Angepinnt Tell Me What to Watch - Regeln und Anmeldethread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tell Me What to Watch - Regeln und Anmeldethread

      Ok. Für all jene die nie in den Filmthread schauen, nochmal genauer die Idee erklärt:

      Es geht darum, Usern die Möglichkeit zu geben die Filmlücken anderer User zu füllen, da jeder ganz individuell bestimmte Filme als wichtig und unwichtig einschätzt.
      Ablaufen sollte das Ganze folgendermaßen:
      User A beuftragt User B Film X anzuschauen. User B schaut folgenden Film in einem vorgegeben Zeitraum und gibt danach ein kurzes Statement/kritik/review dazu ab (entweder im Filmforum thread oder bei zu großem Andrang in einem seperaten).
      und gleichzeitig beauftragt User B User C mit Film Y, und so weiter.
      Wie die User zugeteilt werden, werde ich auslosen. Nach ein paar Durchgängen wird dann wieder neu durchgemischt.

      Anforderungen:
      - Ein Mindestmaß an Seriösität und Verlässlichkeit. Es macht keinen Sinn wenn man nur 2/3 Mal mitmachen kann, oder auf bestimmte Filme keinen Lust hat. Genauso würde ich davon abraten mitzumachen, wenn man keine Lust hat sich zu angesehen Filmen zumindest kurz zu äußern.
      - Mittel und Know-How sich die Filme selbst zu beschaffen.
      - Die Bereitschaft sich dafür Zeit zu nehmen.

      Regeln:
      - Man darf keine Filme wählen die gerade erst nur im Kino zu sehen sind. Beziehungsweise die Leute, die damit kein Problem hätten (ich zum Beispiel) schreiben das bitte mit einem "+Kino" dazu wenn sie sich anmelden. Diesen Usern darf man dann einen Kinofilm zuteilen.
      - Bezüglich Anschaufrist: Folgender Vorschlag: Sonntags werden die Filme zugeteilt und bis spätestens nächsten Sonntag muss der Film konsumiert UND eine Meinung dazuabgegeben worden sein. (Bei dem Punkt bin ich mir aber unsicher, was am sinnvollsten ist. Verbesserungsvorschläge gerne angenommen)
      - Die Statement/Review-Posts bitte (vor allem wenn sie ins Filmforum kommen) mit einer Überschrift "Tell Me What to Watch FILMTITEL" beschriften. Sonst endet das Ganze nur in totalem Chaos.
      - Wenn man einen sehr unbekannten Film empfehlen will, der nur sehr schwer zu bekommen ist, muss man seinem zugeteilten User mittels PN eine Anschaumöglichkeit bieten. Das gilt aber wirklich nur für kleine, unbekannte Filme. Wenn es sich um "Der Pate" oder so handelt kümmert man sich zunächst selber darum.
      - An und für sich wäre es am simpelsten wenn jeder der teilnimmt ein gepflegtes Moviepilot Profil besitzt, um zu sehen was man schon kennt und was nicht (Ziel ist es Leuten neue Film-Erlebnisse zu vermitteln und nicht zu einer 2.Sicht zu zwingen). Da das vermutlich zu viel verlangt ist, gibt man einfach immer einen Hauptfilm an, der geschaut werden muss, solange man ihn noch nicht kennt, und 2 Alternativen. Man darf aber nicht die Alternative wählen, weil man keine Lust auf den Hauptfilm hat. Nur wenn man ihn schon kennt (hier appelliere ich an eure Ehrlichkeit) geht man zur 1.genannten Alternative. Wenn man die auch schon kennt -> Alternative Nummer 2.
      - Man muss den Film kennen, den man empfiehlt.
      - Ich möchte nicht, dass ein Veto-System zur Norm wird, aber: bei ganz extremen Fällen von Gore/horror lass ich es gelten. Wenn einem zB "A Serbian Film" zu derb ist, lasse ich gelten, dass man hier lieber Alternative 1 wählt.

      So. mehr fällt mir im Moment nicht ein. Verbesserungsvorschläge und Anmelde posts (!sign. wenn mit kino: !sign +kino) bitte in diesen Thread.

      Edit: REGELÄNDERUNG:
      [WICHTIG] Es ist in Ordnung, wenn man es mal nicht schafft bis Sonntag zu schreiben, solange man mir vor Sonntag 12 Uhr Bescheid gibt. Einfach entweder im Thread oder per PN sagen, dass man noch länger braucht.
      Wenn aber in Zukunft nichts bis oben genannter Frist gepostet wird (also auch keine Erklärung) rechne ich euch als inaktiv ein, und nehme euch für die kommende Woche von der Liste. [/WICHTIG]

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Floyd ()

    • !sign (MP-Account: Seraph)

      vormerkliste jetzt auch offen, ka welcher bug da den haken rausgemacht hat -.-

      ps: top regeln floyd, gut gelöst (SO-SO inkl. kommentar). mit den 3 vorschlägen halt auch hammer. daumen hoch :)
      ps2: kommentar hier rein wäre schon nicht so bad oder? dann hat man alles kompakt.
      MfG

      "You wanted life
      - I showed you love."
      Seraphs Post-Hardcore/Emo/Screamo/Metalcore/Deathcore - Thread (Hell YELL!)
      ---

      Boo^ schrieb:

      Seraph. Connecting people.
    • !sign (MP-Account: .k3 )

      aber besser gepflegt: trakt.tv/user/kadrei/library/movies/plays

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von .k3 ()

      If the king doesn't lead, how can he expect his subordinates to follow
      And forgive us our trespasses.
      As we forgive those who trespass against us.

      tree^ schrieb:

      was seid ihr alles für hässliche megaspasten. k3 ist der boss!
    • ich kann zur zeit leider nicht mit machen, aber was macht man wenn man kein film in der richtung kennt? setzt man dann eine runde aus oder darf man etwas (ganz) anderes vorschlagen?
      Hazelnut, Mystify, Cuttlefish, Lark, Lurk, Robert, Anglican, Pheromone, Halter top, Marmalade, Hardware, Laser, Pepper, Release, Kneecap, Falafel, Period, Chaste, Chased, Leggings, Wool, Sweater, Heartbeat, Heartbeat, Heart, Beat, Heart, Beat, Beat, Beat, Beat, Beat.
    • Wasn MP oo Link or never happened

      Bin grundsätzlich dabei, ABER grade wenn das Semester wieder anfängt werde ich nicht immer genug Zeit haben um mir so zeitnah, wie es hier in den Regeln steht, Filme anschauen zu können. Es gibt RL, Dota, Arbeit und studieren muss ich auch irgendwann. Zudem bin ich eher eine Leseratte und Musikfanatiker als ein Filmfetischist, nur bin ich einfach etwas älter als die meisten hier und habe daher schon ein paar Jahre Vorsprung, grade bei vielen Klassikern =)

      Also, wenn das kein Problem ist wäre ich liebend gerne dabei.

      Eine Frage nebenher, muss man Filme nehmen welche man selbst als qualitativ gut erachtet oder reicht es auch, dass man einen Film als sehr unterhaltsam einschätzt? Ich nehme als Beispiel jetzt einfach mal: "Leg dich nicht mit Zohan an". Ich habe den Film (wider erwarten) gefeiert, aber jemand anders findet den vielleicht total trashig. Ich würde auch nicht sagen, dass der Film qualitativ hochwertig ist, aber ich find ihn einfach sehenswert und sehr unterhaltsam. Bessere/mehr Beispiele fallen mir so spontan nicht ein.
      Wie wollen wir das dann handhaben?
    • mp=moviepilot.de
      da kann man eintragen welche filme man bisher gesehen hat und wie man sie beurteilt.
      @fme
      so wie ich das verstanden hab geht es hier primär darum seinen horizont zu erweitern. allso ja es solten generell alle filme erlaubt sein. auch filme die du selbst schlecht fandest um eine andere meinung zu bekommen. die roboscharks vs godzilla das rehntier nr17 bildet allerdings eine ausnahme.
      Hazelnut, Mystify, Cuttlefish, Lark, Lurk, Robert, Anglican, Pheromone, Halter top, Marmalade, Hardware, Laser, Pepper, Release, Kneecap, Falafel, Period, Chaste, Chased, Leggings, Wool, Sweater, Heartbeat, Heartbeat, Heart, Beat, Heart, Beat, Beat, Beat, Beat, Beat.
    • !sign (MP=Lord_Boris)

      Ich würde auch gerne mitmachen. Problem ist nur, ich hatte bis eben keinen Moviepilot-Account und hab mir mal eben einen erstellt, der aber noch nicht so aussagekräftig ist wie Einer von euch...

      Ich werd mal schauen, wieviel Filme ich in der nächsten Zeit da bewerten kann, damit ihr wisst welche Filme ich bereits kenn. Weiß aber wie gesagt nicht ob das so schnell klappt, da ich viel in der Uni zu tun habe...

      Wenn das so nicht klappen sollte, dann verzichte ich auf dieses Spiel. (Will dann auch nicht der Einzige sein, nach dem sich alle richten)