur gehängt werden, dann gewinnt er für sich alleine und alle anderen spielen einfach weiter.

      Beitrag von Zagdil ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Oh Boy, nice one Wolle :love:

      Er hatte mir auch am Donnerstag geschrieben und nach Tipps gefragt. War aber seitdem nicht mehr auf DSDE. Habe ihm aber nun geantwortet. Würde gerne mitspielen, hoffentlich bin ich bei den Ausgelosten dabei :)
    • Denk aber dran, nicht einfach einen der jetzigen Wölfe einfach zum Urwolf zu machen, da du ja durch den Urwolf rechnerisch 2 Wölfe hinzufügst. Sollte beim Balancen na klar bedacht werden, nicht dass du mit dem Infect dann zu viele Wölfe reinhaust, wildes Kind gibt's ja auch noch.

      Falls du eh dran gedacht hast, nvm, wollte es nur nochmal erwähnen bevor es vercheckt wird.
    • 1) Was genau macht der Dieb nochmal (bekommt 3 Rollen und spielt dann entweder als Dieb (town) oder sucht sich eine der Rollen aus, richtig?) Wenn ja hat das ja erheblichen Einfluss auf's Balancing und wir bräuchten "mehr" Rollen, weil ja welche verfallen

      2) Ich bin dafür, dass "ingame" absolut alles gesagt und behauptet werden. Genau wie ein ständiges Erklären der Regeln, schränkt es imo die Möglichkeiten der Wölfe (oder gar Seher usw.) zu Lügen stark ein und Lügen bzw. das Aufdecken dieser ist ja ein grundlegender Teil des Spiels. Für mich stellen die Metainformationen (Onlinezeiten usw) ein Äquivalent zu Calls wie "Mein Nachbar hat sich bewegt" dar. Weil man ja eh fast nie auf so eine Scheiße, sind sie nicht schlimm, aber in diesen FAST Stellen sehr spannend
      reyn da
    • Meine Idee war 2 Wölfe, Urwolf, Wildes Kind. In der Vergangenheit haben ds Leute das Kind leider so gespielt, dass sie möglichst schnell zum Wolf werden wollten, was ich ganz furchtbar finde, aber wohl eher die Regel als die Ausnahme ist. In der letzten Runde waren es 3WW+UW+Weißer Wolf, allerdings auch gegen reine Seele und Bärenführer, glaube das ist so okay gebalanced. Der Dieb hat ja auch die Chance (~22%) eine WW-Karte aus dem Spiel zu nehmen.
      Der Dieb kriegt am Anfang zwei Karten und kann sich dann für eine der beiden Rollen entscheiden oder keine nehmen. Falls er keine nimmt, ist er einfacher Bürger. Wollt ihr zusätzlich weitere Rollen oder soll ich mit Bürgern auffüllen?
      Ich stimme Jans zweitem Punkt (den er so auch vorher schon gemacht hat iirc) zu, möchte da aber meine Meinung nicht zur Regel machen.
      Umfrage?
      we do not sow
    • Was?

      Matlok schrieb:

      Der Dieb
      - Bevor das Spiel losgeht, bekommt der Dieb zwei zusätzliche Rollen aus der Rollenverteilung angeboten.
      - Er kann sich eine davon aussuchen und behält die Rolle bis zum Ende des Spiels.
      - Sollte er keine Rolle davon aussuchen, ist er normaler Bürger bis zum Ende des Spiels.
      - Je nachdem welche Rolle der Dieb nach seiner Wahl innehat, gewinnt er mit den Bürgern oder mit den Werwölfen.
      we do not sow